Facebook Twitter Youtube

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-5 von insgesamt 5.

Fernweh? Dann komm zur JugendBildungsmesse JuBi! >>> Das Team von weltweiser, Bildungsexperten aus ganz Deutschland und ehemalige Programmteilnehmer freuen sich auf dich! >>> 46x in Deutschland >>> Wir kommen auch in deine Nähe! >>> Eintritt frei >>> Alle Termine und Standorte unter www.weltweiser.de

>>>>>> Film ab >>> Auf der JuBi werden Träume zu Plänen! >>> Make It Happen! <<< Film ab <<<<<<
  • Benutzer-Avatarbild

    Hey, na wie ist es jetzt mit deiner Gastmutter bzw. Gastfamilie hat sich euer Verhältniss gebessert oder hast du dir neue Eltern gesucht^^? LG

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich sehe es auch so wie Steve. Mach dir nichts vor, dass du einen Freund fürs Leben findest, ist eher unwahrscheinlich. Aber was solls! Geniess doch einfach die Zeit und der rest kommt von alleine. Dass du Leute findest mit dem du ne tolle Zeit hast, ist sicher! Sei einfach offen für ihre besondere Kultur und du fühlst dich schnell heimisch. Das ist doch das Wichtigste. Also mach es doch einfach abhängig was du lieber erleben möchtest.

  • Benutzer-Avatarbild

    Es gibt kein Mindest- oder Höchstalter! Der Jüngste Gewinner war ein 17 Jähriger. Viel Glück

  • Benutzer-Avatarbild

    Ein gutes Verhältnis zu deiner Gastfamilie ist das wichtigste. Die bringen dich überall rein und du kommst superschnell in Kontakt mit anderen und schließlich bist du voll integriert. Du kannst ja als Fremder viel neues mitbringen an anderen kulturellen Arten. Das finden die meisten wahnsinnig interessant und es ist immer ein Eisbrecher in allen Unterhaltungen...

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich habe auch mal einen 2 wöchigen Austausch nach Frankreich gemacht ins Elsaß Gebiet nach Saint Croix aux Mines, ein Dorf mit ein Paar Hundert Einwohnern. Das erste was mir negativ aufgefallen ist, auch das Essen. Es war an sich gut, nur haben sie vor dem Abendbrot z.B. Chips, Schokolade und Kuchen en mass gegessen und dementsprechend nur Wein getrunken und ein bissel am Baguette geknabbert danach. Morgens dasselbe: Kuchen und Torte ohne Teller einfach auf den Tisch gelegt. Sonst war noch erwäh…