Facebook Twitter Youtube

Zweifel wegen Programmpreis

    Fernweh? Dann komm zur JugendBildungsmesse JuBi! >>> Das Team von weltweiser, Bildungsexperten aus ganz Deutschland und ehemalige Programmteilnehmer freuen sich auf dich! >>> 46x in Deutschland >>> Wir kommen auch in deine Nähe! >>> Eintritt frei >>> Alle Termine und Standorte unter www.weltweiser.de

    >>>>>> Film ab >>> Auf der JuBi werden Träume zu Plänen! >>> Make It Happen! <<< Film ab <<<<<<

      Zweifel wegen Programmpreis

      Hallo alle zusammen!
      Suche seit einiger Zeit eine vom Preis her akzeptable Org. die NZ anbietet. Da die meisten Programmpreise immer so um die 13-15000€ betragen habe, freute ich mich natürlich, als ich das Programm von Kompass (www.kompass-sprachreisen.de) für ca.7000€ gefunden habe. Nun kommen mir aber doch Zweifel, warum es so große Preisunterscheide gibt. Liegt das am Schulgeld, weil die meisten Org. schon Schulen haben, auf die ihre ATS dann immer geschickt werden?AFS und EF sind die einzigen anderen ORg. die NZ unter 8000€ anbieten. Von EF habe ich aber genug Schlechtes gehört, um nicht mit denen zu fahren. Weiß jemand näheres inwiefern der Preis etwas über die Qualität des Programmes aussagt. Das AFS Programm soll ja nicht so schlecht sein und ist trotzdem nicht überteuert.
      Danke schonmal im Voraus für alle Antworten!
      resa-unterwegs.de.vu Ab dem 03. August in Valkeakoski/Finnland!!! *freu*

      Re: Zweifel wegen Programmpreis

      Das liegt dadran, ob Gastfamilien bezahlt werden oder nicht. In NZ werden normalerweise alle bezahlt.
      Bei einer Org (die ich hier nicht nenne, totale Abzocke jedenfalls) ist das so: Kommst mitten auf's Land, Gastfamilie kriegt keine Geld, wechseln wird wohl nicht möglich sein, die Schule kriegt kein Geld. Normalerweise kriegt die Schule für Ausländische Schüler Geld, ob sie für Einheimische was kostete oder nicht. Trotzdem nimmt besagte Organisation für ein halbes Jahr über 6000 €.

      Mit EF habe ich persönlich zwar keine Erfahrungen, aber ich würde abraten..

      Re: Zweifel wegen Programmpreis

      Hi!
      Ich fahr ab Januar mit EF nach NZ und habe bis jetzt nur gute Erfahrungen mit EF gemacht! Davor hatte ich mich bei AFS beworben , wäre aber nach Argentinien gekommen , außerdem sind die AFS Mitarbeiter bzw. Ehrenamtlichen öfters mit der Organisation überfordert, sind aber eigentlich alle voll nett da, bei EF aber auch

      Re: Zweifel wegen Programmpreis

      Hi! Also Kompass-Sprachreisen bieten das Neuseeland Austausch-Programm für 6995Euro an. Das liegt daran, dass
      weder Schule noch Gastfamilie Geld bekommen. Ich finde es gut, dass sie nicht bezahlt werden, denn dann weiß man,dass sie dich nicht wegen des Geldes sondern aus Neugier aufnehmen. Mit Kompass bin ich bis jetzt voll zufrieden. Bin allerdings auch noch nicht drüben. Ich fahre im Juli 2004 ab.
      Schreibt mir doch mal (tracks4ever@hotmail.com), Marcel

      Re: Zweifel wegen Programmpreis

      Hab mich das auch bei Australien gefragt und hab folgende Antwort von Thomas bekommen
      Einige Plätze sind im Vergleich zu anderen Orgs viel billiger, da dort dann keine Kosten für die Schulen anfallen. Diese Plätze sind aber sehr stark limitiert und man sollte sich auf diese dann tatsächlich so früh wie möglich bewerben, also durchaus schon wenn du in der 9 bist. Zumindest eine Vorreservierung ist dann teilweise schon möglich.
      Auf Die teureren Plätze kannst du dich hingegen oft noch wenige Monate vor dem Abflug bewerben.
      Lerne die Regeln, denn erst wenn du sie beherrscht bist du auch würdig sie zu brechen.

      Viele Infos zum Austausch auch auf:
      www.australien-austausch.de