Facebook Twitter Youtube

Landschaft im September auf Südinsel

    Fernweh? Dann komm zur JugendBildungsmesse JuBi! >>> Das Team von weltweiser, Bildungsexperten aus ganz Deutschland und ehemalige Programmteilnehmer freuen sich auf dich! >>> 46x in Deutschland >>> Wir kommen auch in deine Nähe! >>> Eintritt frei >>> Alle Termine und Standorte unter www.weltweiser.de

    >>>>>> Film ab >>> Auf der JuBi werden Träume zu Plänen! >>> Make It Happen! <<< Film ab <<<<<<

      Landschaft im September auf Südinsel

      Wie sieht denn so die Landschaft im September aus?
      Ist da noch alles kahl und knochig?

      Oder lohnt es sich schon, die herrlichen Landstriche anzugucken? September ist doch Anfang Frühling dort.
      Deswegen. Später kann ich nicht fliegen und ich möchte gerne wissen ob es sich lohnen würde. (Bleib ja nur 4 Wochen dort)

      Ansonsten würde ich nämlich USA nehmen.

      Re: Landschaft im September auf Südinsel

      Klar lohnt sich das. Wahrscheinlich hast du dann keinen Schnee mehr. Allerdings kann man das nicht so genau sagen, denn letztes Jahr gab es sogar zu Weihnachten (und Dezember ist ja eigentlich Sommer in NZ) Schnee in Queenstown. Aber lohnen tut es sich auf jeden Fall. Denn es ist ja nicht so mit der Vegetation wie hier in Dtl. Bäume werden nicht "knochig" und so. Christchurch hat ja Palmen, die können gar nicht knochig werden. Die Gletsche auf der Südinsel haben ja auch im Sommer Schnee und sind egal bei welcher Jahreszeit umgeben von Regenwald. Und Queenstown kann im September auch schon gemütlich warm sein- oder halt auch nicht. Das kann man nie voraus sagen. Aber die Landschaft ändert sich nicht wirklich.
      lg, Kiwiline

      Re: Landschaft im September auf Südinsel

      Hallo Kiwiline !!

      Danke für deine Antwort...
      Da freu ich mich aber....
      dann ist ab jetzt Neuseeland für 4 Wochen um einen Deutschen reicher.

      Sach ma...ich bin aber nur in Christchurch...
      Kann man von dort aus, auch viele hübsche Landschaften begutachten?