Facebook Twitter Youtube

Schon der 4. Monat aka die Zeit vergeht...

    Fernweh? Dann komm zur JugendBildungsmesse JuBi! >>> Das Team von weltweiser, Bildungsexperten aus ganz Deutschland und ehemalige Programmteilnehmer freuen sich auf dich! >>> 54x in Deutschland >>> Wir kommen auch in deine Nähe! >>> Eintritt frei >>> Alle Termine und Standorte unter weltweiser.de

    >>>>>> Film ab >>> Auf der JuBi werden Träume zu Plänen! >>> Make It Happen! <<< Film ab <<<<<<

      Re: Schon der 4. Monat aka die Zeit vergeht...

      sollten wir einander nicht lieber helfen anstatt uns zu beschümpfen? immerhin sind wir doch hier alle recht vernünftig sonst würde niemand von uns ein atj machen..also seit lieb immerhin ist fast weihnachten ...santa clause watches you all the time
      boys are great in football until girls step in

      Re: Schon der 4. Monat aka die Zeit vergeht...

      genau, also, um mal aufs thema zurueckzukommen...
      Folgenbdes hat sich bei mir veraendert:
      - meine Muskelmasse hat sich fast verdoppelt
      - ich bin im Wrestling team der Schule
      - Ich hab ne freundin
      - Ich hab etwas heimweh
      - Mein selbstbewusstsein is ziemlich gestiegen
      - Ich hab hier mehr freunde, als in Deutschland
      - Schule ist astrein, aber AP Calculus is ein bisschen hart
      - Mein Englisch ist sowas von besser geworden
      - Ich hab 30 Pfund zugelegt (nein, fett bin ich nich)
      - Ich war ein Sportmuffel, doch jetzt liebe ich es
      - Ich hab immer jemanden um mich herum
      - Nun weiss ich wie es ist mit 4 hunden und einer katze zu leben (Hunde, ja klar, aber 3 haben die groesse von einem pony)

      Naja, ich glaub, das wars auch schon. Bis spaeter mal
      ~Trenne dich nie von deinen Träumen und Illusionen. Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiterhin existieren, aber aufgehört haben zu leben~

      &#034;Die Stimmung war wie Coca-Cola, dunkel und zahnschädigend&#034;

      COMPUTER GAMES DON&#039;T AFFECT KIDS; I MEAN IF PAC-MAN AFFECTED US AS KIDS,
      WE&#039;D ALL BE RUNNING AROUND IN DARKENED ROOMS, MUNCHING MAGIC PILLS AND LISTENING TO
      REPETITIVE ELECTRONIC MUSIC.

      Bitte alle ins GB eintragen...
      kay-goes-west.de.vu/

      Re: Schon der 4. Monat aka die Zeit vergeht...

      also ich habe mcih auch possitiv veraendert, aber eine sache ist doch negativ, denn cih ahbe keinen guten freunde gefunden, bin einfach nru voll enttaeuscht von den leuten, weil cih dachte sie waeren freunde, aber jetzt in den ferien binich allen scheiss egal (auch wenn cih frag was sie davon halten wenn cih die shcule wechsel, antwort: keine ahnung ob dus machen sollst)

      -aber ich bin auf jeden Fall selbststaendiger geworden
      - neue sprache und kultur gelernt
      - durch die neue kultur seh cih vieles anderst
      - hab sachen gefunden die an detushcaldn wirklich gut sind udn andere dafuer schlechter, aber weis einfach eher was cih von allem halte
      - bin nicht mehr so negativ eingestellt wie in deuthscland DU SCHAFST ALLES
      - bin nicht mehr so gestresst, weil ich mir nciht fuer jeden tag ein hobby suche, gebe zu im moment eher langweilig, aber wenn cih was anfang werde ichs nciht uebertreiben

      mehr faellt mri einfach net ein, seh einfach viele sachen im moment mit anderen augen, andere aspekte die mir vorher nciht eingefallen sind, hab gerade kein beispiel

      schreibt alle mal was ihr so fuer veraenderungen habt, los jetzt bracuh was zum lesen

      Re: Schon der 4. Monat aka die Zeit vergeht...

      mal eine frage... wie hat sich denn bis jetzt euer englisch (oder die sprache die in eurem gastland gesprochen wird) verbessert??

      also ich versteh mittlerweile eigentlich so gut wie alles und sprechen klappt viiiiiiel viel besser als am anfang... ich kann mich noch erinnern wie ich am anfang immer nur "yes" und "no" gesagt habe weil mir nie was einfiel...
      mittlerweile kann ich einfach drauf los labern und das sagen was ich denke... liegt vielleicht auch daran dass ich nich mehr immer von deutsch auf englisch uebersetzen muss weil ich groesstenteils englisch denke...
      aber leeeider hab ich noch meinen deutschen akzent (der ja angeblich sooo cute ist.. jaja irgendwie nich ) und es ist voll schwer in den texas akzent reinzukommen... die haben so nen krassen akzent hier die sagen das "r" soo uebertrieben... geht mal gar nich
      We live in a wonderful world that is full of beauty, charm and adventure.
      There is no end to the adventures we can have if only we seek them with our eyes open :)

      Re: Schon der 4. Monat aka die Zeit vergeht...

      ja, gestern hat mir mein "erzfeind" hier auch mal gesagt,dass er meinen akzent liebt und suess findet.... lol
      aber ja, ich denke auf englisch,auch wenn ich die ganze zeit dachte ich wuerde auf deutsch denken, aber heute war ich auf nem ats treffen von meiner orga und hab mit den deutschen halt bischen deutsch geredet und dann kamen immer so sachen wie "und sie sagte dann, if du halt dahin gehen willst" oder "es ist sowas like kuchen" ja... schon lustig..
      ansonsten.. ich kann auch einfach drauf losreden und in der schule rede ich im unterricht viel mehr...

      @Juli: ah, texas... kackakzent.. also... schwer... ist irgendwie so wie hochdeutsch und saechsisch..lol
      Gruesse an die suessen von der Roten Couch! Ihr seid toll!!!

      Bis einer weint...

      Re: Schon der 4. Monat aka die Zeit vergeht...

      Ich weiss nich ob sich mein Englisch von grammatischen her gróß verändert hat, aber auf alle Fälle kenne ih mehr Vokabeln. mein Akzent fällt vioelleicht einer von 10 Personen auf und wenn ich sag , dass ich kein Kanadier bin werd ich meist komisch angeschaut^^ Fühlt sich gut an
      Move over Jenny from the block!
      THIS IS NESSA FROM THE WACK!!!

      Re: Schon der 4. Monat aka die Zeit vergeht...

      also mein akzent is schon noch da, aber ich krieg immer lob von leuten, weil mein englisch angeblich schon so gut is...
      so kommts mir aber irgendwie net vor, aber ich glaub des wird schon noch. mein akzent finden immer alle voll putzig, heut wollten se mich in meiner drama klasse zwingen, dass ich chocolate nochmal sag, weil sich des angeblich so lustig angehoert hat
      wie hab ich mich sonst veraendert...
      hmm, also:
      -ich bin selbststaendiger
      -ich lass mich nicht mehr so schnell unterkriegen
      -mein englisch is viel besser (wie schon gesagt, net perfekt, aber verglichen mit vorher... :))
      -ich hab meine familie und freunde deutschland vie besser zu schaetzen gelernt
      -ich nehm dinge nicht mehr als selbstverstaendlich hin
      -ich geh tatsaechlich gern in die schule und arbeite auch mit, weil ich begriffen hab wie langweilig es is, wenn man nix machen kann (bevor ich high school gewechselt hab hats ueberhaupt keinen interessiert ob ich arbeite oder net und hier unterstuetzen mich die lehrer sogar)
      -ich bin offener geworden
      wenn das leben dir zitronen gibt, mach limonade drauß!!




      Re: Schon der 4. Monat aka die Zeit vergeht...

      Hmmm, also ich wuerede sagen, dass sich bei mir von der Selbststaendigkeit nichjt so viel veraendert hat, weil ich davor schon recht selbststaendig war. Aber:
      -seit ich im Ausland bin, bin ich irgendwie viel froehlicher geworden und immer total gut drauf
      - Ich schatze meine Familie total und vor allem die Umstande in denen ich lebe
      -meine Einstellung zur Schule hat sich am meisten geaendert, davor war ich immer total unmotiviert und hab nie was dafuer getan und hier macht es mir spass, ich erledige Hausaufgaben gruendlich und so weiter
      -mein Englisch hat sich naturlich um einige verbessert, obwohl ich von anfang an keine Probleme damit hatte drauf los zureden
      - da mich der Lebensumstand meiner gastfamilie so ein bisschen gechockt hat weiss ich jetzt wie ich ganz sicher nicht enden will

      Re: Schon der 4. Monat aka die Zeit vergeht...

      hmm, ich weiss eigentlich garnicht so genau was sich bei mir so veraendert hat, wahrscheinlich wuerden meine deutschen freunde das schon eher bemerken, aber vielleicht so hier:
      -ich bin auf alle faelle noch offener gegenueber fremden leuten, rede einfach mit fremden im Bus, supermarkt, etc
      - ich bin auch denke ich selbsstaendiger, muss mich ja mehr oder weniger um alles selbst kuemmern...
      -weniger gut ist, dass ich anscheinend immer noch nicht richtig gelernt habe mit Geld umzugehen, denn so ne Krediktkarte von papa ist doch ne schoene Sache wenn man mal richtig schoen shoppen gehen will ^^ jaja, da muss ich noch ein wenig lernen
      -meine Puenktlichkeit ist auch weniger geworden, was ich eigemtlich auch eher positiv bewerten wuerde, und sowieso nehm ich alles einfach total locker
      -ich bin selbstbewusster geworden, hab hier auch Freunde und alles, komm eigemtlich mit allem gut zurecht wuerd ich sagen
      -sprech jetzt ne andere Sprache lol, ist ja klar
      -und ich denke ich hab schon ne menge ueber andere laender gelernt, wegen den anderen ATS hier und sowieso denke ich, dass jeder einiges dazu lernt, weil man einfach in nem anderen land ist und die Neuigkeiten ja irgendwie mitbekommt
      -ich schaetze meine Familie und Freunde in Deutschland sehr, ich hab kein Heimweh, wuerde am liebsten fuer gaaaanz lange hier bleiben, aber jetzt wo ich wegbin weiss ich trotzdem, dass ich sie nie verlieren moechte, und dass mein Verhalten mir gegenueber meine Eltern ab und zu doch etwas sehr grob war
      -tja, nich was negatives: ich bin absolut faul in der Schule, muss hier eigentlich auch nix machen, fuer deutschland nicht, und verstehen tu ich eh nicht so viel, HA mach ich eig nie, ueb fuer keine tests, und ich glaub ich hab ein bisschen das lernen verlernt
      -achja, und mein English hat sich schon sowas von verschlechter, voll doof, aber kommt wohl wieder
      -aber meine lebenseinstellung ist auch immer noch gut, oder sogar besser, freue mich auf jedne tag, finde dass man immer noch wieder was neues erlebt und finde alle sachen hier, auch wnen schon allteaglich, einfach wunderbar

      tja, dann denk ich dass ich mich auch noch etwas vom ausshene veraendert hab, wie eig jeder, wiel man ja "aelter" wird, haha... und alles in allem denk ich, dass ich mich zwar nur langsam, aber dafuer in positive richtung veraendere, und ich liebe mein brasilianisches Leben hier

      nochmal zur Sprache, also, klar ich hab Akzent (finden die meisten auch ganz gut)... und ich spreche nicht perfekt, ich versteh in der schule nicht viel und so...
      aber wenn ich einfahc mit freunden oder auch mit fremden rede versteh ich es normalerweise und ich kan auch einfach drauflosreden mit den normalen sachen, ab und zu denk ich auch mal wieder, dass ich nix mehr dazulerne, aber irgendwie glaub ich schon, dass ich ganz gut bin, mags jedenfalls in ner anderen sprache zu sprechen

      Lena!!!



      Re: Schon der 4. Monat aka die Zeit vergeht...

      Alos, ich bin hier schon in meinem 5. monat, weitere 6,5 to go...und ich denk ich hab mich hier ziemlich veraendert, ich merks wenn ich mit meiner bff in dland rede...
      also:
      1. ich bin lockerer geworden, vor nz hab ich mir uerb totla unwichtigen mist riesen sorgen gemacht und wollte immer alles schoen klar und geregelt ham (nich das mir das iwie gelungen waer, ih bin das chaos in person) jezt nehm ich das liad back kiwi ferelin an und es tut mir gut

      2. ich bin selbstateandiger, ich mein ich bracuhte schon fureher net dauernd wen der mein haendchen haelt und auf mich aufpasst oder so, aber hier is es (noch) besser geworden, ich kuemmer mich um meine sachen weitestgehend allein, merk aber auch wenn ich an meine grenzen komm nach hilfe zu fragen

      3 ich bin unabhaengiger geworden.In dland zb haett ich es kaum fertig gebracht dinge allein zu machen, ma allein in nem cafe zu sitzten, allein shoppen zu gehn, etc, aber hier merk ich das ich das manchmal brauche, einfach zeit wo niemad da is der mit mir redn will, oder meine meinung hoern will, oder sonst was sondern einfach nur ich. In dland war ich dauernd mit meinen freunden zusammen, ohne pausen, hier hab ich gelernt wie schoen es sein kann auch ma allein zu sein

      4. ich hab gelernt, das ich meinen stress sinnvoll abbaun muss, und wenn ich das tue, das ich dann staerker und belastbarer bin als ich dachte. Manchmal muss ich einfach ma schrein, oder heuln,oder rennen gehn oder sonst was um den stress/wut/angst/anger etc los zu werden und das mach dann ich auch, beruhig mich wieder und mach weiter wie zuvor...es funktioniert, man muss es nur machmal zulassen!

      5. ich lieb mein leben! ICh mekr das ich dankbar bin fuer die sachen die ich kriege und machen kann, ich bin dankbar fuer meine leute zu hause und ich weis das ich dort und hier ein gutes leben hab...

      6.ICh weis wer meine wahren Freunde sind und auch wenns beaengstigend is zu sehn, wie wenig ueberbleiben, is es doch der hammer zu sehn, wie stabil meine freundaschaft mit dem rest is!

      7. ich kuemmer mich net mehr so um die meinung andrer. Zu hause waer ich nie im leben barfuss und in meinen pyjamas runter zum supermarkt gelaufen um milch zu kaufen, hier is das keine sache (obwohl ich da wahrscheinlich zu alten mustern verfalle, wenn ich zureuck bin)

      8. ich bin mutiger; bestes beispiel is mein schulmusical in dem ich fuer naechstes jahr ne rolle ergattert hab. In dland hab ich mich nich getraut "professionell" zu singen, aber hier hab ichs einfach versucht, bin in den chor rein, hab fuers musicla vorgesungen und sie mochten es...oder wenn ich fremde leute treffe, hc bin einfach mutiger was das anbetrifft...

      9. ich streng mich mehr an in der schule, aber auch in meiner music, ich arbeite haerte, vlt weil ich beweisen will das ich es schaffen kann, anyways tuts meinen noten echt verdammt gut!

      und last but not least:
      ich hab zugenommen!! vergesst meine lieblingsjeans groesse 34, ich weis ich bin immer noch schlank, aber trotzdem es war ein schoenes gefuelh in size 34 zu passen...

      ich koennt noch ewig so weiter reden, wenn man einma anfaengt faellt einem auf wie viele sachen sich geandert ham...aber ich muss los, ich geh an den strand

      glg TIne
      &#034;There&#039;s no stop in curiousity... I wanna turn the whole thing upside down...&#034;

      Re: Schon der 4. Monat aka die Zeit vergeht...

      Oh ja, Nullino, was Papa´s Kreditkarte angeht kenne ich das nur zuuuuuuu gut (Letzten Samstag Vancouver und demnächst vll Nanaimo und Victoria...).

      Die guten Pfunde... Jaja. ich find ich bin mit 3 bis 4 kg die ich bisher zugenommen habe ganz gut dabei (Hab Schlimmeres befürchtet). Aber nach Weihnachten möchte ich gern 10 kg abnehmen... will meine tolle 34 Figur wieder (36 is kein Untergang, aber wie schon oben gesagt.... 34 ist ein tolles Gefühl . Und da hier das Fitnesscentre so günstig ist hab ich auch keine Ausrede LOL)
      Move over Jenny from the block!
      THIS IS NESSA FROM THE WACK!!!

      Re: Schon der 4. Monat aka die Zeit vergeht...

      also ich merk auch dass ich mich veraendert habe...

      bin selbstbewusster geworden.. ganz am anfang war ich hier soooo shcuechtern, aber jetzt lern ich sooo viele leute kennen und es is immer total cool...

      ich hab 9!!!! kilo zugenommen... voll doof, aber sooo schlimm is es auch nich, weil ich vorher ziemlich duenn war, bin jetzt aber dafuer in nem fitnesscenter

      ich mach hier zwar viel zu viel mit deutschen, aber mich stoerts nich wiriklich, weil die costaricaner einfach viel weniger unternehmen, und besser als mich andauernd zu langweiln..

      ich bin eigentlich andauernd unterwegs.. heut war der erste tag seit langem, dass ich den ganzen tag daheim bin..

      ich bin auch selbststaendiger geworden...

      ansonsten, was ich nur schade find, dass ich nich so viele costgaricanische freunde hab... alles is irgendwie n bissl oberflaechlich, ich komm mit denen in der schule klar aber sie sin nich wirklich freunde.. aber ehrlich gesagt sin die auch ziemlich unreif... weil mit so 18, 19 jaehrigen kommt man hier viel besser klar, weil die dann halt eher auf unserm deutschen "niveau" von 16 jahren sin

      ich bin hier eigentlich andauernd gut drauf.. ich hasse es, wenn sich jemand ueber jeden scheiss sich probleme macht, udn nich einfach anfaengt sein leben zu geniessen!!!!

      ich hab meine eltern in deutschland total schaetzen gelernt, weil ich am anfang ne bisschen harte zeit hatte und ich merk immer wieder, dass sie 100000 % hinter mir stehen und mich lieben!!!

      mim spanisch hab ich auch so gut wie gar keine probleme mehr.. mal versteh ich des eine oder andere wort nich, aber mir sagen total viele, dass ich kaum akzent hab... als tica zaehl ich trotzdem nie, einfahc halt wegen meinem aussehen...

      ich hab familienleben viel mehr schaetzen gelernt.. in deutschland hab ich immer nur was mit freunden gemacht, jetzt aber auch voll viel mit meiner familie hier, und auch voll viel mit meinen kleinen geschwistern, die ich alle sooooo lieb!!!

      fehlen noch 7 monate ungefaehr, dann "muss" ich shcon wieder heim, aber ich weiss, dass ich so schnell wie moeglich zurueckkommen werde!!

      Tica en el corazón ... &#034;detrás de la fachada se oculta un secreto&#034; ...

      Re: Schon der 4. Monat aka die Zeit vergeht...

      demnächst vll Nanaimo


      Ja dann sag ma Bescheid, dann können wir uns treffen!!!
      Jap Kreditkarte ist hier auch echt n Problem wobei ich erstaunt war über den letzen Kontostand. Hab mich stark zurück gehalten und wusste aber nicht dass ich wirklich sooo viel gespart hab!*stolz bin*

      ich kuemmer mich net mehr so um die meinung andrer. Zu hause waer ich nie im leben barfuss und in meinen pyjamas runter zum supermarkt gelaufen um milch zu kaufen, hier is das keine sache (obwohl ich da wahrscheinlich zu alten mustern verfalle, wenn ich zureuck bin)


      Ist bei mir genauso. Allgemein achte ich weniger auf mein Äußeres und gehe langsam echt in die Breite, was etwas nervt. Hoffe das wird sich in dland wieder ändern. Okay hab 6 Kilo zu genommen. Ist ja nicht die Welt aber trotzdem schon reichlich!
      Beautiful B.C., Canada 2006-2007 and July 2008

      Re: Schon der 4. Monat aka die Zeit vergeht...

      huch. ich hab was positives. ich habe abgenommen. wieviel weiss ich leider niocht. weil ich keine wage hier habe, aber ich werde mich in 7 tagen dann zu hause mal wiegen koennen aber ich bin schlanker geworden, weil eine hose roehre, sehr sehr eng bisher nun normaler sitzt....

      *hab leider keine zeit. melde mich vllllllllllllllt spaeter*

      *wink*
      2006/2007 ~ Mein Wohnort : High Shincliffe | Durham | England
      2007-2009 ~ Mein Wohnort: Berlin | Deutschland
      2009/2010 ~ Mein Wohnort: Madrid | Spanien
      Ehrenmitlied im UVKG 07/08er Club! Die Mama der Kleenen!
      Gruss an die rote Couch

      Die Liste 2006/07

      Re: Schon der 4. Monat aka die Zeit vergeht...

      ja, also ich hab auch abgenommen, weiss gar nicht, wie alle immer so viel zunehmen koennen, ok, also beim Abendessen liegts bestimmt daran, dass meine Gastmutter recht gesund kocht, nie fastfood, hoechstens mal eine Pizza. Aber ich esse und nasche hier viel weniger, als zu Hause, da gehe ich nach dem Abendessen immer an dern Kuehlschrank und esse Joghurt, Nuesse, Chips Schokolade u.s.w., das entfaellt hier ganz, nach dem Abendessen esse ich hoechstens noch ein paar Kekse. Aber wenn ich jetzt zu Hause bin werde ich ganz viel essen, will nicht nochmehr abnehmen.

      Re: Schon der 4. Monat aka die Zeit vergeht...

      ich hab nun in den letzten zwei wochen *nach deinem visit franzi* in der schule nix mehr gegessen. da hatte ich so gaaar keine lust drauf und das toast konnte ich auch nicht mehr sehen. brauch ne ne pause...
      und dann hab ich halt immer erst um 5 oder abends gegessen....da ganz normal bis viel
      aber da ich ja auch nie fruehstuecke war es halt weniger als normal und darum weg von dem fett *hihi*
      aber nun ist das xmas leckerein packet meiner mama gekommen. da nasche ich ejtzt zwiscehnd ruch mal. aber bisher habe ich an den suessigkeiten noch nicht zu genommen
      2006/2007 ~ Mein Wohnort : High Shincliffe | Durham | England
      2007-2009 ~ Mein Wohnort: Berlin | Deutschland
      2009/2010 ~ Mein Wohnort: Madrid | Spanien
      Ehrenmitlied im UVKG 07/08er Club! Die Mama der Kleenen!
      Gruss an die rote Couch

      Die Liste 2006/07

      Re: Schon der 4. Monat aka die Zeit vergeht...

      Heute gab esbei uns in der Cafetreia Christmas dinner, das war so toll, so richtiges Weihnachts essen, ich hab die vegetarische Variante genommen, so Blaetterteig gefuellt mit Brokkoli dazu gab es dann so Kartoffeln, Moehren, Erbsen, Sosse, und zum Nachtisch einen super leckeren Schokokuchen, so eine Kalorienbombe. Und der Weihnachts mann war da und ist die ganze Zeit rumgegangen und hat Geld gesammelt, dann lief Weihnachtsmusik, die Essensfrauen waren weihnachtlich geschmueckt uuund, jetzt kommts ich hab sogar noch eine Flasche Wasser gewonnen.

      Re: Schon der 4. Monat aka die Zeit vergeht...

      lol. ne flasche wasser was fuer nen tolles egschenk
      ok es geht ja darum das es nen geschenk ist
      baeh, engl weihnachtsessen, ich verzichte. lisa hat auch geschrieben sie moege es nicht..*wuerg*
      das kann ich irgentwie nicht verstehen das zeug zu essen. ausser den kuchen. lool
      bei uns lief heute auch dauernt xmas musik und die sixthsform ist schon seit zwei wochen geschmueckt
      *arg ich komme kaum voran mit meinem essay. fluch*
      2006/2007 ~ Mein Wohnort : High Shincliffe | Durham | England
      2007-2009 ~ Mein Wohnort: Berlin | Deutschland
      2009/2010 ~ Mein Wohnort: Madrid | Spanien
      Ehrenmitlied im UVKG 07/08er Club! Die Mama der Kleenen!
      Gruss an die rote Couch

      Die Liste 2006/07

      Re: Schon der 4. Monat aka die Zeit vergeht...

      mh...also ich denke so richtig fallen mir die veraenderungen erst in DE auf.
      -ich bin selbststaendiger
      -ich komm besser damit klar allein zu sein
      -ich schaetze mein zuhause in DE sogar noch mehr als vorher^^
      -hab sowas wie nationalstolz entwickelt was vorher undenkbar gewesen waere
      -dann antuerlich diuese ganzen sachen wie sprache verbessert gastland kenengelernt neue freunde etc
      -ich bin leuten in DE iwie naeher gekommen...und mir is aufgefallen wer mir was bedeutet.und wem ich was bedeute
      -ich weiss dass ich mich auf mich verlassen kann
      -ich komm in fremden umgebungen klar(also jezz ma im sinne von sense of direction^^)
      -ich komm besser damit klar solos zu singen

      mhh das sind jezz nur n paar sachen.es hat sich viel veraendert.obwohl eher net veraendert sondern es hat sich viel weiterentwickelt und mehr ausgepraegt.ich bin einfach erwachsener.


      if the world didn&#039;t suck we would all fall of


      &#034;step back!a huge rabbit could be dropping!&#034;

      Re: Schon der 4. Monat aka die Zeit vergeht...

      ich bin ja schon wieder zuhause wegen weihnachtsferien....und als erstes ist mir aufgefallen dass ich 12 kilo abgenommen hab hab aber seit samstag schon wieder 5 kilo zugenommen....lol aber mein gewicht is mir generell hupe
      dann abgesehen davon, ich bin VIEL offener. ich hab überhaupt kein problem mehr fremde leute anzusprechen obwohl ich vorher auch nicht sooooooo schüchtern war, aber mittlerweile hab ich nen viel höheres selbstbewusstsein und kann viel besser mit situationen umgehen und auch mit leuten. ich hab seit ich hier bin das gefühl dass ich mich mit jedem verstehen und unterhalten etc. kann wenn ich will und allgemein dass ich irgendwie....keine ahnung, anders auf leute wirke. total toll
      "Don't you hear? Don't you hear the dreadful voice that screams from the whole horizon, and that man usually calls silence?" (Lenz, Georg Büchner)