Facebook Twitter Youtube

Erfahrungen zu ASSIST, AFS, YFU, Eurovacanves und Experimente EV

    Fernweh? Dann komm zur JugendBildungsmesse JuBi! >>> Das Team von weltweiser, Bildungsexperten aus ganz Deutschland und ehemalige Programmteilnehmer freuen sich auf dich! >>> 46x in Deutschland >>> Wir kommen auch in deine Nähe! >>> Eintritt frei >>> Alle Termine und Standorte unter www.weltweiser.de

    >>>>>> Film ab >>> Auf der JuBi werden Träume zu Plänen! >>> Make It Happen! <<< Film ab <<<<<<

      Re: Erfahrungen zu ASSIST, AFS, YFU, Eurovacanves und Experimente EV

      also ich war zwar mit keiner von denen weg, aber afs und yfu haben allgemein nen ziemlich guten Ruf... aber ich mein die nehmen ja auch nicht "jeden"... aber wenn ich mich früher konkret entschieden hätte, wäre ich mit einer von den beiden weggegangen...

      lg Hanni
      Québec ~Je me souviens~

      Re: Erfahrungen zu ASSIST, AFS, YFU, Eurovacanves und Experimente EV

      ich fahre mit experiment weg, und ich bin bis jetzt total zufrieden. die haben mich voll gut informiert und das vbs war richtig suuupi.

      zu YFU, kann ich nur sagne, dass mir das auswahlgespräch gar nicht gefallen hat und das die teilweise unterlagen von mir verschlampt haben. das hat eben einen schlechten eindruck hinterlassen...

      greez

      Re: Erfahrungen zu ASSIST, AFS, YFU, Eurovacanves und Experimente EV

      Na ja bei YFU ist aber auch fast alles ehrenamtlich und sowas kann passieren, dafür sind die sonst echt sowas von Top allein für die VBT hat sich der ganze Bewerbungsstress schon gelohnt!
      Was hat Dir denn am Auswahlgespräch nicht gefallen?

      Re: Erfahrungen zu ASSIST, AFS, YFU, Eurovacanves und Experimente EV

      hey, also AFS in deutschland ist einfach super. in meinem komitee gibts jeden monat ein treffen mit hopees und ats und man kann alles fragen und mit dne anderen quatschen...das hat einem total geholfne wenn man mal am zweifen war...
      hier in brasilien ist es natuerlich nciht genau das selbe, abe rihc bin sehr zufrieden. allerdings haben sie jetzt mist gebaut und bekommen die planung fue rmein end-of-stay-camp nihct gebacken. bin gespannt ob es ueberhaupt zu stande kommt, abe rich glaub ich werd so wieso net hingehn, weil ich an meinem letzten wochenende besseres zu tun hab. das ist aber nur in meienr region schief gelaufen. die planung wurde dieses jahr von einem anderen uebernommen ders net hinbekommt...
      aber ansonsten find ichs super.

      Re: Erfahrungen zu ASSIST, AFS, YFU, Eurovacanves und Experimente EV

      Ich gehe in 19 Tagen mit Eurovacances nach SA und bisher find ich die einfach nur toll *g*. ist genau wie bei Sternschnuppe: Betreuung ist super, mein Vorbereitungsseminar war auch toll...^^ also bei denen ist man super aufgehoben ;o)
      High School Südafrika 2007/2008 <3 <3
      Au Pair USA 2011 <3

      Re: Erfahrungen zu ASSIST, AFS, YFU, Eurovacanves und Experimente EV

      hey!
      Genau diese Organisationen sind bei mir auch in die engere Auswahl gekommen!
      Allerdings bewerbe ich mich nicht bei AFS (weiß nich, wegen Länderwahl un so, weil ich schon sicher weiß, wo ich hinwill), bei Eurovacances auch nich, weil die gGmbH sind (zwar gemeinnützig, aber trotzdem GmbH, ich weiß tolles Argument ), naja und Assist wahrscheinlich auch nich, weil des so sau-teuer is. Gut, eigentlich alle bekommen ein Halbstipendium, aber auch damit kostets noch um die 19.000 oder so und n Vollstipendium (7.000irgendwas glaub ich) is wohl eher schwerer zu bekommen. Außerdem finde ich da, dass die nicht so transparent sind (also dass man einfach wirklich weiß was Sache is), die Bewerbung find ich auch so komisch und in Deutschland sind die irgendwie nich selbstständig. Aber ich kenn n paar, die mit Assist wegwaren (und dies super fanden). Ich werd nochmal mit denen reden, aber ich glaub ich bewerb mich trotzdem nur bei YFU und Experiment. Da find ich einfach, dass die super Homepages haben, wo man wirklich einfach Bescheid weiß. Man hört auch viel Gutes von denen. Sie sind natürlich gemeinnützig und auch auf ehrenamtlicher Basis und sie erfüllen auch noch die anderen Kriterien, die ich gesetzt hab (vorbereitungsseminar, blabla)
      Naja, vllt. hats dir jetzt nich soo viel geholfen, weil ich ja jetzt auch noch keine direkten Erfahrungen mit den Orgas gemacht hab, aber naja... wollt einfach auch mal meinen Senf dazugeben!
      Liebe Grüße,
      Honigmelone

      Bestandteil der Austauschware 08/09

      Re: Erfahrungen zu ASSIST, AFS, YFU, Eurovacanves und Experimente EV

      Bei meinem auswahlgespräch saßen da die YFU leute vor den bewerbern und haben duskussionsthemen vorgegeben. Die wraen aba ziemlich komisch, weil es da echt nichst zum diskutieren gab... es aba echt so, dass jeder seine eigenen erfahrungen udn eindrücke sammelt, darum kann es aj sein, das meine eher zu der ausnahme gehören.
      Greez Sammy

      Re: Erfahrungen zu ASSIST, AFS, YFU, Eurovacanves und Experimente EV

      also ich fahre diesen sommer auch mit experiment weg. bis jetzt hhat echt alles super geklappt und das vorbereitungstreffen war echt spitze. die bieten auch nachbereitung usw. an und die partnerorga ERDT/SHARE in den USa ist eigl auch sehr gut
      lg, juanita
      ps: wann willst du denn weg? 08/09 oder?
      San Diego März/April 2007 Friendship Connection

      Gastschülerin aus San Diego zu Besuch bei uns Juni/Juli 2007 Friendship Connection

      Houston, TX 2007/2008 Experiment eV

      Re: Erfahrungen zu ASSIST, AFS, YFU, Eurovacanves und Experimente EV

      hey guys
      ich war 06/07 mit Experiment e.V. in den USA. Die Vorbereitung und alles war wirklich super, ich haette es mir besser nicht vorstellen koennen. Ich habe oft fragen per email gestellt und habe auch wirklich sehr schnelle Antworten bekommen. Kann ich also echt weiter empfehlen. Allerdings war die Partnerrganisation ERDT/Share dafuer das Gegenteil. Die haben sich nicht wirklich gekuemmert. Haette ich Probleme gehabt in der Gastfamilie oder so, waere es schwer fuer mich gewesen Hilfe zu bekommen. Kommt aber wahrscheinlich ganz auf Gastland und Koordinator an.

      Liebe gruesse
      Mona

      Re: Erfahrungen zu ASSIST, AFS, YFU, Eurovacanves und Experimente EV

      nee gibts nicht, e.v. steht glaub ich für eingetragener Verein
      Gott, gib mir die Gelassenheit,
      Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
      den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
      und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.


      Re: Erfahrungen zu ASSIST, AFS, YFU, Eurovacanves und Experimente EV

      Bei meinem auswahlgespräch saßen da die YFU leute vor den bewerbern und haben duskussionsthemen vorgegeben. Die wraen aba ziemlich komisch, weil es da echt nichst zum diskutieren gab... es aba echt so, dass jeder seine eigenen erfahrungen udn eindrücke sammelt, darum kann es aj sein, das meine eher zu der ausnahme gehören.
      Greez Sammy


      Dass die Auswahlgespräche bei YFU komisch sind bestreitet glaub ich keiner, aber anscheinend funktioniert der Modus ganz gut und ist gleichzeitig nicht so zeitaufwendig für die (ehrenamtlichen) Mitarbeiter und die Schüler. Hat also durchaus seinen Grund, dass die AWGs so merkwürdig sind.
      North to the Future!

      Re: Erfahrungen zu ASSIST, AFS, YFU, Eurovacanves und Experimente EV

      Mag ja sein, aba dann sollte man das alles nicht als "diskussion" darstellen. Und naja ich fand die Themen auch nicht besonders. Wenn jemand ins ausland gehen möchte, weiß der ja so ca wie er auf welche fragen antworten sollte (vorrausgesetzt, man hat sich mit dem Thema auseinander gesetzt). Ich hatte noch andere auswahlgespräche udn fand die individueller udn auch viel persönlicher. Und ich denke unterlagen verschlüren kann sich nicht mal eine ehrenamliche orga leisten. Man sollte sich auf die verlassen können, auch wenn es nur bewerbungsunterlagen waren. Auf mich hat das alles eben einen nicht so guten eindruck gemacht.

      @danoran: die meinen beide die selbe orga, experiment ist eben nur kürzer...

      YFU Auswahlgespräch

      Für mich war das Gespräch voll angenehm und ich habe nur mit einer Frau geredet. Sie hat mir erzählt das sie selber ein Austauschjahr gemacht hat ist. Ich weiss nicht ob es in Deutschland anders ist.