Facebook Twitter Youtube

Wiedereinstieg in Deutschland

    Fernweh? Dann komm zur JugendBildungsmesse JuBi! >>> Das Team von weltweiser, Bildungsexperten aus ganz Deutschland und ehemalige Programmteilnehmer freuen sich auf dich! >>> 54x in Deutschland >>> Wir kommen auch in deine Nähe! >>> Eintritt frei >>> Alle Termine und Standorte unter weltweiser.de

    >>>>>> Film ab >>> Auf der JuBi werden Träume zu Plänen! >>> Make It Happen! <<< Film ab <<<<<<

      Wiedereinstieg in Deutschland

      HEY, ich wollte mal fragen was ihr für Erfahrungen gemacht habt, nachdem ihr aus eurem ATJ wieder gekommen seid.

      Ich selbst gehe nach England für ein Jahr, und wollte dort Mathe, Bio, Psychologie und English Literature nehmen. Mathe und Bio finde ich jetzt zwar nicht so toll, aber es geht nicht anders. Hattet ihr nach eurem ATJ Schwierigkeiten,im Unterricht mit zu kommen? Musstet ihr viel wiederholen, und wenn welche Hauptthemen? In Mathe habe ich bisher gehört, dass man die Kurvendiskussion nachholen muss.

      Wäre super, wenn ihr mir über eure Erfahrungen schreiben könntet, auch wenn ihr nicht in England ward,lg
      Mein Einstieg in Deutschland war alles andere als einfach.
      War zwar nur ein halbes Jahr in Kanada, hatte dort aber weder Mathe noch irgendwelche anderen Naturwissenschaften in der Schule.
      Das hat mich ganz schön zurückgeworfen und ich habe mich in einigen Fächern um mindestens eine ganze Note verschlechtert.
      Zusätzlich muss ich allerdings gestehen, dass meine schulischen Probleme auch etwas mit meiner persönlichen Einstellung zu tun hatten.
      Ich wollte mich gar nicht einleben und hab mir mein Leben dadurch selbst zur Hölle gemacht. :S
      In der 12 lief es dafür wieder umso besser und ich habe meine schulische Mathekarriere mit 14 Pkt. im Abi beendet. ;)

      Also du musst bereit sein, England hinter dir zu lassen und in Deutschland wieder von neu anzufangen. Ich habe nicht damit gerechnet, dass mein Leben in Dland anders sein wird als vorher. Ein großer Fehler!
      Du wirst auf jeden Fall mehr kämpfen müssen als deine Mitschüler, die sich ja an die Oberstufe gewöhnen konnten. Trotzdem wirst du auch mit den Kurvendiskussionen nach einiger Zeit klar kommen! ;) Du musst dich nur zwingen die ersten Wochen in Dland zu lernen und möglichst viel aufzuholen. Dann läuft die Schule irgendwann wieder ganz von selbst.
      Beautiful B.C., Canada 2006-2007 and July 2008
      hey,
      ich war das ganze letzte jahr weg und wiederhole nciht. bis jetzt hatte noch nciht so große probleme. natürlich merke ich es, aber dadurch das man ja immer neuen stoff durchnimmt macht es sich nciht so stark bemerkbar. in bio hab ich jetzt sogar die 3 beste arbeit geschrieben und ich bin jetzt echt nicht der totale überflieger und lernen tu ich auch nciht wirklich viel. ich würde halt drauf achten das du keine fächer wählst die in der 11 neu kommen und die du dann ncoh nie hattest. ich habe jetzt info und verstehe fast nix. mir fehlen die grundlagen total. mach aufjedenfall in ausland wenn du kannst lieber spaßfächer die es hier in deutschland nicht gibt. es ist sowieso eigentlich total egal ob du das da hattest oder nciht wiel man ganz anderen stoff dran nimmt und man vieles sehr schnell wieder vergisst durch die vielen neuen sachen die du dort erlebst. ich finde es auch wichtig das du dir fächer aussuchst wo du nciht viele hausaufgaben machen musst (also im ausland) weil das totale zeitverschwendung ist und man viel bessere sachen zu tun hat da.
      lg kerstin
      Bestandteil der Austauschware 08/09 !!!