Facebook Twitter Youtube

Organisationen-so billig wie möglich

    Fernweh? Dann komm zur JugendBildungsmesse JuBi! >>> Das Team von weltweiser, Bildungsexperten aus ganz Deutschland und ehemalige Programmteilnehmer freuen sich auf dich! >>> 54x in Deutschland >>> Wir kommen auch in deine Nähe! >>> Eintritt frei >>> Alle Termine und Standorte unter weltweiser.de

    >>>>>> Film ab >>> Auf der JuBi werden Träume zu Plänen! >>> Make It Happen! <<< Film ab <<<<<<

      Organisationen-so billig wie möglich

      Hey

      ich will nach Kanada.Lange Zeit war die Überlegung, ob ich den Austausch privat machen sollte, aber jetzt hat mir jemand geraten, es mit einer Organisation zu versuchen.

      Ich brauche aber eine billige-und natürlich eine gute!!!!

      Könnt ihr mir helfen?
      Sag mir wie weit wie weit wie weit wie weit wie weit willst du gehen-am Liebstens ans Ende der Welt
      Hi,
      Wenn es um billig geht, würde ich dir von Kanada abraten (wobei ich natürlich nicht weiß, wie du billig definierst). Falls du außerdem dort Englisch sprechen willst musst du schauen ob das von der Organisation angeboten wird, bei AFS z.B. gibt es nur Französisch.
      Klar, Kanada ist super, wäre auch ein Traumland von mir übrigens, aber nach dem was ich so gelesen hab liegen die Kosten selten unter 9000€ (korrigiert mich bitte wenn ich falsch liege). Außerdem wollen sehr viele dorthin, zusätzlich zum Kostenproblem hast auch noch eher geringe Chancen genommen zu werden, da du oft mehrere Länder angeben musst (bei AFS sind es 5).

      Ich wollte auch in die USA, wurde nun aber für Brasilien genommen und du weißt ja gar nicht wie sehr ich mich schon freue und das obwohl ich Brasilien nur angekreuzt hatte weil ich nicht wusste was ich sonst nehmen soll. Natürlich muss ich erst warten ob ich das Teilstipendium bekomme und sind meine Chancen realtiv klein ;(
      Worauf ich hinaus will ist, dass du bei deiner Länderwahl (gerade wenn es um den Preis geht) felxibel sein solltest.

      Womit ich die Frage wegen der Organisation nicht beantwortet habe. Ich habe einen sehr positiven Eindruck von AFS, der Preis für ein Jahr in Kanada liegt bei 9950€ wenn ich mich nicht irre. Allerdings wie gesagt nur in den französischen Teil. EF bietet ebenfalls Kanada an, ebenfalls bei einem Preis im 9000er Bereich, hier kannst du allerdings auch in den englischen Teil kommen. Von EF als Organisation hört man aber sehr viel negatives...

      Ich hoffe ich habe dich jetzt nicht zu sehr verwirrt ;)
      Viele Grüße
      Danke...
      ich weiss nicht, vllt organisiere ich es privat...
      Aber wenn es nicht geht, dann halt mit einer Organsisatin...
      Und 9000 Euro sind jetzt schon ziemlich viel....naja
      danke nochmal
      Sag mir wie weit wie weit wie weit wie weit wie weit willst du gehen-am Liebstens ans Ende der Welt
      Es ist natürlich die Frage, wie lange du nach Kanada gehen möchtest. Ein Jahr ist zum Beispiel in einigen Gegenden echt teuer (wie aber auch in anderen Ländern wie Australien oder Neuseeland). Es gibt aber auch immer Gegenden, in denen nicht so viele ATS sind. Québec ist eigentlich in der Regel billiger als das restliche Kanada, weil man da nicht genau wählen kann, wohin man kommt. Ansonsten gäbe es noch Manitoba, was nicht sooo teuer ist... (Allerdings sind in Winnipeg direkt halt doch recht viele ATS, wenn man sich aber nur für Manitoba entscheidet, kommt man ja nicht automatisch nach Winnipeg)
      Beispiel:
      iSt - Québec: 5 Monate 7 490€, 10 Monate 7 860€
      Give - Manitoba: 5 Monate 8 250€, 10 Monate 14 250€
      Dann gibt es noch das " Low-Cost-Programm " von Carl Duisberg, da kann man gar keinen Ort wählen, 5 Monate 8 990€ und 10 Monate 14 590€. (Deswegen "Low-Cost" in Anführungszeichen...)
      Von anderen Orgas habe ich hier gerade nicht so die Kataloge rumliegen... Vancouver und Umgebung ist natürlich immer sehr teuer, was noch billiger sein sollte wäre Saskatchewan (obwohlm ich nicht weiß, welche Orgas das anbieten) oder der Osten (also New Brunswick und Nova Scotia), aber es kommt auch immer auf die Orga an.
      Hoffe, ich konnte dir helfen
      Yummi
      Hi! Kanada ist natürlich ein Super teurer Land und wenn du da mit einer "Geldmancher-Orga" fährst kann es locker bis zu 20 000 kosten. Ich bin mit YFU im Ausland. Die sind eine non-Profit Organisation und zum Beispiel die Gastfamilie und Mitarbeiter machen das ehrenamtlich, das heißt du bezahlst "nur" für Visa, Flug, Versichcherung,... Wenn ich mich nicht irre kostet Kanada 9000-10000 Euro, was echt eine gute Preis-Leistung ist. Und glaub mir, bei keiner Orga findest du so coole Leute und einen so guten Zusammenhalt unter den Austauschschülern, das ist echt unbezahlbar! :)
      Ich hätte dir auch zu YFU geraten, weil es wie schon erwähnt wurde eine nicht komerzielle Orga ist und der Preis auch wirklich in Ordnung ist.

      Zum selbst organisieren: Ich weiß nicht wie das für Kanada ist, allerdings ist es z.B. für die USA so, dass man ohne Orga kein oder nur sehr schwer ein Visum bekommt und es auch oft schwer sein soll von einer Schule angenommen zu werden :) lg