Facebook Twitter Youtube

Ab April 2012 nach Japan - zu spät?

    Fernweh? Dann komm zur JugendBildungsmesse JuBi! >>> Das Team von weltweiser, Bildungsexperten aus ganz Deutschland und ehemalige Programmteilnehmer freuen sich auf dich! >>> 46x in Deutschland >>> Wir kommen auch in deine Nähe! >>> Eintritt frei >>> Alle Termine und Standorte unter www.weltweiser.de

    >>>>>> Film ab >>> Auf der JuBi werden Träume zu Plänen! >>> Make It Happen! <<< Film ab <<<<<<

      Ab April 2012 nach Japan - zu spät?

      Hey,

      ich bin zu dem Entschluss gekommen, ein Schüleraustauschjahr in Japan zu verbringen. Da ich bereits in der 11. Klasse (G8 ) und fast 17 Jahre alt bin, wäre das Schuljahr ab April 2012 - meiner Meinung nach - die letzte Möglichkeit dafür. (Für mich käme nur ein ganzes Jahr in Frage.)
      Nun hätte ich mir das aber früher überlegen sollen, die Anmeldefristen meisten Organisationen müssten schon abgelaufen sein, meine Eltern konnte ich bis jetzt nicht überreden und meine Schulnoten sind auch nicht so toll -.- . Japanisch-Unterricht an meiner Schule gibt es nicht, trotzdem hab ich mir das ein oder andere beigebracht, Japan-Fan bin ich schon seit Jahren :)
      Nun weiß ich aber nicht, ob es noch irgendwie möglich ist, nach Japan zu kommen. Die 11. Klasse würde ich hier dann halt nochmal machen.

      Freue mich auf jede Antwort :thumbsup:
      Dragonflyz
      Hey dragonflyz
      es tut mir Leid aber ich glaube nicht, dass das noch klappt..grade wenn deine Eltern (noch) nicht einverstanden sind!
      Du kannst es natürlich noch probieren (würde ich auch machen) und beo den Organisationen SOFORT anrufen und fragen, ob sie vlt doch noch einen Platz haben.
      Afs und YFU bieten beide Japan an und sind sehr gute Organisationen, aber der Bewerbungschlauss für diesen Winter ist schon (lange) abgelaufen. DEshalb glaue ich auch nicht as sie es noch schaffen würden das für dich zuorganisieren...
      Ich will dir jetzt nicht die Hoffnung nehmen aber ich versuche das realistisch zu sehen :|

      Du kannst dich aber noch wenn du ganz schnell bist (frist läuft bei afs am 15 und bei yfu auch bald ab) dich für nächsten sommer bewerben...
      Das hieße dann du würdest die 11 zuende machen dann ein jahr weg und dann in die 12 also ein jahr "wiederholen".
      Das würde doch gehen wenn ud das willst!

      Ich drück dir die Daumen dass es klappt! :)
      LG Hannah

      PS: es gibt natürlich noch mehr Orgas aber von den beiden habe ich nur gutes gehört und die haben auch gute Preise
      :sun: Costa Rica, te amo! :sun: Malt mir was! Mein Blog
      Hey,

      danke für die Antwort^^
      Hm, dann wirds wohl nix mehr. Schade :( :bawl:
      Weil ich hier in Bayern bin, kann ich nicht nach der 11. weg und dann in der 12. weiter machen (G8 :( ). Wenn ich das doch machen würde, würde ich gleich 2 Jahre "verlieren", weil ich dann nochmal zurück in die 11. müsste. Da würden meine Eltern erst recht nicht zustimmen...
      Aber vielleicht kennt ja jemand noch eine Organisation, die auch noch (sehr) späte Bewerbungen annimmt?

      Dragonflyz
      Hi
      also ich würde dir empfehlen trotzdem dort anzurufen.
      Ich selbst war mit AFS weg und aus der selben Bewerbergruppe (also Bewerbung im Oktober) ist noch jemand umgesprungen auf einen freien Platz der Winterabreise. Es muss dann alles recht schnell geregelt werden, aber das hat bei ihr damals super funktioniert. Also einfach mal anrufen und fragen ob es noch freie Plätze für Japan gibt. Informiere dich einfach direkt bei den Orgas!
      Hoffentlich kannst du deine Eltern bald überzeugen. Viel Glück!
      Warum sollte das den nicht gehen?

      du musst ja die 11 und 12 gemacht haben um dein abi zu machen
      wenn du also dieses jahr (11/12) die 11 fertig machst
      dann (12/13) weg bist
      und dann 13/14 also 1 jahr später als alle anderen in die 12 einsteigst müsste das doch gehen oder nicht?? weil dann hast du ja die 11 und 12 gemacht!

      Und wenn du im April gehen würdest hast du ja fast die ganze 11 gemacht, bist dann ein jahr weg und willst dann nochmal die 11 machen? DANN musst du 2 jahre länger sonst nicht!
      :sun: Costa Rica, te amo! :sun: Malt mir was! Mein Blog
      @yummi
      für diesen winter? wenn es so ist ist ja super aber ich kann mir das iwie nicht so richtig vorstllen... immerhin geht ja bald schon der bewerbungsschluss für nächsten sommer zuende!

      @dragonflyz
      Aber probier einfach alles! wenn es dein Traum ist ist es das auch wert dafür zu käpfen und einfach mal alle orgas anzurufen ob sie dich noch nehmen!!
      Ich wünsche dir ganz viel Glück! *daumendrück*
      LG Hannah :king:
      :sun: Costa Rica, te amo! :sun: Malt mir was! Mein Blog
      Stimmt, vielleicht hab ich doch noch eine Chance.
      Ich versuch im Moment meine Eltern zu überreden, die meinen aber, dass das ein "verschwendetes" Jahr wäre. Ich könnte ja auch noch nach dem Abitur nach Japan.. und sie sehen keinen Vorteil für sich selbst, mich nach Japan zu lassen.. :( Habt ihr noch irgendwelche Ideen?
      Es hat ja auch keinen Sinn, überall anzurufen und dann doch nicht zu dürfen.
      Und nach der 11. kann ich nicht, weil ich da ja "Punkte fürs Abitur sammeln muss", und die von der 11. und der 12. Klasse werden ja zusammengezählt, also dachte ich, dass man das unmittelbar nacheinander machen muss- oder etwa doch nicht??

      Dragonflyz
      Also ich denke nicht das es ein verschwendetes Jahr ist.wenn du ex ats fragst ob sie ir jahr für verschwendet halten wirst du warscheinlich niemanden finden der das denkt (auch wenn das jahr nicht perfekt war!)
      Hm ja das problem eltern...
      Iwie MUSS das doch zu schaffen sein
      Infoveranstaltungen, mit ex ats reden, bücher lesen/zeigen... zeig ihnen einfach wie unglaublich wichtig dir dasist, das du dir das gut überlegt hast und das du auch bereit bist dafür etwas zu tun!
      Meine eltern dachten zuerst auch das wäre "nur so eine idee von mir" aber als ich dann mit büchern und prospekten und internetseiten und und und ankam und auch noch andauernd davon geredet hab wussten sie dann doch das ich es erst meine und dann hatte ich das glück das sie schnell einvrstanden waren :)
      nue jetzt sagen sie manchmal"hannah warum haben wir das eig erlaubt?!" :P

      Naja ich hoffe natürlich das du es schaffst!!
      Achso und die elzern haben eig NIE einen Vorteil davon (naja außer vlt das ihr kind offener, selbstbewusster und so wird und eine neue sprache kann aber das ist ja eig auch eher ein vorteil fürs kind)

      LG Hannah
      :sun: Costa Rica, te amo! :sun: Malt mir was! Mein Blog
      Hey
      also ein ATJ ist definitiv kein verschwendetes Jahr. Frag an deiner Schule direkt nach, was du für Möglichkeiten hast! Da kann ja jede Schule selbst entscheiden, wie genau sie das regelt. Also einfach schauen wer dafür zuständig ist (war bei mir der Oberstufenleiter) und hingehn und direkt nachfragen wie das wäre, wenn du jetzt im Winter oder im Sommer ein ATJ machst.
      Es ist jetzt wirklich kurzfristig, vor allem da deine Eltern dich noch nicht dabei unterstützen. Ich hoffe das es noch klappt, aber ansonsten nutzt du eben die Zeit und planst einen Japanaufenthalt nach dem Abi (wenigsten ein kleiner Trost ;) ).
      @smiley46: Naja, ich habe ja nur gemeint, dass dragonflyz ja trotzdem mal anrufen kann. Ich denke, dass Japan ja zurzeit kein so begehrtes Land ist (wegen Fukushima und so). Bei iSt weiß ich , dass man sich bis 8 Wochen vor der Abreise bewerben kann (glaub ich). Von den anderen Orgas weiß ichs nicht.

      @dragonflyzz: Ich würde trotzdem mal dort anrufen. Du kannst deinen Eltern ja auch zu erklären versuchen, dass ein Jahr nach dem Abi nicht mehr dasselbe ist, weil man dann dort auch nicht mehr in die Schule geht (denk ich doch mal, oder?). Wie gesagt, ich hoffe für dich, dass du es schaffst. Ich bin auch ziemlicher Japan-Fan und war mal für ein halbes Jahr in der Japanisch-AG unserer Schule (danach war der Lehrer weg). Für mich hat sich ein Austausch nach Japan aber nie angeboten, da meinen Eltern schon immer gegen ein ganzes Jahr im Ausland waren...
      Hey,

      danke für die Tipps und so :)
      Ich versuch immer noch, meine Eltern zu überreden.. sie sind strikt dagegen.
      Und weil ich mich anscheinend verrechnet hab, "verlier" ich in jedem Fall zwei Jahre -.-
      Ist es denn möglich, nach dem Abi noch ein Austauschjahr zu machen, wo man dann auch noch in die Schule geht?

      warum denn 2jahre?

      Hey
      das schaffst du schon noch!!
      warum denn 2 jahre
      kann auch sein das ich mich verrechnet hab aber ist es nicht so: bei den anderen ist es so

      du bist jetzt in der 11 (schuljahr 2011/2012) sie sind jetzt auch in der 11 (2011/2012)
      gehst zwischen 11 und 12 weg ( 2012/2013) machen kein atj
      und machst dann die 12 (2013/2014) sind also 2012/13 in der 12
      du hast 2014 dein abi sie haben 2013 ihr abi

      ist also doch nur 1 jahr oder? ich finde jetzt da keinen fehler...

      LG Hannah
      :sun: Costa Rica, te amo! :sun: Malt mir was! Mein Blog
      @smiley46:
      Ganz einfach: Weil ich ja erst im April (bzw. bei manchen Organisationen im Januar oder auch März) losfliegen würde, müsste ich bis dahin die 11. Klasse weitermachen. Wenn ich dann wieder zurückkomme, ist wieder April, aber ich kann das nicht werten lassen. Das heißt, ich müsste die 11. Klasse nochmal von vorne machen, während die anderen schon längst ihr Abi haben...


      Aber kann man nach dem Abi immer noch mit einer Organisation nach Japan und dann dort auch in die Schule gehen? Ich würde so gerne den japanischen Schulalltag kennen lernen. ;)

      Und noch ein paar Fragen: Bei manchen Organisationen wird man ja nur genommen, wenn man so und so lange an der Schule Japanisch-Unterricht hatte. An meiner Schule wird das aber nicht angeboten. Wie gut kann man das denn nach einem Jahr Japanisch in der Schule? Ich meine, wie viele Vokabeln, Kanji, usw. kann man dann ungefähr? Welches Level vom JLTP würde man schaffen? (Wird dann vielleicht sogar angeboten, den JLTP zu machen?) Wie viele Stunden Japanisch hat man in der Woche? Und welches Buch wird verwendet? Ist Japanisch in der Schule schwierig?
      (Ja, ich weiß, man wird eventuell auch ohne Japanischkenntnisse genommen, aber mich interessierts einfach :)).

      Hoffentlich waren das jetzt nicht zu viele Fragen und es findet sich jemand, der sie mir beantworten kann. ;)

      Dragonflyz
      Hmmm.. viele Organisationen setzen einfach Grundkenntnisse Japanisch voraus. Bei DFSR steht sogar nur "Grundkenntnisse wünschenswert". Deswegen denke ich, dass du schon Grundkenntnisse hast...

      Ich habe kein Japanisch an der Schule, aber ich denke, dass man das dann vlt zweimal pro Woche hat und nach einem Jahr noch nicht so viele Kanji-Zeichen kann.
      Also ich glaube nach dem Abi bist du bei den Orgas die ich so kenne zu alt um an einem regulären ATJ teilzunehmen. Wenn es dir wirklich so sehr auf den Schulaltag ankommt, dann flieg doch im Sommer für ein Jahr. Dann brauchst du die 11. nicht wiederholen. Das du in Japan dann mitten im Schuljahr startest finde ich nicht so schlimm. Ging mir in Brasilien genauso. Also ich war mit AFS weg und die bieten Japan auch im Sommer an. Allerdings musst du dich bis zum 15.10. bewerben. Gibt bestimmt noch andere Orgas die Japan auch im Sommer anbieten.