Facebook Twitter Youtube

Zwischen Heim- und Fernweh.

    Fernweh? Dann komm zur JugendBildungsmesse JuBi! >>> Das Team von weltweiser, Bildungsexperten aus ganz Deutschland und ehemalige Programmteilnehmer freuen sich auf dich! >>> 54x in Deutschland >>> Wir kommen auch in deine Nähe! >>> Eintritt frei >>> Alle Termine und Standorte unter weltweiser.de

    >>>>>> Film ab >>> Auf der JuBi werden Träume zu Plänen! >>> Make It Happen! <<< Film ab <<<<<<

      Zwischen Heim- und Fernweh.

      Hallo ihr Lieben,

      ich bin jetzt seit fast 4 Monaten hier in Beligen, im französischen Teil.
      Vor ca. 3.5 Wochen habe ich meine Gastfamilie gewechselt, warum tut nicht viel zu sache.
      Jedenfalls bleibe ich nur für 6 Monate, d.h. ich habe nur noch 2 Monate hier.
      Ich lebe seit 4 Monaten daraufhin nachhause gehen zu können...
      Aber ich will das hier nioch genießen... meine neue familie ist super...aber ich kann mit den leuten aus meiner klasse nicht viel anfangen sie lästern recht viel...bzw das sind alles so kleine gruppen und ich versuche es...aber es ist einfach nich so ganz die gleiche wellenlänge...
      Zuhause hab ich auch Probleme...

      Ich steh völlig zwischen den Welten, einerseits will ich das Land hier noch weiter entdecken und bin mir sicher, dass ich noch belgiesche Freunde finden würde, durch Sportclubs oder so... ( konnte in meiner alten fam nicht. und jetzt such ich gerade noch was für 2 mon)..ich will auch nachhause...aber eigentlich will ich garnicht nachhause, da ich mich dort auch nie richtug wohl gefühlt habe....ich habe meinen freund dort, der aber nächsten sommer wegzieht und ich würde am liebsten mit ihm mit. einfach da weg...und ich habe all das zuhause im kopf...
      Ich will aber einfach noch 2 monate hier genießen bekomme es nicht aus dem kopf...und mir gehts einfach nicht gut. Ich habs langsam satt nach 4 monaten.
      Vielleicht habt ihr ja ein paar tips für mich?!

      Alles Liebe & und vielen Dank
      Katha
      Oh mein Gott du arme!
      Du tust mir echt leid...

      Ich kann leider nicht sooo viel zu deiner jetzigen Situation sagen, ich war noch nicht weg.
      Ich hatte nur so etwas ähnliches, als ich mit meiner freundin in spanien war.
      Da waren auch alle ein bisschen unterbelichtet... aber am vorletzten tag wurd es noch einmal richtig toll, weil wir da neue leute kennen gelernt haben.

      -----Ich war aber auch nur 2 wochen weg, also ist das vielleicht nicht so vergleichbar-----

      Ich wünsche dir auf jeden fall gaaaaANZ VIEL GLÜCK UND DRÜCKE ALLLLE MEINE daumen.... ;)

      liebe grüße
      :thumbup: Kimmy goes to USA :thumbup:

      kim-far-away.blogspot.de/
      Hey tut mir Leid ich kann dir auch nicht wirklich viel helfen...

      Aber du sagst ja sogar schon dass du es noch genießen willst, deshalb mach einfach noch das beste draus, vlt klappts ja in der neuen Familie besser mit Freunden finden!
      Und wenn nicht bist du in "2 Monaten eh wieder zu Hause, das geht echt schnell rum! Deswegen wenns nicht so klappt, bald hast dus "überstanden"<-- sorry hört sich doof an
      und du bist einfach um eine Erfahrung reifer!
      Abbrechen würde ich nicht, weil eig gehts dir ja soweit gut(wenn ich das richtig verstanden habe) nur das du noch keine guten Freunde hast, und das kann ja noch kommen!

      Also geniße einfach noch die Zeit, ich hoffe es wird noch besser und duhast noch wunderschöne 2 Monate!

      Kimmy schrieb:

      gaaaaANZ VIEL GLÜCK UND DRÜCKE ALLLLE MEINE daumen....
      + alle meine Daumen werden auch noch gedrückt dann sinds schon 4!
      ( ich finde der satz hört sich total süß an kimmy :D

      lg+alles gute Hannah
      :sun: Costa Rica, te amo! :sun: Malt mir was! Mein Blog