Facebook Twitter Youtube

Stipendium

    Fernweh? Dann komm zur JugendBildungsmesse JuBi! >>> Das Team von weltweiser, Bildungsexperten aus ganz Deutschland und ehemalige Programmteilnehmer freuen sich auf dich! >>> 54x in Deutschland >>> Wir kommen auch in deine Nähe! >>> Eintritt frei >>> Alle Termine und Standorte unter weltweiser.de

    >>>>>> Film ab >>> Auf der JuBi werden Träume zu Plänen! >>> Make It Happen! <<< Film ab <<<<<<
      Hallo liebe Leute :hallo"



      Mein größter Traum ist ein Austauschjahr in Amerika oder Australien...

      Aber leider haben wir nicht genug Geld, um es zu bezahlen.Deshalb
      bräuchte ich ein Stipendium oder irgendeine andere Finanzspritze :D

      Und die Teilstipendien die ich bis jetzt gefunden hab,sind ja jetzt nich
      sooo groß,deswegen brauch ich eig schon n Vollstipendium....

      Bis jetzt hab ich das PPP gefunden,aber bei dem wird ja politisches
      Interresse und Wissen verlangt und ich hab halt echt gar keine ahnung
      davon :) oder braucht man des wirklich?

      Der DFH vergibt ja 12 Stipendien,da würde ich mich auch gern
      bewerben,aber ich bin leider nicht gut genug dafür: Mein
      Gesamtdurchschnitt is zwar 1,7,aber in Englisch steh ich auf 2,2 und bei
      den Orgas die dafür zuständig sind wird ja 2,0 oder besser
      erwartet,oder nehmen die das wirklichso streng?

      Und außerdem sieht meine "finanzielle Lage" besser aus als sie eig.
      ist... da muss man ob man in ner mietswohnugn oder so wohnt angeben, und
      wir wohnen zwar in ner gekauften wohnung,aber halt erst seit nem Monat
      und die muss ja auch abbezahlt werden. Hätte ich den da überhaupt eine
      Chance oder kann ich des denen iwie mitteilen?

      Gibts noch andere Stipendien oder Möglichkeiten für mich nen Austausch zu machen?



      Liebe Grüße

      Post was edited 1 time, last by “Julii” ().

      Hey

      also wenn deine Eltern noch was abbezahlen müssen, wird das glaub ich beim Bafög als Schulden anerkannt, soadd du bestimmt Auslandsbafög bekommst. Vllt würde das zusammen mit einem Teilstipendium ja doch schon ein ATJ ermöglichen.

      Außerdem kannst du dich ja trotzdem für die Vollstipendien bewerben. Also 2,2 ist ja nicht schlecht ;) und vllt kannst du dich ja nächstes Schuljahr noch etwas bemühen und dich verbessern.
      Bewerib dich für das PPP und schau eben das du wenigstens weist wie unser politisches System funktioniert. Beim PPP geht es ja wirklich um einen ATS, der dann als "Botschafter" in die USA geht. Also ein gutes Grundwissen unserer Politik ist da schon nützlich und das kann man aj dann auch mal lernen. Du musst ja nicht gleich irgendeiner Partei beitreten und dich da engagieren^^ das ist dann übertrieben :xD:

      Gibt es an deiner Schule oder in deinem Bundesland noch irgendwelche Angebote? Die sind dann auch meist sehr günstig. Sonst hab ich bisher nur mal von der Aktion "into´s Top-Botschafter" gehört. Die Orga into vergibt 3 Vollstipendien, da kannst dus auch mal versuchen: into-schueleraustausch.de/topbotschafter/

      Also es gibt noch viele Möglichkeiten um das ATJ Wirklichkeit werden zu lassen :!:
      Danke für die Antwort :)

      Das stimmt, damit würde schon was zusammenkommen,aber bei dem rest weiß ich halt nicht,wie ich den zusammenbekommen würde... meine mum is jetzt auch nichr mehr ganz so hinter mir, seitdem sie von jemandem gehört hat,dass ihr sohn nach dem ATJ schlechter in der schule geworden ist und mein dad sowie so nciht,der würde für sowas keinen cent rausrücken... und ich selber geb zwar nachhilfe und würd mir dann auch nen nebenjob suchen,aber so viel geld kann ich unmöglich auftreiben... :(

      dass ich mich nächstes jahr verbesser,bringt leider nix,weil ich in die 10. komm und dann eh schon zwischen der 10. und 11. gehen würde :)
      also bei der DFH bewerb ich mich auf jeden fall,is es da gut,wenn man angibt was für instrumente man spielt und welchen sport man macht?

      keine sorge,das hatte ich auch nich vor,mich dann gleich sooo politisch zu engagieren :D
      Ich wohn in bayern,da hab ich bis jetzt noch nichts gefunden... weiß da zufälligerweiße jemand was? :)

      das freut mich,das es nich viele möglichkeiten gibt,ich nehme weitere vorschläge gerne entgegen ;)
      muss man bevor man sich für n stipendium bewirbt mit der schule geredet haben,weil die muss man ja auch angeben oder manchmal auch den englischlehrer,aber ich hab im moment keinen,sind ja ferien
      kann amn sich auch bei ner stiftung bewerben und die mal fragen,ob sie ATJ finanzieren? ich hab noch keine gefunden...

      gute nacht :sleeping:
      Such doch bitte einfach ncoh etwas hier im Forum, hab hier noch einen Thread gefundne, wo jemand alle möglichen Orgas auflistet, die Stipendien für die USA vergeben: Kennt ihr etwas billigere Schüleraustauschprogramme?

      Es ist viel Arbeit, aber wenn du ins Ausland möchtest, dann musst du das halt mal alles durchschauen und gucken, wo es Stipendien in welcher Höhe gibt.
      Wegen Auslandsbafög solltest du dich einfach mal genauer informieren. Ich weis nicht wie viel man da genau bekommt und wie viel zB extra für die Reisekosten gezahlt wird.
      Beim Auslandbafög bekommt man für außerhalb Europas 1000€ für die Reisekosten.

      Aber da du ja schreibst, dass eure Finanzielle Lage nach außen hin nicht schlecht aussieht, ist es warscheinlich schwierig welches zu bekommen.

      Hier kannst du ausrechnen ob und wenn ja wie viel du etwa bekommen würdest: bafoeg-rechner.de/Rechner/

      Ich wünsch dir viel Glück.

      Achja, wegen dem Geld kannst du ja noch alle Verwandten fragen, ich hab so die Summe dann doch zusammen bekommen.

      VG,

      Hannah

      Stipendien und Fördermöglichkeiten

      Hallo Julii,

      ich gebe dir den Tipp, auf folgender Seite noch einmal nach passenden Stipendien zu recherchieren: www.schueleraustausch-stipendien.de[/u]

      Vielleicht findest du ja auch ein WELTBÜRGER-Stipendium, auf das du dich bewerben kannst: www.weltbuerger-stipendien.de

      Auslands-BAföG ist eine staatliche Förderung, die anders als das Inlands-BAföG (z.B. für ein Studium an einer dt. Uni), nicht (!) zurückgezahlt werden muss. Der Förderhöchstsatz liegt derzeit bei 465 Euro plus einer Pauschale für die An-/Abreise ins Gastland. Für Länder in Übersee liegt dieser Reisekostenzuschuss bei derzeit 1.000 Euro; Europa 500 Euro. Infos zum Auslands-BAföG findest du hier.

      Viel Erfolg bei der weiteren Recherche und beim Bewerben!
      Annike Henrix vom weltweiser-Team
      Vielen Dank für die netten Antworten :)

      Die Liste mit den Orgas,die Stipendien vergeben, hab ich schon mal gesehen,hab dann aber bei der Hälfte aufgehört,also danke,dass du mich dran erinnerst,die werd ich nochmal durchgehen. ;)

      Dieser Bafög-Rechner... den hab ich schon mal benutzt und da kam bei mir 0€ raus...

      Aber wenn man da 1000€ bekommen könnte,das wär super :) und wenn man des dann auch nicht zurückzahlen muss,weil ich hab davon mal was gelesen,aber das ist ja anscheinend doch nicht so :)

      Wenn ich mich dann für ein Stipendium bewerbe,soll ich davor mit dem Schulleiter geredet haben?
      und im Moment hab ich keienen Englischlehrer,sind ja Ferien,kann ich des dann in der Bewerbung einfach so reinschreiben,oder soll ich lieber noch dazu schreiben,dass ich ihnen den Namen gerne noch schicke,wenn sie ihn benötigen?

      Was haltet ihr davon,mich einmal bei einer Stiftung zu erkundigen,ob sie ein Austauschjahr finanzieren?

      Wirklich nochmal danke für die Antworten,hat mich sehr gefreut
      Ich würde mich nicht zu sehr auf dieses Bafög-Rechner verlassen. Ich studiere jetzt schon 3 Jahre und hab von ein paar Studenten gehört, dass der Rechner total daneben lag. Da kam auch raus, das sie nix bekommen, aber sie haben trotzdem den Antrag ausgefüllt und dann doch Unterstützung erhalten. Also selbst wenn du nur 100 Euro pro Monat bekommst, dass wäre ja schon ein reclativ gutes Taschengeld ;)

      Also ich hab vorher nicht mit meinem Schulleiter gesprochen. Hab mich nur beim Oberstufenleiter erkundigt, wie das dann alles geregelt wird, in welche Klasse ich dann wieder einsteige. Also wenn bei der Bewerbung kein Schreiben vom Englischlehrer verlangt wird, brauchst du doch gar nichts davon erwähnen. Die Orgas wissen ja auch das in einigen Bundesländern noch Sommerferien sind. Wenn direkt was von einem Lehrer verlangt wird, dann schreibst du eben das Ferien sind und du es anschließend nachreichen wirst.

      "Was haltet ihr davon,mich einmal bei einer Stiftung zu erkundigen,ob sie ein Austauschjahr finanzieren? "
      Fragen kostet nichts, also versuchs doch einfach :thumbup:

      Post was edited 1 time, last by “brazil_fan” ().

      okay :) dann hätt ich immerhin schon ein bisschen was zusammen :yeah:

      Da muss ich erst gar nicht fragen,ich weiß schon,dass ich das ATJ zwischen der 10. und 11. machen würde. Weil bei der DFH-Bewerbung muss man ja auch den Namen vom Schulleiter u. Englischlehrer angeben,das werd ich dann so schreiben.

      Was passiert denn eigentlich nachdem ich die Bewerbung abgeschickt hab,also bei so einem Stipendium?

      Und das mit der Stiftung wed ich definitiv machen,hab auch schon 2 gefunden :)
      Ja eben....
      aber ein Hindernis is schon mal weg: ich hab meine Mutter wieder dazu überreden können,weil sie war zwar mal dafür,aber dann irgendwie doch nicht mehr,aber jetzt schon wieder :)
      Aber des mit dem Geld is halt immer noch so ne sachen... es wär halt echt schade,wenns an dem scheitern würde

      Ich glaub mittlerweile kenn ich echt fast jedes stipendium und sogar schon die bewerbungsfristen auswendig :D

      Ich würd so gern mit dir tauschen

      Liebe Grüße
      juli
      Aber dafür fand ich es nach einer Zeit richtig schlimm, dass ich nicht wusste welches Land es wird.

      Ich habe nämlich ein staatliches Teilstipendium, d.h. ich muss kein Schulgeld bezahlen und dei Gastfamilie bekommt auch nichts, für Ozeanien. Deswegen wusste ich nicht ob ich nach Australien oder Neuseeland komme und nach einer Zeit möchte man das ja auch mal wissen.

      Weißt du schon wo du dich bewirbst?

      VG,

      Hannah