Facebook Twitter Youtube

2 Fragen

    Fernweh? Dann komm zur JugendBildungsmesse JuBi! >>> Das Team von weltweiser, Bildungsexperten aus ganz Deutschland und ehemalige Programmteilnehmer freuen sich auf dich! >>> 54x in Deutschland >>> Wir kommen auch in deine Nähe! >>> Eintritt frei >>> Alle Termine und Standorte unter weltweiser.de

    >>>>>> Film ab >>> Auf der JuBi werden Träume zu Plänen! >>> Make It Happen! <<< Film ab <<<<<<
      Hallo ihr Lieben,
      ich hätte, ja hätte jetzt keiner gewusste :D , 2 Fragen.
      1. In den USA kommen ja bei den Gastfamilien alle Familientypen vor. Also ältere Ehepaaren, Singles, Homosexuelle.... Wisst ihr wie das in Südamerika ist? Also kommen da eher jüngere Familien mit Kindern in Frage? Aber bitte nicht falsch verstehen! Ich habe nichts gegen ältere Paare und auch nichts gegen Homosexuelle. Ich frage nur aus Interesse, weil ich oft von Leute in Südamerika lese, die in einer Familie mit Kindern sind.
      2. Jetzt was ganz anderes. Wie war es denn bei denen die schon da waren wegen der Wäsche. Weil in den USA dürfen die Austauschschüler ihre Wäsche meistens selbst waschen. Ist das in Südamerika auch so? Weil ich möchte meine Sachen eigentlich schon sehr gern selbst waschen.

      Danke schonmal im Vorraus :)
      Hey
      also ich glaube so ziemliche alle ATS die ich kenne, die auch in Südamerika waren, hatten wirklich Gastfamilien mit Kindern. Ist mir vorher nie so bewusst aufgefallen. Naja, also ich hatte immer Gastgeschwister in meinem alter. Und ich hab eigentlich auch nur Paare mit Kindern kennen gelernt. Ich glaube es gibt dort einfach weniger kinderlose Paare als bei uns und Familien mit Kindern sind dann vll offener für die Idee einen Austauschschüler aufzunehmen. Also bei mir war es so, dass in der einen Familie die Gastschwester in den USA war und in der anderen Familie hatte die Gastschwester darüber nachgedacht einen AT zu machen. Dadurch kamen die Familien dann überhaupt auf den Gedanken jemanden aufzunehmen :)

      Also ich musste meine Wäsche nicht selbst waschen. Mir wurde immer gesagt, dass ich sie einfach in den Wäschekorb packe und das Hausmädchen das dann mit erledigt. Aber ich denke das hängt dann einfach von deiner Familie ab und wenn du es selbst machen möchtest, dann kannst du das ja einfach sagen ;) Du hast bestimmt noch eine Vorbereitung bei deiner Orga, da würde ich das einfach mal nach fragen. Aber ansonsten leg dir einfach schon mal eine Erklärung auf Spanisch zurecht, um deiner Familie zu sagen, dass du das gerne selbst machen würdest.
      Also nicht das deine Familie dann gleich irgendwas komisches denkt. Leute neigen ja manchmal dazu, dass gleich auf sich zu beziehen, als wäre irgendwas "falsch". Weis grad nicht wie ich das erklären soll, hoffentlich verstehst du in etwa was ich meine?
      Also ich würde vllt dazu sagen, dass ich Wäsche was sehr persönliches finde und es daher gerne komplett selbst waschen möchte. Es kommt natürlich auf die Situation drauf an, aber Gastfamilien machen sich ja doch meist sorgen, ob es dem Gastkind gerade auch wirklich gefällt und gut geht und alles.
      Vllt bittet dich die Familie ja sowieso darum, deine Wäsche selbst zu machen. Aber wenn nicht, dann würde ich an deiner Stelle eben sagen, dass du es selbst machen möchtest, weil es eben so persönlich ist.
      Ich glaube nicht, dass die Familie es persönlich nimmt, aber ausschließen kann man es auch nicht. Jede Familie ist anders, also eine sehr überführsorgliche Familie macht sich dann vllt Gedanken, wenn du nur sagst "ich mach das selbst". Also nur für den Fall, dass die SItuation etwas komisch wird, solltest du eben eine "Erklärung" haben. Es kann zumindest nicht schaden. Aber du solltest dir jetzt auch nicht den Kopf zerbrechen. Dann klärt sich dann vor Ort alles ganz schnell^^