Facebook Twitter Youtube

Student letter

    Fernweh? Dann komm zur JugendBildungsmesse JuBi! >>> Das Team von weltweiser, Bildungsexperten aus ganz Deutschland und ehemalige Programmteilnehmer freuen sich auf dich! >>> 54x in Deutschland >>> Wir kommen auch in deine Nähe! >>> Eintritt frei >>> Alle Termine und Standorte unter weltweiser.de

    >>>>>> Film ab >>> Auf der JuBi werden Träume zu Plänen! >>> Make It Happen! <<< Film ab <<<<<<

      Student letter

      hello everybody!
      ich wollte nur fragen ob ihr mir ein paar Unklarheiten bezüglich dem Thema student letter austreiben könntet
      also ich werde nächstes Jahr für 1/2 Jahr nach Kanada gehen und habe wie schon gesagt ein paar fragen.
      ich bin gerade an dem Punkt An dem ich einen sogenannten Student letter schreiben muss und habe noch nicht genau verstanden an wen der Brief überhaupt gesendet wird? etwa an meine Schule, die dann eine passende Gastfamilie für mich raussucht (die Schule regelt das in Kanada) oder an meine zukünftige Gast Family? HILFEE alles ist so aufregend ! :dance:
      Hallo Amy,

      super, dass du nach Kanada gehen wirst! Hast du mit deinen Bewerbungsunterlagen eine Anleitung oder Ähnliches von deiner Austauschorganisation bekommen? Wenn es einen Vordruck gibt, auf dem du deinen Brief schreiben sollst, könnten dort vielleicht auch ein paar erste Hinweise stehen. Wenn du in deinen Unterlagen keine Anhaltspunkte zum student letter findest, kannst du ansonsten auch nochmal deine Austauschorganisation fragen.

      Generell ist es üblich, mit den ausführlichen Bewerbungsunterlagen auch einen Brief an die noch nicht bekannte Gastfamilie zu schreiben (ich denke, das ist bei dir mit dem student letter gemeint). In diesem Brief stellst du dich näher vor und gibst einen Einblick in dein Alltagsleben. Du kannst z.B. von deiner Familie in Deutschland, deinen Hobbys und deiner Motivation erzählen, für ein halbes Jahr nach Kanada zu gehen. Dieser Brief ist dann Teil der Unterlagen, die an den Partner deiner deutschen Austauschorganisation (in deinem Fall die Schule in Kanada) geschickt werden, und mit denen dann nach einer Gastfamilie gesucht wird (wahrscheinlich musst du z.B. auch ein paar Bilder und einen Fragebogen zu Allergien usw. einreichen). Der Brief ist also sowohl für die Schule (die sich sicher vor den Gesprächen mit den potentiellen Familien nochmal ein genaues Bild von dir machen will), aber vor allem für die Familien selbst, die deine Unterlagen auf dem Tisch liegen haben und überlegen, ob sie dich für ein halbes Jahr aufnehmen und mit dir ihren Alltag teilen möchten.

      Aber wie gesagt, prüfe am besten noch einmal deine Unterlagen, ob dort nicht eine kurze Erklärung oder Anleitung zum student letter enthalten ist, und melde dich bei Unklarheiten direkt bei deiner Austauschorganisation.

      Viel Erfolg weiterhin beim Ausfüllen und Zusammentragen und natürlich später viel Spaß und neue Eindrücke bei deinem Auslandsaufenthalt! :)

      Herzliche Grüße
      Melanie vom weltweiser-Team