Facebook Twitter Youtube

Abschluss USA

    Fernweh? Dann komm zur JugendBildungsmesse JuBi! >>> Das Team von weltweiser, Bildungsexperten aus ganz Deutschland und ehemalige Programmteilnehmer freuen sich auf dich! >>> 46x in Deutschland >>> Wir kommen auch in deine Nähe! >>> Eintritt frei >>> Alle Termine und Standorte unter www.weltweiser.de

    >>>>>> Film ab >>> Auf der JuBi werden Träume zu Plänen! >>> Make It Happen! <<< Film ab <<<<<<

      Abschluss USA

      Hallo!

      Ich wollte fragen ob jemand von euch eine Idee hat wie man es abstellen könnte, in den USA seinen High School Abschluss zu absolvieren.
      Ich bin 20 Jahre alt, und durch eine bis vor kurzem unbehandelte psychische Störung (Bipolar Typ 1) versagte ich in der Schule immer wieder. Mein höchster Abschluss ist die mittlere Reife/Realschulabschluss. Ich weiß, dass der High School Abschluss hier quasi nichts wert ist, aber ich habe sowieso vor dort zu studieren also brauche ich nicht mehr als den High School Abschluss. Die meisten Organisationen lassen ein High School Jahr nur für 14 bis 18 jährige zu. Kennt jemand eine Organisation die mir weiterhelfen könnte? Es wäre der ideale Weg für mich meinen Traum zu erreichen, ich danke euch im Voraus für alle Antworten.
      Hallo Mausa,

      erste Infos zum Erwerb des Schulabschlusses in den USA findest du u.a. hier: privatschulen-weltweit.de/schulabschluss-usa.htm
      Allgemein findest du sehr viele Informationen zum Schulbesuch und Studium in den USA auf folgender Seite: educationusa.de

      Bevor du weiter planst, solltest du aber folgende Punkte bedenken:
      - Du schreibst, dass deine Erkrankung bisher kaum behandelt wurde. Ein Auslandsaufenthalt ist selbst für gesunde Menschen eine Herausforderung
      und Belastungsprobe. Hole daher unbedingt den Rat deines behandelnden Arztes oder deiner behandelnden Ärztin ein, bevor du einen langfristigen Auslandsaufenthalt angehst.
      - Die meisten amerikanischen Schüler beenden die High School mit etwa 17 oder 18. Eine Aufnahme als älterer (internationaler) Schüler an einer High School könnte sich als schwierig gestalten.
      - Theoretisch kann man den High School Abschluss auch an einem College erwerben, aber:
      - Die Kosten für ein Studium (und übrigens auch einen mindestens zweijährigen Schulbesuch) in den USA sind sehr hoch! Informiere dich daher gleich zu Beginn, ob du die Gebühren realistisch bezahlen kannst. Eine erste Übersicht gibt es z.B. hier: educationusa.de/de/kosten-eines-studiums
      - Ein Bachelorstudium in den USA dauert im Normalfall vier Jahre. Es ist nicht garantiert, dass einzelne Studienleistungen in Deutschland angerechnet werden, wenn du
      vorher abbrechen solltest. Du müsstest also viel Zeit und sehr viel Geld investieren, um sicher zu gehen, dass diese Ausbildung in Deutschland angerechnet wird. Informationen zur Anrechnung von ausländischen Hochschulabschlüssen findest du hier: anabin.kmk.org/no_cache/filter/hochschulabschluesse.html

      Übrigens hast du auch in Deutschland einige Möglichkeiten, deine Ausbildung weiter fortzusetzen - und das für deutlich weniger Kosten. Auf der Internetseite der Agentur für Arbeit gibt es u.a. eine Übersicht zum zweiten Bildungsweg in den verschiedenen Bundesländern, bzw. zum Studieren ohne Abitur.

      Zeit in den USA könntest du ansonsten auch auf anderem Wege verbringen. Erste Ideen liefert z.B. der Auslandsberater von Eurodesk:
      rausvonzuhaus.de/auslandsberater

      Interessant sein könnte ansonsten auch das Handbuch Weltentdecker. Der Ratgeber für Auslandsaufenthalte.

      Ich hoffe, diese Informationen helfen dir ein bisschen weiter.

      Viele Grüße
      Melanie vom weltweiser-Team