Facebook Twitter Youtube

NCEA und Abitur?

    Fernweh? Dann komm zur JugendBildungsmesse JuBi! >>> Das Team von weltweiser, Bildungsexperten aus ganz Deutschland und ehemalige Programmteilnehmer freuen sich auf dich! >>> 46x in Deutschland >>> Wir kommen auch in deine Nähe! >>> Eintritt frei >>> Alle Termine und Standorte unter www.weltweiser.de

    >>>>>> Film ab >>> Auf der JuBi werden Träume zu Plänen! >>> Make It Happen! <<< Film ab <<<<<<

      NCEA und Abitur?

      Hallo Leute,

      ich überlege meinen Schulabschluss (NCEA) in Neuseeland zu absolvieren. Dann würde ich nach der 10. Klasse mit einem Austauschprojekt nach Neuseeland gehen.

      Welches NCEA-Level würde ich dann erreichen?
      Könnte ich, wenn ich nur 1,5 Jahre da bleibe, das Abi in Deutschland machenß
      Hallo nzfan,

      das NCEA, also das "National Certificate of Educational Achievement Level 3", ist zunächst einmal der nationale Sekundarschulabschluss, der in Neuseeland zur Aufnahme eines Studiums berechtigt. Deutsche Schüler können das NCEA üblicherweise nach eineinhalb (Start im Juli) oder zwei Schuljahren (Start im Januar) erlangen.

      Wenn du willst, dass dieser Schulabschluss auch hier anerkannt wird, gilt es einiges zu beachten. Du müsstest insgesamt fünf voneinander unabhängige und allgemeinbildende Fächer belegen. Dabei sind Mathematik sowie Englisch oder alternativ die Sprache der Maori Pflichtfächer. Außerdem sollte auch jeweils ein Fach aus den Bereichen Naturwissenschaften und Gesellschaftswissenschaften auf deinem Stundenplan auftauchen. Auch eine weitere Fremdsprache schadet nicht.

      Es gibt drei Level, in denen Fächer abgeschlossen werden können. Willst du den Gesamtabschluss auf Level 3 erreichen, musst du auch mindestens in drei Fächern dieses Level erreichen. Dabei musst du mindestens 42 Punkte erreichen, du kannst auch noch ein viertes Fach auf Level 3 belegen. Dieses würde sich dann entweder so zusammensetzen: Drei Fächer mit jeweils 14 Punkten oder vier Fächer, davon in zweien jeweils 14 Punkte und in den anderen zusammengenommen nochmal 14 Punkte. Zu den 42 Punkten hinzugerechnet werden die Punkte für weitere Fächer.

      Seit einigen Jahren empfiehlt die Kultusministerkonferenz jedem Austauschschüler, deutlich mehr als die erforderlichen 42 Punkte zu sammeln, im besten Fall insgesamt 90 Punkte in Level-3-Fächern. Diese Punkte wirken sich nämlich positiv auf den Notendurchschnitt und die Gesamtnote aus. Seit Januar 2013 können deutsche Gastschüler sich online ihre persönliche "German Overseas Results Notice" (ORN) ausstellen lassen, das erleichtert die Umrechnung in eine deutsche Abiturnote. Hier findest du weitere allgemeine Infos zum NCEA und detaillierte Informationen zur Anerkennung des NCEA in Deutschland.

      Aktuelle Informationen zur Anerkennung des Schulabschlusses in Neuseeland liefert zudem die Datenbank anabin. Wenn du dort unter > "Schulabschlüsse mit Hochschulzugang" > "Suchen" > Land auswählen Neuseeland eingibst, wirst du fündig.
      Wenn du aber sowieso noch das Abitur in Deutschland machen möchtest, sind diese Vorgaben nur bedingt relevant. In jedem Fall solltest du dich unbedingt bei deiner Schulleitung informieren, welche Bedingungen du für eine gegebenenfalls nahtlose Versetzung erfüllen musst. Außerdem macht es dann vielleicht auch Sinn für einen kürzeren Zeitraum im Ausland zur Schule zu gehen.

      Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen.

      Beste Grüße
      Anuschka vom weltweiser-Team