Facebook Twitter Youtube

Früher nach hause ?

    Fernweh? Dann komm zur JugendBildungsmesse JuBi! >>> Das Team von weltweiser, Bildungsexperten aus ganz Deutschland und ehemalige Programmteilnehmer freuen sich auf dich! >>> 46x in Deutschland >>> Wir kommen auch in deine Nähe! >>> Eintritt frei >>> Alle Termine und Standorte unter www.weltweiser.de

    >>>>>> Film ab >>> Auf der JuBi werden Träume zu Plänen! >>> Make It Happen! <<< Film ab <<<<<<

      Früher nach hause ?

      Hey ,
      ich bin jetzt seit fast 3monaten im Ausland und hatte richtig dolle Heimweh hier.
      ich lag nachts im Bett und habe geweint und habe mich nur noch schrecklich gefühlt.
      seit ein paar Tagen fühle ich mich besser. Ich habe kein so starkes Heimweh mehr und fange an mich hier wohl zu fühlen.
      trotz allem ist die Vorstellung ein ganzes Jahr hier bleiben zu müssen sehr hart für mich.
      ich kann nicht genau sagen warum denn dieses Jahr war mein größter Traum.
      jetzt jedoch kann ich mir nicht vorstellen ein Jahr zu bleiben.
      habt ihr vielleicht Tips für mich?
      Lg titaaa
      Hey ich wollte nur mal sagen, du bist auf jeden Fall nicht alleine. Ich mache nämlich gerade das genau gleiche durch. Bin jetzt seit 3 Monaten in der USA und bleibe auch ein ganzes Jahr. Habe grade totale Heimweh Anfälle und weiß garnicht woher das kommt. Naja was ich dagegen mache, ich Skype gerade einfach total viel mit meinen Freunden und Familie was nur teilweise hilft , da ich die danach nur noch mehr vermisse. Mit ablenkung ist auch schwierig, da wenn Mann einen Sport machen weil ist das gleich total viel und jeden Tag. Naja als tip a. Ich weiß auch nicht so richtig was ich machen soll. Naja rede auf jeden Fall mmiy jemandem darüber danach fühlt man sich wirklich besser und breche auf keinen Fall ab. Du bist an einem Punkt am dem es jut besser werden kann. Versuch dich mit Freunden zu treffen oder ließ , schau Serien einfach das was zu du in Deutschland auch gemacht hast. Jetzt gerade ist deine Familie vllt so etwas wie ein perfekter Ort aber die Nerven dich mach einer Weile in Deutschland auch wieder und dann fragst du dich nur die ganze Zeit was wäre wenn. Hoffe ich konnte weiter helfen und du schaffst das und alles wird gut.
      Sopfia
      Heey Leute
      ich schliesse mich euch an. Bin in einer Woche genau 3 Monate hier und habe seit ich hier her gekommen bin jeden Tag richtig schlimmes heimweh, wobei ich sagen muss das es jetzt schon besser geworden ist weil vor ein monat hatte ich auch noch gesundheitliche Probleme bekommen wegen dem Heimweh und das hat jetzt zum glueck nach gelassen troztdem habe ich jeden Tag richtige Schmerzen wenn ich dran denke das ich hier noch eigentlich weitere 7 monate bin...
      Naja dachte zuerst das sei nur so eine kurze Heimweh Phase, ist es aber leider nicht. Ich habe mit meinen Eltern vor ein paar wochen ausgemacht das ich erstmal nur 6 Monate bleibe also bis ende Januar und dann wenn es sich vielleicht (hoffentlich) gebessert hat das ich dann doch noch das ganze jahr hier bleibe.
      Bei mir ist problem das ich hier einfach keine Freunde habe obwohl ich mich sehr anstrenge Leute zu finden. Meine gastfamilie ist super lieb zu mir und ich bin so dankbar das ich bei ihnen leben kann. Weiss jetzt nur nicht wie ich das einer Gastfamilie sagen soll das ich eventuell nach 6 Monaten gehe. 8| :P
      Hallo ihr Lieben,
      Heimweh ist bei einem längeren Auslandsaufenthalt ganz normal. Damit hat mit Sicherheit jeder schon zu kämpfen gehabt, der für eine längere Zeit weit weg von zu Hause gelebt hat. Gerade nach der ersten "Euphorie-Phase", also die Zeit, in der alles neu und interessant ist, erleben viele Jugendliche eine Art "Ernüchterung". In dieser Phase befindet ihr euch gerade. Aber das geht vorbei und dann erst wird die Zeit im Ausland richtig toll und lohnenswert. Man sagt, dass man sich erst nach ca. einem halben Jahr in der neuen Kultur eingelebt und etabliert hat. Spätestens dann werden ihr euch richtig wohl fühlen und werdet stolz auf euch sein, dass ihr geblieben seid. Wie ihr schon richtig gesagt habt, ist es wichtig sich abzulenken und aktiv zu sein. Denn nur so vergeht die Zeit schneller und ihr könnt Kontakte knüpfen. Macht nicht den Fehler, euch von der ausländischen Kultur und Gesellschaft abzukapseln und nur noch mit euren Freunden und der Familie zu Hause zu schrieben und zu telefonieren. So wird das Heimweh nur noch größer. Daher solltet ihr den Kontakt nach Hause soweit es geht stark reduzieren und euch ganz und gar auf eure aktuelle Umgebung konzentrieren.
      Ich bin mir sicher, ihr schafft das und habt noch eine tolle Zeit vor euch!
      Viele Grüße
      Lena von weltweiser
      Hey Leute,
      mich freut es, dass ihr so schnell geantwortet habt.
      zwischenzeitlich ging es mir meist dem heimweh auch besser, aber dann geht es mir eben wieder richtig mies und ich weine viel.
      ich habe hier schon 3 Kilo abgenommen weil ich kaum Appetit habe wenn mein Heimweh mal wieder extrem stark wird.
      Ich hoffe wirklich sehr das ich mich hier bald besser fühle und hoffe euch geht es auch bald besser:)
      lg
      Hey, tut mir leid wenn ich euch jetzt hiermit nerve, aber ich weiss momentan leider nicht weiter.
      Ich bin jetzt seit 2 Monaten in einen Internat in England. Die ersten 3 Wochen waren der Horror, ich war wirklich krank vor Heimweh und hab den ganzen Tag nur geweint, auch im Unterricht. Und ich war war schon oft kurz davor abbzubrechen, meine Eltern haben gesagt es ist meine Entscheidung ob ich abbreche und zurück zu meiner alten Schule in Deutschland gehe. Ich habe immernoch totales Heimweh und möchte einfach nur nach Hause obwohl ich Freundinnen gefunden habe mit denen ich nicht gut verstehe und mir ansonsten die Schule Heigl schon gefällt. Es gibt Situationen wo ich am liebsten weg laufen würde weil ich alles blöd finde und die Menschen dort, und es gibt Situationen wo ich denke so schlimm ist es garnicht. Es war ein jähr geplant aber jetzt sind 2 terms geplant, aber ich habe die Möglichkeit jetzt abbrubrevhen, weil es einfach nach 2 montaten nicht besser geworden ist, aber ich weiss es nicht.
      jetzt schon mal danke für eure Hilfe!
      Heey :)
      also, ich verstehe dich da ich selber auch viel Heimweh habe.
      ich bin jetzt ebenfalls seit 2 Monaten im Ausland.
      wir wäre es denn wenn du dir ein Limit setzt?
      Das du versuchst ein halbes Jahr daraus zu machen?
      Und vielleicht hilft es ja daran zu denken wieso du dieses Jahr machen wolltest, was hat dich dazu bewegt?
      Ich hoffe das es dir bald besser geht!
      Du könntest auch mit Deinen Freundin in viel unternehmen.
      sich abzulenken hilft immer!
      und rede mit jemanden darüber. Du bist damit nicht alleine !
      ich hoffe ich konnte dir etwas helfen ;)
      Hey ich schon wieder ;)
      ich habe eine Freundin die das Jahr abgebrochen hat.
      Sie war erst total glücklich zurück zu sein und hat erzählt wie schlecht es ihr drüben ging.
      nach ein paar Monaten oder Wochen, hat sie jedoch angefangen dies zu bereuen.
      sie meinte, das sie zwar schlimm Heimweh hatte, aber sich eine Riesen Chance entgangen ist. Nach diesen Wochen wieder zuhause stellte sie fest das sich zuhause nichts geändert hatte und ihre Geschwister genauso nervig waren wie vorher.
      Heute lebt sie mit der Entscheidung, findet aber schade das sie sich solch eine Erfahrung entgehen lassen hat.
      Lg