Facebook Twitter Youtube

weltweiser-Studie 2018: aktuelle Zahlen und Trends im Schüleraustausch

    Fernweh? Dann komm zur JugendBildungsmesse JuBi! >>> Das Team von weltweiser, Bildungsexperten aus ganz Deutschland und ehemalige Programmteilnehmer freuen sich auf dich! >>> 54x in Deutschland >>> Wir kommen auch in deine Nähe! >>> Eintritt frei >>> Alle Termine und Standorte unter weltweiser.de

    >>>>>> Film ab >>> Auf der JuBi werden Träume zu Plänen! >>> Make It Happen! <<< Film ab <<<<<<

      weltweiser-Studie 2018: aktuelle Zahlen und Trends im Schüleraustausch

      weltweiser-Studie 2018

      Aktuelle Zahlen und Entwicklungen im Schüleraustausch

      Seit 2000 erhebt weltweiser, der unabhängige Bildungsberatungsdienst & Verlag, kontinuierlich Daten zum Thema Schüleraustausch und wertet die Zahlen jährlich in der weltweiser-Studie aus. Neben den Teilnehmendenzahlen in den unterschiedlichen Gastländern wird auch die Rolle des Schüleraustauschprogramms in den Bundesländern untersucht.

      Die diesjährige Studie ist im August 2018 erschienen und präsentiert unter anderem folgende Ergebnisse:
      - Im Schuljahr 2016/17 nahmen etwa 16.400 Jugendliche an einem mehrmonatigen Schüleraustausch teil. Diese Zahl steht für eine positive Resonanz des Programms, stellt aber auch einen Rückgang der Teilnehmendenzahlen zum siebten Jahr in Folge dar.
      - Nach wie vor sind die USA mit über 5.700 Gastschülern in 2016/17 mit Abstand das beliebteste Gastland unter deutschen Austauschschüler/innen. Es folgt Kanada mit knapp 2.000 Gastschülern im gleichen Schuljahr.
      - Gemessen an den Jugendlichen in den relevanten Altersgruppen genießt der Schüleraustausch in Hamburg die größte Beliebtheit: In der Hansestadt zieht es im Durchschnitt jeden 13. Jugendlichen (7,5 Prozent) für einen längerfristigen Schulaufenthalt ins Ausland. Die niedrigsten Werte finden sich in Bayern (1,3 Prozent), Thüringen (1,2 Prozent) und im Saarland (1,0 Prozent).
      - Die Zahl der Jugendlichen mit Wohnsitz außerhalb Deutschlands, die mit einer deutschen Austauschorganisation ins Ausland reisen, ist über die letzten Jahre deutlich angestiegen.

      Die Studie als pdf und alle weiteren Informationen finden sich auf der Studienseite unserer Homepage.