Facebook Twitter Youtube

Brauche einen Rat

    Fernweh? Dann komm zur JugendBildungsmesse JuBi! >>> Das Team von weltweiser, Bildungsexperten aus ganz Deutschland und ehemalige Programmteilnehmer freuen sich auf dich! >>> 54x in Deutschland >>> Wir kommen auch in deine Nähe! >>> Eintritt frei >>> Alle Termine und Standorte unter weltweiser.de

    >>>>>> Film ab >>> Auf der JuBi werden Träume zu Plänen! >>> Make It Happen! <<< Film ab <<<<<<

      Brauche einen Rat

      Hey Leute, ich will jetzt garkeinen langen Roman schreiben, jedenfalls hab ich seit 2 Monaten Probleme mit der Gastfamilie und habe jz entschieden die Gastfamilie zu wechseln. Nur so nebenbei die andere ATS aus Spanien die mit mir lebt fliegt noch diese Woche nachhause, weil sie die Schnauze voll hat.
      Jedefalls meine Gastmutter hat es vorgestern von irgendjemanden erfahren und ist dann einfach in mein Zimmer gegangen hat mein Handy und mein Ipad weggennommen und versteckt, damit ich meinen Eltern und meiner Orga in deutschlad (die auch gesagt hat das ich definitv wechseln muss0 nicht schreiben kann, ich musste aber unbedingt mit den reden um zu wissen wie es weiter geht und dann habe ich sie gefragt ob ich bitte mit meinen eltern reden kann und sie meinte einfach nein. Ich habe jz seit zwei tagen mein handy nicht mehr und meine Eltern hatten sich auch total sorgen gemacht. Ich habe dann heute hier mit dem vetrauensleherer geredet (der auch schon ueber alles bescheit wusste und mich unterstuezt) und habe ihn gefragt ob es moeglich ist das ich mit meinen eltern uebers schultelefon sprechen kann. ich habe dann meinen eltern von dem computer der schule geschrieben das sie bitte hier anrufen sollen, was sie dann auch gemacht haben. Wir haben dann darueber geredet wie es jz weiter gehen soll und meine orga sucht schon eine neue Familie fuer mich und hat der orga in america auch schon geschrieben das meine gastmutter mir unbedingt mein handy zurueck geben muss und meine Eltern haben ihr auch geschrieben, was sie aber ignoriert hat. Ich hoffe ich komme so schnell wie moeglich hier raus, ich werde wahrscheinlich die restlichen tage (wenn es funktioniert) bei einer Freundin hier verbringen. (in 3 tage ist mein gebby wuhu das kann was werden). jedenfalls meine frage ist, was soll ich tun wenn sie mir trzdm meine elektrischen sachen nicht wiedergibt bzw darf sie das ueberhaupt machen in so einer situation. Waere dankbar ueber ein paar antworten und sry wegen der rechtschreibung schreibe das hier gerade auch aus der schule aus. (ups war doch ein Roamn)
      hey!
      ich glaub du brauhcts kein mitleid aber ich wurde einfach von der schule aus die koordinatorin anrufen und ihr alles erklaren vorallem das mit dme handy und dann sie darum beten mal zu dir zu der familie zu komme und mit denen reden und dann sollen sie dir vor den augen der koordinatorin diene sachen zuruckgeben udn dann solltest du einfach gleic h mit der koordinatorin da raus zu deiner freundin und diese familie ienfach vergessen.

      eigentlcih mega komisch dass sie dich dort noch leben lasst obwohl deine spanische mitbewohnerin wegen der familie abbricht.

      Viel gluck dir und ich hoffe dur iwrst die restlich zeit geniessen!
      Hallo „lilycrash“,

      gibt es schon weitere Entwicklungen? Ich hoffe, du hattest trotz der sehr angespannten Lage einen schönen Geburtstag und konntest den Tag mit Freundinnen verbringen. Sehr schade, dass du so schlechte Erfahrungen mit deiner Gastfamilie machst. Ein Gastfamilienwechsel scheint mir hier sehr sinnvoll. Hast du deine Geräte inzwischen zurück? Falls deine Gastfamilie weiterhin deine elektronischen Geräte einbehält, würde ich dir raten, deine Ansprechpartner der amerikanischen Orga oder aber den Vertrauenslehrer zu bitten, die Gasteltern in einem persönlichen Gespräch zu konfrontieren. Da deine Gastfamilie scheinbar ja nicht auf die Anrufe und E-Mails deiner Eltern und der Ansprechpartner hört, hilft hier wohl nur ein Treffen.

      Die Übergangslösung bei deiner Freundin zu bleiben, klingt doch, sofern möglich, schon sehr gut. Wir wünschen dir weiterhin alles Gute und hoffen, dass du schon bald eine nette neue Gastfamilie findest.

      Viele Grüße

      Anna vom weltweiser-Team