Facebook Twitter Youtube

aehmm

    Fernweh? JugendBildungsmesse JuBi! >>> Austauschorganisationen, Bildungsexperten, ehemalige Programmteilnehmer und das Team von weltweiser freuen sich auf dich! >>> 54x in Deutschland >>> Wir kommen auch in deine Nähe! >>> Eintritt frei >>> Alle Termine und Standorte unter weltweiser.de

    Auf der JuBi werden Träume zu Plänen! >>> Make It Happen!
      ja, also, wie soll man mit 16/17 jahren sagen, ob das das beste jahr des lebens war, man hat immerhin hoffentlich noch ne menge vor einem, und sowieso kann es kein bestes jahr geben, denn alle haben ihr gutes denke ich...
      aber ich wuerde sagen, dass dieses Jahr eine einzigartige und (hoffentlich bei den meisten) auch eine super tolle erfahrung ist, wo man ne menge spass hat, neue freunde kennenlernt, eine sprache lernt, weltoffener wird, man veraendert sich einfach, und dieses Jahre ist 9soweit es denn gut verlaeuft) sicherlich eines der besten jahre deines lebens, aber das muss dann jeder auch fuer sich entscheiden...
      im moment weiss ich einfach nur, dass es auf jedne fall gut war hierherzukommen und ich krieg ab und zu voll die gleucksanfaelle, weil ich hier sein darf, oh mein gott, ich will nicht zurueck!!!



      ich find fuer mich is mein austausch eher dafuer da mit herrausforderungen klarzukommen und daran zu wachsen, mich besser kennenzulernen, england besser kennen zu lernen ,die sprache besser zu koennen, mich auf andere dinge einzulassen und einzustellen und das noch mehr zu schaetzen was ich zuhause hab.


      genau meine meinung!
      Es ist sicherlich nicht "DAS Beste"
      Es ist bestimmt etwas Besonderes, und man sollte versuchen, das Beste daraus zu machen, aber es ist nicht das, wofür ich lebe!

      also ich finde diesen "das beste jahr meines/deines lebens"-spruch der einem bei dem thema austausch immer an den kopf geworfen wird total uebertrieben...mein gott ich finde darum gehts gar nicht.
      waer ja iwie traurig wenn du 16 jahre gelebt hast um dann festzustellen dass das eg alles nie so toll war wie die paar monate im ausland.
      ich mag mein leben hier und besonders auch zuhause.ich find fuer mich is mein austausch eher dafuer da mit herrausforderungen klarzukommen und daran zu wachsen, mich besser kennenzulernen, england besser kennen zu lernen ,die sprache besser zu koennen, mich auf andere dinge einzulassen und einzustellen und das noch mehr zu schaetzen was ich zuhause hab.
      ich hab das gefuehl das atj ist fuer mich etwas was mich reifer m8(hoert sich was doof an^^).ich wachse daran und ich glaub dass is auch das gefuehl was ich haben werd wenn ich zurueckkomme.
      if the world didn't suck we would all fall of


      "step back!a huge rabbit could be dropping!"
      Ich bin in den USA seit fast acht wochen, und bis jetzt war es wirklich so, dass ich eigentlich bis auf ein paar Ausnahmen immer heimwollte. Hatte echt heimweh, war nur noch am heulen, aber es geht echt bergauf! Ich versuch einfach des beste draus zu machen, und vor allem die Hoffnung nicht aufzugeben, weil ich schon von fuenf ATS gehoert hab, dass es so richtig purer Spass erst nach den ersten drei bis fuenf monaten war, und die ersten Monate extrem hart und schwer. Ich glaub fest, das es wirklich noch unvergesslich wird!!


      das trifft meine meinung genau auf den Punkt!!!!

      Das wird schon alles!!!

      Man kann von keinem erwarten, dass man sich innerhalt von 3 monaten ein komplett neues und perfektes leben aufbaut...

      ~missin canada so much~ *maybe we can go back and do it all over again*
      **~It's a dangerous business, going out your door. Sometimes you step onto the road, and if you don't keep your feet, there's no knowing where you might be swept off to...~** ~The Lord of the Rings
      Ich bin schon seit 3 Monaten hier und kann auch noch nicht wirklich sagen wow toll das ist das Jahr meines Lebens das liegt aber zum Teil an meiner Gastfamilie na ja das truebt meine Zeit hier schon aber ich hoffe mit dem wechsel bekomme ich einen frischen start und mein Jahr kann endlich beginnen.....
      Lerne die Regeln, denn erst wenn du sie beherrscht bist du auch würdig sie zu brechen.

      Viele Infos zum Austausch auch auf:
      www.australien-austausch.de
      Ich bin in den USA seit fast acht wochen, und bis jetzt war es wirklich so, dass ich eigentlich bis auf ein paar Ausnahmen immer heimwollte. Hatte echt heimweh, war nur noch am heulen, aber es geht echt bergauf! Ich versuch einfach des beste draus zu machen, und vor allem die Hoffnung nicht aufzugeben, weil ich schon von fuenf ATS gehoert hab, dass es so richtig purer Spass erst nach den ersten drei bis fuenf monaten war, und die ersten Monate extrem hart und schwer. Ich glaub fest, das es wirklich noch unvergesslich wird!!
      das mit dem "die beste Zeit deines Lebens" halte ich für ein Gerücht... das wirds nicht unbedingt und wenn das wirst du es erst später wissen, wenn dein Leben zu Ende ist....
      Macht das Beste draus und geht nicht davon aus, das dieses ATJ das Beste sein wird, was ihr je getan habt, es gab vielleicht ne bessere Zeit irgendwann mal.....
      Dieses Jahr wird etwas sehr besonderes sein und nicht unbedingt das Beste!!!!!!!!
      Hi, ich bin jetzt auch seit 4 Wochen hier. Ich bin total zufrieden mit meiner Gastfamilie (die sind soooo nett!) und auch in der Schule ist alles ok (die anderen Deutschen sind nett und ich bin mit so 3 Kanadierinnen befreundet, die auch sehr nett sind). Ich bin vielleicht im Basketballteam..(problematisch weil ich die letzten 4 Spiele nicht mehr da bin) und ja...ich sollte dohc wohl rundum zufrieden sein..
      Aber ich wuerde gerne etwas mehr sehen..bisher bin ich kaum weiter als bis zur schule und zur naechsten mall (naja, noch zu nem hockeyspiel, aber das sieht man nur die halle) gekommen. Ich weiss, ich hatte vermutlich zu hohe erwartungen und kann froh sein, so wie es ist und das bin ich ja auch, aber ich habe nur angst, dass ich auch in den naechsten monaten nichts sehen werde. naja...also...kann ich jetzt sagen, ja, das waren die besten 4 wochen meines lebens?! Nein, kann ich nicht, aber sie waren definitiv nicht schlecht. Allerdings glaube ich,dass dieses "beste Zeit meines lebens" gefuehl erst nachdem man zurueck ist kommt. Vielleicht kennst du das ja. Bei mir ist es zumindest immer so, dass mir erst im nachhinein klar wird, wie geil das alles eigentlich war... Wahrscheinlich, weil ich dann alle schlechten erinnerungen einfach verdraenge. Z.B war ich diesen Sommer in Frankreich und wenn ich jetzt daran zurueckdenke, war es einfach nur geil...aber ich weiss noch genau, wie ich nach 2 Wochen genug vom Campen hatte und wieder mal ein richtiges Bett oder auch nur eine richtigen Tisch wollte...es war nicht immer perfekt da und es war auch nicht aktion und abwechslung pur...ein paar tage lang ging es uns allen ziemlich mies, weils geregnet hat und alles...ABER jetzt im Nachhinein find ich's einfach nur genial. Verstehst du, was ich meine? Egal, wie unspektakulaer es dir jetzt erscheinen mag...wenn du es auch nur einigermassen toll findest, wirst du wahrscheinlich doch noch von "der besten Zeit deines lebens" reden *g* Also..ich verkneif mir jetzt den aufmunternden Satz und sag nur: bei mir wird das schon
      lalalalala
      Hi

      Also ich bin jetzt 4 Wochen hier und ich kann nciht sagen " wow" "super"" beste jahr meineslebens" und alle sagen das kommt noch das kommt noch und ich hab schon alptraeume dass ich nach dem jahr nachhause komme und das ganze jahr so war wie die 4 wochen jetzt und nix besonderes passiert ist und naja es war halt teueer un so viel werbrung und ich erwarte mir shcon dasses besse rist ... was meint ihr geht es weuch auch so? ihrkoennt alles schrieben aber bitte ncith " das wird noch" oder "warte ab"


      danke

      bausi