Facebook Twitter Youtube

Bewerbung steht an [Japan]

    Fernweh? Dann komm zur JugendBildungsmesse JuBi! >>> Das Team von weltweiser, Bildungsexperten aus ganz Deutschland und ehemalige Programmteilnehmer freuen sich auf dich! >>> 54x in Deutschland >>> Wir kommen auch in deine Nähe! >>> Eintritt frei >>> Alle Termine und Standorte unter weltweiser.de

    >>>>>> Film ab >>> Auf der JuBi werden Träume zu Plänen! >>> Make It Happen! <<< Film ab <<<<<<

      Bewerbung steht an [Japan]

      Hey! :]

      Ich werde mich nun auch endlich für ein ATJ in Japan bewerben (nachdem die Überredungskünste bei meinen Eltern Früchte tragen ^^...) Aber ich bin im Moment noch ziemlich unsicher... also, nicht wegen der Bewerbung an sich, sondern wegen der Aufnahme... ich werde mich bei YFU bewerben und nun auch im Herbst höchstwahrscheinlich einen Kurs an der VHS belegen, aber ich weiß einfach nicht, wie ich momentan meine Chancen, genommen zu werden, einschätzen kann. Ich muss mir zwar vom schulischen her keinen Kopf machen (Schnitt: 1,4), weiß aber eben nicht, ob das reicht, denn ich habe mich auch um ein Teilstipendium beworben, da meine Eltern es nicht alleine bezahlen können. Das Schulgutachten ist zwar auch gut, aber... ich mach mir halt nen riesen Kopf, weil ich das alles nicht einschätzen kann &gt;___&lt;... kann mir da vielleicht zufällig jemand helfen? (wenn ich sehe wie viele Menschen hier japanisch schon in der Schule gelernt haben, werd ich ganz deprimiert T__T...)

      Und was sollte ich bei einem Bewerbungsgespräch beachten? (falls ich genommen werde) Ich weiß, das man sich so geben sollte,w ie man ist (und das habe ich auch vor), aber gibt es nicht ein oder zwei Dinge, die man beachten sollte??

      Es wäre wirklich toll, wenn mir da jemand weiterhelfen könnte! ^^

      Liebe Grüße an alle! *wink*
      Leen

      Re: Bewerbung steht an [Japan]

      ähm.. nach meiner sicht siehts ja ziemlich supi für dich aus! abba da ich kein retournee bin, bin ich mir da net allzu sicher
      beim yfubewerbsg. sind ja mehrere am besten zeigts du dass du offen bist und auf andere leute zu gehen kannst


      ~ ganz liebe Grüße an meine Süßen von der roten Couch ~ ~ Bestandteil der Austauschware 08/09 ~

      Umweltschützer erkennt man daran, dass sie ihre Bussfahrkarten nicht wegschmeißen, sondern mehrfach benutzen.

      Re: Bewerbung steht an [Japan]

      @Medusa: ^^ Danke *smile* Aber, eine Frage, woraus schließt du das?? (nein, das soll keine Ego-Bestätigung werden, es interessiert mich wirklich einfach... denn dann weiß ich vielelicht, auf welche Punkte ich mich stützen kann :])

      Nyaa~... ich bin im Moment echt am grübeln ~__~... denn ich habe wirklich Angst davor, dieses Stipendium nicht zu bekommen!! (ich halte mich für sozial zu unengagiert, was aber mit meinem ollen Stundenplan zusammenhängt... dann halte ich die finanzielle Lage meiner Familie für nicht soo förderungsbedürftig wie von manch anderem... obwohl mir meine Eltern gesagt haben, das wir wahrscheinlich bald umziehen müssen, weil wir solche Schulden haben... ich mache keinen Sport (zumindest bin ich in keinem Verein angemeldet, klar mache ich für mich Sport) und lauter solche Dinge X_x...) Klar ist es blöde, sich so einen Kopf darüber zu machen und eigentlich könnte es mir auch egal sein... ist es aber nicht!! &gt;__&lt; Es ist mein absoluter Traum, für ein Jahr in Japan einen Austausch zu machen... und als ich mich vorhin hier so durch das Forum gelesen habe, ist meine Laune gen Nullpunkt gesunken... Denn nach dem, was ich so gelesen habe, scheint es schwer zu sein, ein Stip zu bekommen, vorallem bei YFU~... *argh* Und ich weiß auch gar nicht warum ich mich nun so kirre damit mache, herrje!! Es ist mir nur so unglaublich wichtig... Hat es eigentlich sehr viele Auswirkungen, wenn man angegeben hat, das man bereit ist ein Gastkind aufzunehmen? (unabhängig von der Entscheidung der Orga) Na ja... ich werde mal versuchen, einen ... wie heißt denn das noch mal... ach, genau, einen persönlichen Entwicklungsbericht zu schreiben ^^... meine Stärken liegen im schreiben, vielleicht krieg ich das ganz gut hin.

      *immer noch grübelnd von dannen zieh*

      Leen*

      Re: Bewerbung steht an [Japan]

      Ich würd auch unglaublich gerne ein Jahr in Japan verbringen, bin mir aber alles andere als sicher mit meinen Schulnoten -__- *weiß selber, dass die eigentlich zu schlecht sind* Und mich würde mal interessieren, mit welchen Notendurchschnitt ihr euch beworben habt O_O Hoffe, die Frage ist nicht zu privat und jemand antwortet xD

      Re: Bewerbung steht an [Japan]

      hi

      @yuu: der beitrag is schon ziemlich alt=)
      aber ich hab mich bei YFU für japan beworben und als ats schon mal angenommen worden, hab aber gefragt ob es auch mit einem halben jahr nach japan geht, dass heißt sie müssen mit denen in japan noch reden und wenns geht heißts auf nach japan=)
      also ich hatte letztes jahr im jahreszeugnis einen notendurchschnitt von 1,2 nich so schlecht und jetzt im halbjahreszeugnis einen notendurchschnitt von 1,4, aber das haben sie noch nicht gesehn. Musste aber auch die zeugnisse von den letzten drei jahren mitschicken.

      lg, nadja

      Re: Bewerbung steht an [Japan]

      Naja, aber sie hatte doch eine Frage, also ist das doch egal, und es hat nicht viel sinn, wenn man hier in jedem thread schreibt, dass der letzte beiträg schon älter ist, das passiert hier oft...

      Also mein Notendurchschnitt ist so 2,4 oder so und ich hab auch eine 5 in Französisch...ok, das soll sich noch ändern und meine Orga ist leider EF, die kümmern sich recht wenig, aber ich würd es einfach versuchen. Die machen dein Austauschjahr auch nicht nur von deinen Noten abhängig

      Re: Bewerbung steht an [Japan]

      also bei ayusa musst den flug selber zahlen und nach japan is der ziemlich teuer!!!!
      würd mich in erster linie bei yfu bewerben, weil man da keine bearbeitungsgebühren zahlt und die auch recht billig sind (also in österreich) und wenns bei denen nich geht, dann bei afs, die sind so um die 400 euro oder so was teurer als yfu...
      naja du hast ja eh noch zeit=)

      Re: Bewerbung steht an [Japan]

      wenn dir das zeugnis so wichtig ist, vl versuchst du dich dann bis zu den sommerferien ein bisschen zu verbessern, aber eigentlich ist es jetzt nicht soo wichtig
      einfach ganz normal und ehrlich bei der bewerbung sein und dann passt das schon

      Re: Bewerbung steht an [Japan]

      dafür fliegst du bei afs im herbst und bei yfu im märz...da musst du halt wissen was dir lieber ist und was für dich geht...und du musst wissen, dass du bei afs auch mehrere länder angeben musst, also garantieren die dir japan nicht...