Facebook Twitter Youtube

Ich-bin-endlich-da-2007/2008

    Fernweh? JugendBildungsmesse JuBi! >>> Austauschorganisationen, Bildungsexperten, ehemalige Programmteilnehmer und das Team von weltweiser freuen sich auf dich! >>> 54x in Deutschland >>> Wir kommen auch in deine Nähe! >>> Eintritt frei >>> Alle Termine und Standorte unter weltweiser.de

    Auf der JuBi werden Träume zu Plänen! >>> Make It Happen!

      Re: Ich-bin-endlich-da-2007/2008

      Yahoo, ich bin auch hier, hätte es nicht besser haben können, Japaner sind verdammt lustig, vor allem die Jungs (Bemerkung: Ich bin in einer Stadt, wo es so gut wie keine Ausländer gibt und die sind meistens Koreaner oder Chinesen und ich bin blond). Naja, also wenn man nach Japan will darf man kein Problem damit haben angestarrt zu werden und das jemand deine Haare betatscht und Fotos von deinen Augen macht, weil sie blau sind xD. Sau komisch. Aber voll nett. Keiner spricht Englisch und ich nicht viel Japanisch, aber es geht ganz gut soweit, ich hab heute die Englischlehrerin blamiert, weil ich besser Englisch kann als sie und die ganze Klasse gelacht hat. Jetzt hasst sie mich glaub ich xD.

      Re: Ich-bin-endlich-da-2007/2008

      huhu
      bin jetzt seit 2 1/2 wochen hier und es ist supi hab super schnell anschluss gefunden, die leute sind einfach total klasse und schule macht spaß xD
      lg, juanita
      San Diego März/April 2007 Friendship Connection

      Gastschülerin aus San Diego zu Besuch bei uns Juni/Juli 2007 Friendship Connection

      Houston, TX 2007/2008 Experiment eV

      Re: Ich-bin-endlich-da-2007/2008

      Oi Gente!
      Ich bin jetzt scon ueber einen Monat da. Es ist einfach super hier! Die Leute sind so nett und ich hab viele Freunde, spiele Volleyball, Fussball und Gitarre.
      Und troztdem hab ich voll viel Heimweh. Es ist ueberhaupt nicht so, dass ich nach Hause will. Aber voll oft, wenn ich an meine Familie zu Hause denke, treten mir Traenen in die Augen, weil ich sie so vermisse. Ich unterdruecke die Traenen dann aber immer, weil es mir irgendwie peinlich ist, einfach loszuheulen. Und das macht es dann eher noch schlimmer. Ich hoffe, dass ist bald vorbei...wie ist das bei euch mit dem Heimweh?
      beijos Linda

      Re: Ich-bin-endlich-da-2007/2008

      hiiiiii, ich bin jetzt schon seit ueber 1 monat ( ) in australien, melbourne....
      und mittlerweile liebe ich es hier, ich hatte nur die erste woche heimweh, seitdem gar nichts mehr....
      ich geniesse hier jede einzelne minute, auch wenn laehst nihct alles perfekt ist....es ist einfach der hammer, im moment kann ich mir gar nicht vorstellen, zurueck nach deutschland zu gehen....mir gefaellts einfach sooo gut!!

      glg
      mascha
      lebe jeden Tag, als ob er dein letzter wäre!
      Mascha goes to Australia!!!!!=)

      Re: Ich-bin-endlich-da-2007/2008

      Hey,
      ich bin seit 3 Wochen in Santa Cruz, CA and I just love it!!! Ich hab die erste Heimwehphase ueberwunden und geniesse hier einfach alles. Ich war schon am Strand, am Santa Cruz Boardwalk (Amusement Park am Strand), Shoppen....und das Wetter ist jeden Tag sooo toll, wir gehen immer um Mitternacht in unseren Whirlpool lol:) Meine Familie ist hammernett und auch an das dreckige Haus gewoehn ich mich langsam....jetzt muss ich nur noch schaun wie die Schule so ist Die beginnt erst in einer Woche
      Das einzige was mich ankotzt ist, dass ich die Tryouts fuer Volleyball verpasst hab...obwohl ich schon in Santa Cruz war, als sie stattfanden...
      Naja bis dann, eure Jule

      Re: Ich-bin-endlich-da-2007/2008

      wow, wie doch die zeit vergeht! jetzt bin ich schon zwei wochen da! und mir gehts super! heimweh hatte ich (noch) nicht, aber ich glaub ich hab viel zu viel kontakt mit meiner familie und freunden. ich bin ungefæhr jeden zweiten tag im internet. das ist schon n bisschen viel glaub ich. muss ich mal schaun dass das weniger wird.
      aber ich kann inzwischen total die leute verstehen die immer total traurig waren wenn sie sich nach diesen zweiwochenaustauschen danach von ihren familien verabschieden mussten. weil wenn ich jetzt gehen muesste, das wuerd mich auch ganz schøn fertig machen!
      hausaufgaben hatte ich bis jetzt noch so gut wie gar nich, zum glueck! insgesamt vll zwanzig minuten und seit mittwoch ist hier schule!
      lg, danoran
      Gott, gib mir die Gelassenheit,
      Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
      den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
      und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.


      Re: Ich-bin-endlich-da-2007/2008

      Bin jetzt seit 10 Tagen hier in Neu-England und das Wetter ist echt gut.

      Die Familie ist super nett und witzig und lässt mir sehr viele Freiheiten.

      Vermisse meine Eltern jedoch ziemlich doll..Mir kommt die Zeit im Moment vor, als wenn sie kriecht..

      Re: Ich-bin-endlich-da-2007/2008

      @stenschnuppe:
      ich kenn das gefuehl, wenn man seine mama vermisst und alles andere auch, so gings mir auch ne zeitlang, jetzt gehts wieder... aber ich bin mir sicher, das das wieder kommt...
      hast du deiner gastfam. gesagt das du heimweh hast? weil das hilft mir immer, wenn die wissen, das ich heimweh hab und das ich halt keine angst haben muss zu weinen, wenn die dabei sind... also mir hat das geholfen, meiner gastmutter das zu erzaehlen und nicht allein in meinem zimmer zu sitzen... was mir auch geholfen hat, ich hab bei den motivationsliedern geguckt, was da so steht (weiss grad nicht genau, wo der threat ist)dann hab ich davon ein paar lieder gehoert und dabei alles aufgeschrieben, was ich grade gedacht hab... (vllt kommt das grad bisl komisch, was ich hier so schreib, aber mir hats echt geholfen ) ...
      hoffe ich konnte dir etwas helfen !
      Hanni
      Québec ~Je me souviens~

      Re: Ich-bin-endlich-da-2007/2008

      @sternschnuppe: hmm das is ja echt mies. vielleicht kannst du ja mal mit ihr reden, ihr erklaren wie lange du in deutschland aufbleibst und dass du allgemein nich so viel schlaf brauchst ? hast du ein eigenes zimmer ? dann koenntest du ja da noch ein bisschen 'chillen' und machen wonach dir ist. wo bist du eigentlich ? hast du schon schule ?

      @Lille: wow, hoert sich ja cool an brasilien, echt mutig.
      schaetze mal wir haben grade die gleiche temperatur, hier in louisiana is es eeend heiss ! erzaehl mal von der schule, hast du schon ne 'lunchgruppe' mit denen du abhaengst, schon verabredungen ? wie is der unterricht ?

      ich muss mich jetzt mal an american history machen,
      muss das online machen und meinem teacher schicken ^__^

      wuensch euch allen das beste und - kopf hoch, wenns nochn bisschen mit der verstaendigung hapert !


      ENDLICH IN BATON ROUGE / LOUISIANA !

      Re: Ich-bin-endlich-da-2007/2008

      Hey!
      Ich bin jetzt seit 23 Tagen hier in Brasilien und im MOment gehts mir super.
      Gestern hatte ich zwar mega den Heimwehanfall, aber heute gehts mir dafuer um so besser!
      Meine Gastfamilie ist total nett und meine Schule ist der Hammer.
      Trotzdem hab ich oefter Heimweh, aber ich denke, das ist normal.
      @ Sternschnuppe: Ich wuerde noch ein bisschen bei meiner Gastfamilie bleiben und gucken wie sich das entwickelt. Wenn du dich da dann immer noch so unwohl fuehlst, sprich mit deinem Anstprechpartner in deinem Gastland darueber und wechsle dann evtl. die Familie.
      Ich wollte in letzter Zeit auch oft nur nach Hause. Aber ich denke, man muss erst mal die ersten Monate gut ueberstehen und wenn man sich dann so richtig eingelebt hat, wird das bestimmt eine super Zeit!!
      Lass den Kopf nicht haengen!! Du schaffst das !! Der Anfang ist immer schwer!

      Re: Ich-bin-endlich-da-2007/2008

      hey, bin seit 12 tagen hier, im mom geht es mir nich so gut weil ich meine gastmutter nicht verstehen kann...wir müssen um 9 ins bett weil NÄCHSTE woche die shcule anfängt....und ich komm mir so erarscht vor! ich habe keine einzige freiheit!!nix...ich will nach hause!!zu meiner mama..mir geht es echt scheiße...


      UVKG Club 2007/2008






      Ich-bin-endlich-da-2007/2008

      hey ihr alle ! ich habs endlich geschafft, bin seit 3 tagen in louisiana und mir gehts gut ! null heimweh, starker jetlag,
      nette gastschwester, tolle schule, erste tests am freitag ( ), MEGA heisses wetter (45 grad), tolles zimmer,
      am 1. september der erste dance ! UND DIE MAEDELS
      MUESSEN DIE TYPEN FRAGEN, HILFEEEE ! anyways, wie gehts euch, die, die jetzt auch endlich den sprung uebern grossen teich gemacht haben ? ICH WILL ALLES WISSEN ! :)
      muss jetzt english fertig machen,

      bis bald,

      theresa aus BATON ROUGE / LOUISIANA / USA.


      ENDLICH IN BATON ROUGE / LOUISIANA !