Facebook Twitter Youtube

Salvia

    Fernweh? JugendBildungsmesse JuBi! >>> Austauschorganisationen, Bildungsexperten, ehemalige Programmteilnehmer und das Team von weltweiser freuen sich auf dich! >>> 54x in Deutschland >>> Wir kommen auch in deine Nähe! >>> Eintritt frei >>> Alle Termine und Standorte unter weltweiser.de

    Auf der JuBi werden Träume zu Plänen! >>> Make It Happen!
      stimmt, eigentlich is die diskusion sinnlos, aber was canfreak da geschreiben hat, stimmt auch nicht ganz.

      man kann von dem zeig nämlich nicht süchtig werden ("[man hat] keinerlei Verlangen nach Wiederholung des Konsums"), wie man z.B von alc nach süchtig werden kann.

      "Vereinzelt wird auch von kurzen Horrortrips berichtet. Angstgefühle können aber durch einen einfühlsamen Tripsitter entschärft und verhindert werden" (wikipedia), dass heißt das es sehr selten vorkommt und verhindert werden kann.

      ich glaube in dem artikel steht aber nix über körperliche nebenwirkungen (außer lunge, was ja beim rauchen normal ist).




      warum diskutieren wir denn hier eig das thema salvia und ich peil nich ganz, was b-lunt (eine anspielung auf blunt? die hasch zigarren?) mit seinem thema bezweckt...

      ich denk es bleibt am ende ne entscheidung die jeder fuer sich selbst entscheiden muss, ob er sich dass zeug reinziehen muss oder nich, solang es nich sein umfeld beeinflusst...
      und zur abhaenigkeit...am anfang hat man auch gedacht, dass heroin oder speed die neusten wundermittel sind.

      und alkohol ist auch nur ne droge die legal ist und einfach zu weit verbreitet ist als es gut ist.
      es ist medizinisch erwiesen, dass bestimmte substanzen gibt, die schneller in die abhängigkeit führen als andere. und bei drogen geht das nun mal um einiges schneller als mit alkohol, wovon große mnegen ber einen langen zeitraum notwendig sind

      und ich hoffe ihr habt euch auch den rest des wiki-artikels durchgelesen, so ganz fürchterlich harmlos scheint das zeug ja nicht zu sein. so vonwegen keine körperlichen schäden, keine horrortrips und keine langzeit-nachwirkungen.
      Be who you are and say what you feel, because those who mind don't matter and those who matter don't mind.
      natürlich lösen drogen keine probleme. das ist der hauptgrund warum leute abhängig werden. wiel sie denken dass die drogen die probleme lösen..
      mir gehts schlecht weil mein freund sich von mir getrennt hat und ach ist einfach alles bescheuert...
      aber deswegen geh ich jetzt auch nicht raus und betrink mich oder so. aber zurück zu salvia:
      ich finde es ist wirklich kein unterschied zu sonstigen sachen auch, es ist alles der gleiche topf, ob alkohol oder drogen. wer damit umgehen kann, kein problem. wers nicht kann sollte besser die finger davon lassen..
      Wenn man Drogen nimmt um seinen Problem zu entkommen ist das sicher der falsche weg. Weil das Problem wird damit ja nicht gelöst man merkt es in dem moment einfach nur nicht mehr. Wenn man mit Freunden feiern geht und dabei alkohol trinkt dann tut man, dass ja nicht um etwas zu verdrängen sondern nur der Wirkung wegen. Also Drogen lösen keine Probleme aber wenn man zum feiern was trinkt geht das völlig in Ordnung.

      das positive... n ausflug ausm normalen leben das bei mir einfach grad zum kotzen ist. mir gehts so dreckig, ich weiß nicht was ich tun soll.


      Was ist denn passiert?

      @ Katja ich find drogen allgemein auch nicht gut, hast du recht. aber bei salvia ist es ja so dass man sich nicht darin flüchten kann, weil es meistens kurz ist und deine gefühle nicht verändert. es ist eher eine merkwürdige sache. Und wenn ich schlacht drauf bin will ich nicht unbedingt was komisches oder merkwürdiges erleben.
      Warum ist Alkohol was anderes?

      Achso, CNN hatte mal darüber berichtet und einen betont der sich nahc mehrmaligne gebrauch davon da sleben genommen hat.
      Ich finde das aber auch psnikmacherei weil es sicher schon hundertausende probiert haben und das "nur" ein einziger todesfall ist, also im vergleich
      Übrigens hat er als begründng geschrieben:
      "Salvia allows us to give up our senses and wander in the interdimensional time and space -- our existence is in general, pointless. How could I go on living after I knew the secret of life?"
      anderen schmeckt hasch, slavia oder sonstige drogen, wie ein stück kuchen... also ich finde das is kein argument.

      nein besser werden die probleme nicht, aba man kann sie für einen augenblick vergessen. ich glaube, es wird hier nicht angezweifelt, das drogen gut sind. Ich glaube, wenn dieses Salviazeug sooo böse wäre, hätte es Vaterstaat schon längst verboten.
      alkohol ist aber was anderes, ich rede jetzt nicht von alkohol zum niedersaufen sondern dass viele menschen alkohol trinken weil es ihnen schmeckt wie anderen ein stück kuchen oder was auch immer

      und vl sollte man versuchen sich mit seinen problemen auseinanderzusetzen, besser wirds durch verdrängen/ versaufen sicher nicht.
      das positive... n ausflug ausm normalen leben das bei mir einfach grad zum kotzen ist. mir gehts so dreckig, ich weiß nicht was ich tun soll.
      salvia hat ne wirkung wie lsd, ich hab darüber sogar mal n referat gehalten (also salvia). ich sehe nichts schlimmes. sie sind sicher nicht abhängig von dem zeug geworden. sie haben es seitdem nie wieder probiert...
      ach manno... aber ich denke, alle die was gegen drogen haben haben dann auch was gegen alkohol oder? anders würds keinen sinn machen. ist im prinzip kein unterschied; von alkohol kann man genauso abhängig werden. also wenn die finger von drogen lassen, dann auch von alkohol.
      wenn es legal is, nach dem trip keine nachwirkungen hat und nicht süchtig macht, denke ich, dass es nich so dramatisch is.
      klaa drogen sind böööse, aba ich denke wenn das zeug zu starke hallus verursachen würde, dann wäre es doch sicher verboten. Und ich glaube es is besser, wenn man sich dann so nen zeug reinzieht, also wie crack oder so.
      also freunde von mir in deutschland haben das vor 2 jahren oder so mal geraucht, war schon sehr krass was die sich da vorgestellt haben. wollte das auch probieren, sie meinen aber es schmeckt unglaublich ätzend und dass es das nicht wert ist, dass man den geschmack noch ewig hat...
      aber so ganz abgeneigt bin ich nicht weil ich denke, dass es unglaublich lustig sein kann..
      Also ich finde nicht, dass sowas gut ist, auch wenns legal ist. Halluzinogene können auch negative Halluzinationen hervorrufen, und wenn ich einmal in meinem Leben so weit bin, dass nur mehr Drogen helfen oder noch viel schlimmer ich nur cool sein will...
      Ich hab gerade den Usa-Ganzes land auf Droge-Thread gelesen und ich hab von dern ganzen Salvia rauchern gehört, habt ihr schon mal so ein youtube video gesehen??

      Also für die dies nicht wissen, es ist ein Aztekensalbei aus Mexiko, hier ein Wikipedia-Ausschnitt: "Es handelt sich um eine psychoaktiv wirkende Salbeiart. Der Hauptwirkstoff der Pflanze ist das Salvinorin A, ein Diterpen, das schon in geringen Mengen eine starke halluzinogene Wirkung haben kann. Salvinorin A gilt als das potenteste natürlich vorkommende Halluzinogen."
      Ich glaub in Europa ist es nicht so bekannt, aber einige Länder haben es schon verboten, darunter Belgien und Dänemark, Schweden, Australien.
      Was denkt ihr davon?
      Also, ich finde es schon ok, das es legal ist da es nicht abhängig macht und keine körperlichen Schäden hinterlässt und die Wirkung nur kurz ist, ausserdem sieht es so lustig aus wenn jemand so einen Trip hat, gut das ist jetzt kien Argument!
      Jedoch sollte es nicht von kleinen Teenies genommen werden, da man noch unreif ist und das schon eine einschneidende Erfahrung ist.
      Ausserdem ist es eben ziemlich heftig wenn da jemand am Boden rumzuckt und voll die Halluzinationen hat.
      Auf jeden fall ein interessantes Thema!!
      (Das soll keine werbung sein udn ich habs auch noch nie probiert)