faire la bise en france

  • also bei mir gibt man auch allen leuten bisous, und zwar 2 mal.
    aber nicht jedes mal wenn man die sieht, sondern nur manchmal, zb. wenn man neu vorgestellt wird, sich laenger nicht gesehen hat, oder sich laenger nicht sehen wird.
    vor dem schlafen gehen gibt man seinen eltern auch kein bisous.


    es ist ja eigentlich auch nicht wirklich kuessen, sonsern nur die backen aneinanderhalten und dabei schmatzen (hier zumindest)

  • Nach unserem Frankreichaustausch haben einige Freunde und ich das kuesschen geben (2X) weiter gemacht, aber es hat irgendwann aufgehoert. Ich weiss nicht mehr.


    Hier beim Sprachkurs sind auch einige Brasilianer und wir begruessen uns meistens mit 1 Kuesschen, aber die Deutschen untereinander machen das eigentlich nur bei den Freunden. Ich finde die Idee schoen. Es ist freundlicher, als nur ­"hi" sagen. Aber in Deutschland ist man nicht so offen und vllt auch nicht so freundlich um jedem Kuesschen geben.

  • ich bin jetzt auch wieder da... und ich glaub ne zeit lang werde ich es auch noch weitermachen und dann aufgeben... es ist seltsam wieder hier zu sein.

  • ja der vergleich is toll... hier is es ja nach dem motto "so wenig körperkontakt wie möglich mit "fremden""


    in mexiko gibt man sich auch nen kuss auf die backe, und wenn hier in deutschland ein mexikaner oder brasilianer sich von jmd verabschieden/begrüßen will, wissen manche deutsche garnet was die vorhaben und erschrecken sich dann voll wenn der/die aufeinma so nah an einen ran will

  • in dtschl begruesse ich selbst meine engsten freunde die ich seit dem kindergarten kenne mit "hallo/hey, wie gehts"...
    aber ich werds vermissen
    ich meine ich werde aufstehen und meiner familie keinen bisous geben
    und ich werde mich abends hinlegen und ihnen keinen geben

  • hier in holland machen das eig. nur die extravaganten tussis, die, die auch die Hose in die Stiefel stecken oder Bermuda-shorts mit leggins und stiefeln verbinden *grusel* und nicht-holländische Jungs, die meinen, sich holländisch aufführen zu müssen^^

    Be who you are and say what you feel, because those who mind don't matter and those who matter don't mind.

  • also ich war da auch immer verwirrt......
    bei meiner gastfam war das morgens und abends gar nicht aber wenn ich mittags heim gekommen bin und dann waren immer die tageskinder da (in der regel 4) und die standen dann alle schlange...
    bei mir wars so das man kleineren kindern nur eins gibt, gleich alten 2 und viel älteren (also erwachsenen 2-4) aba ich glaub auch das ich echt von region zu region unterschiedlich

    Besides the noble art of getting things done, there is a nobler art of leaving things undone. The wisdom of life consists in the elimination of nonessentials.


    save our planet!

  • jaaa..... und lustig ists auch, wenn du ueber den hof gehst und in einer gruppe stehen zwei leute die du kennst... und man sagt dann trotzdem auch dem rest hallo mit bisous.


    fuer die ist das halt normal. Einmal hatte ich bei nem opa schon nach zweien den kopf zurueckgezogen und der dann: Ach, in dtschl sinds zwei?
    Ich: Nein, wir geben nicht die bises
    er: was? nie?nicht einmal abends, euren eltern zum schlafen gehen??
    ich: nein
    er: auch nicht wenn ihr eure grosseltern seht? Eure Freunde?
    Ich: nein, auch dann nicht


    und er ist dann ganz entsetzt kopfschuetteldn da geblieben. hihi

  • als mich meine ats am flughafen abgeholt hatte war ich voll baff.. hatte sie umarmt, wollte ihrem daddy so die handhinstrecken und da hat er mir bises gegeben:D ich habs natürlich voll vercheckt:D war bisserl peinlich:D
    oder n andermal kam ich morgens noch so voll vergammelt auf die terasse und da saß da ihr opa da:D wusst ich natürlich nicht.. jdfls steh ich so in der tür.. sag ..salut.. da steht der auf, kommt auf mich zu und gibt mir bises:D ich war so baff.. und in der schule wurd auch nur rumgeknutscht eigtl jederm it jedem.. hat fast 10 min gedauert bis die sich alle begrüßt hatten^^

  • aaalsoo... jede stadt hat da ihre eigene anzahl... und man gibt die bises an freunde, an leuten die neben deinen freunden stehn, deiner familie(je nach familie immer wenn man sich sieht oder nur abends oder nur morgens), dann als ats eigentlich allen familienmitgliedern(wobei es bei alten leuten dann generell 4sind, also viele)
    meistens ists so, dass jungen und maenner sich die hand geben(in manchen gegenden geben sich auch die maenner, jungen bisous, aber eher selten.. ist so extravagant paris maessig)und dann halt maedchenmaedchen und maedchenjunge.
    Und bei offiziellen leuten oder leuten die man nicht kennt gibt man die hand. Nichts oder nur bonjour ist unhoeflich...
    und eigentlich kommts immer drauf an... es gibt freunde, da sage ich den eltern mit bisous hallo und tschuess und bei manchen schuettel ich die hand... also generell eher bisous als nichts.


    Am anfang war ich da immer ein bisschen verwirrt und wusste nie, wann mans macht. Aber wenn man freunde sieht, dann beim hallo sagen und weggehen, aber nicht, wenn man weggeht und weiss, dass man sich nochmal wieder sieht....
    und schlafengehen, bei parties, da sagt man auch mit bisous gute nacht
    und dann......... oft halt. Und manchmal geben alle unterschiedlich viele. Ist seltsam.. aber ich weiss das ich die bisousgeberei richtig vermissen werde....

  • wir hatten neulich für 2 wochen auch ein paar ats aus frankreich da, die haben auch jedem küsschen gegeben
    machen in frankreich glaub ich so ziemlich alle freunde untereinander^^
    aber ich glaub die kommen dann schon auf dich zu

  • Ich hatte einen französischen Austauschschüler und die haben das vor allem untereinander gemacht (also Jugendliche untereinander, sogar Jungs!)

  • An alle die schon mal länger in frankreich waren:
    wie habt ihr das da gemacht mit dem Küsschen geben???
    also wem gibt man da alles küsschen und wem nicht ?? iwie check ich das nich so ganz!!