• Ich weiß nicht ob das noch möglich ist, aber ich bin damals zur Botschaft nach Berlin gefahren (hab auch in der Nähe gewohnt), mußte 20 USD Sicherheitsgebühr bezahlen und kam in die Botschaft, dort durfte ich geschlagene 3 Stunden warten, ohne Buch, Musik etc. weil das durfte man aus Sicherheitsgründen nicht mitnehmen. Dann durfte ich zum Schalter, hab meine Unterlagen abgegeben und durfte das Gebäude verlassen. Am nachmittag gegen 16:00 Uhr mußte ich noch mal zurück zur Botschaft und an der Tür wurden die Reisepässe mit den Visas zurückgegeben.

  • Die Kosten fallen nur einmal an und setzen sich aus 2 Teilen zusammen.


    1. Die Bearbeitungsgebühr waren glaub ich irgendwas um die 50- 100 EUR


    2. Sicherheitsgebühr (die jagen Deine Daten durch den Computer der Homeland Security usw.) ca 100-150 USD

  • und nicht zu vergesssen die sportfees die mal so eben 85 dollar betragen, und wenn man dann im team ist, erfaehrt man, dass auch noch team klamotten angeschafft werden muessen.. dh nochmal fast 100 dollar! und wenn man dann aussteigen will bekommt man die 85 nicht zurueck also muss man dann ja wohl blechen... weil ohne sport, kommt man um halb 3 heim und einem ist langweilig, weil jeder sport macht oder arbeitet... pffffffffffffft ... gelobt seien die sportvereine in deutschland die im JAHR 50 euro kosten'''

  • hmmm...also ich verbrauche 300-400$ im monat. Kein plan, ich brauch immer etwas, hab nicht viel mitgebracht. Vorallem kleidung ist hier teurer, fuehle mich irgendwie veraeppelt, weil man mir gesagt hat die kleidung ist gaaanz anders als in DE und viel billiger...naja, finde ich nicht so. Hollister, AE und A&F sind sehr aehnlich zu H&M und 10eur teurer immer....

  • Quote

    wollen wir dass nicht mal in euro angeben, ist glaub ich einfacher, weil wir ja verschiedene waehrungen haben.^^


    frage steht leider im USA bereich

    "Don't you hear? Don't you hear the dreadful voice that screams from the whole horizon, and that man usually calls silence?" (Lenz, Georg Büchner)

  • wollen wir dass nicht mal in euro angeben, ist glaub ich einfacher, weil wir ja verschiedene waehrungen haben.^^


    Also ich wohne ja in Auckland und fahre auch recht oft in die City, gehe ins kino usw, dann kauf ich mir auch hier und da mal neue klamotten und ich versuche schon sparsam zu sein, aber unter 200 euro komme ich niee hin, meistens mehr.

  • du musst an deiner Schule echt die Sportsachen kaufen? Hart, wir kriegen die von der Schule... umsonst...


    Aber ich geb grad auch extrem viel aus: Jahrbuch, Senior Pictures, Winterdance, Schulausflug... also, ich spreng grad meinen monatlichen 300$ rahmen! (aber 100$ gehen auch fuer geigenunterricht drauf)
    man unterschaetzt es echt.. und bald ist weihnachten...

  • ich muss sagen dass ich hier momentan total viel ausgeben muss. erst mal am anfang neue sportsachen kaufen(ich spiel hier football) und jetzt wo die saison vorbei ist mache ich was anderes und da muss man auch erts ma das zeugs kaufen. ich wuerde sagen $250 brauch man mindestens besser $300-350

  • also wie man mit 50 dollar ueberleben soll kann ich mir echt nicht vorstellen! hatte super tolle vorsaetze, aber obwohl ich recht sparsam bin, bin ich bis jetzt in keinem monat unter 300 dollar weggekommen! jeden monat steht was grosses an.. im ersten waren es die schulsachen (um die 120 dollar.. ), im zweiten das homecoming kleid (unter 70$ gab es NIX einigermassen gescheites!! ) und jetzt im oktober geburstags geschenke, kleines weihnachtsgeschenk fuer eltern in dtl muss jetzt schon abgeschickt werden wegen schiffpost, da dauert es etwa 2 monate.. und ausserdem lade ich meine freunde, die mich immer durch die gegend fahren, mit in die schule nehmen und so auch mal zum essen ein, wenn wir unterwegs sind, sie wollen immerhin kein "gass money" was wesentlich teurer waere..
    uebrigens, bringe ich meinen lunch auch meistens mit, waere sonst echt ZU teuer.. wohne aber auch in stadtgegend, dh denke schon dass da mehr drauf geht, als in laendlicher region..

  • Man kann auch mit 100 dollar auskommen, ehrlichgesagt. man muss auf den einoder anderen luxus verzichten. Sich lunch von zu hause mitbringen und so, aber prinzipiell kann man hier sehr billig leben. Ich glaub das is was du hoeren wolltest, oder, und es stimmt wirklich, selbst mit Durchschnittlich 50 $ koennte man noch auskommen, in manchen monaten wenn anschaffungen anstehen halt was mehr, in anderen dafuer weniger. Aber das heist dann fast nix nebenher machen das geld kostet. einmal im monat kino oder so.

  • Also ich reise recht viel rum und unternehme viel. Außerdem kauf ich Klamotten und Lunch in der Schule... Vondaher brauchte ich bis jetzt meiner Meinung nach relativ viel Geld. Naja, ich bekomm 200 Euro von meinen Eltern und 100 Dollar vom Rotary-Club. Das heist ich hab so 350 Dollar zur Verfügung... Ich mach das aber prinzipiell genauso; wenn ich das Geld nicht brauche spare ich es. Man gibt ja nicht in jeden Monat gleich viel Geld aus.
    Denke mal, dass man mit 250 Dollar auch sehr gut auskommen kann. Vondaher schließe ich mich dem Tip an.
    Worauf es natürlich auch noch ankommt, ist, wo du wohnst. Da, wo ich lebe ist alles ziemlich teuer, New Yor wäre sicher noch teurer aber es gibt sicher auch günstigere Plätze...
    Liebe Grüße