das einzigste was mich ankotzt

  • Leute, ihr sprecht mir sowasvon aus der Seele, dieses dauernde gefahrenwerden nervt echt... Das faengt an mit jeden morgen ne halbe Stunde zur Schule gefahren werden (die Schule, auf die ich eigendlich gehen muesste ist die reinste Gettoschule, also geh ich auf eine, die weiter weg ist).
    Zum Eislaufen muss ich gefahren werden, obwohls nur knapp ueber ne Meile weit weg ist (meine Familie hat kein Fahrrad und sie wollen nicht, das ich im Dunkeln allein durch die Strassen laufe).
    Wenn ich nach der Schule noch was mit meinen Freunden machen will, muss das erstmal gut organisiert werden, weil bloederweise haben die keinen Fuehrerschein. usw.
    Aber es ist ja nicht fuer immer... Ich werds ueberleben...

  • wirst dich schon dran gewoehnen. Ich, ein berliner, unabhaengig wie keiner in deutschland in sachen irgendwo hingehen, hatte ein bisschen probleme, aba freunde fahren mich halt gerne nach hause oda irgendwo anders hin. Ausserdem mach ich hier mein Fuehrerschein, hab schon mein permit fuer 12$ bekommen und meine praktische pruefung ist im maerz und kostet garnichts ausser 20$ wenn du sie bestehst.

  • hi , ich bin in colorado und hab wollte auch unbedingt fuehrerschein machen, zumal der aus colorado in dtl sogar voll anerkannt werden wuerde.. dachte ich'' haha
    hab jetzt mit einigen amis, und meiner area rep gesprochen udn erfahren, das die lieben amis DIESES JAHR! ein neues gesetz veroeffentlicht haben (so weit ich weiss gilt das fuer GANZ USA) dass man mind. 12 monate in den usa sein muss um seine license zu bekommen und man braucht diese social security number die man auch nur als cityzen bekommt... dh fuer uns austauschschueler ist der traum wohl ausgetrauemt.. und vom geld her wurde mir erzaehlt, dass man zwar den eigentlichen schein fuer 15 bis 20 $ bekommt, man davor aber in der regel drivers lessons nehmen muss und damit kommt man auch auf nen preis von 200-500 dollar.. immernoch guenstig aus deutscher sicht.. aber immerhin.. nicht umsonst.. ausserdem, wuerden diese drivers lessons ja nicht auf highschool gelaende oder so sein (ausser ihr habt glueck und eure hS bietet das an als klasse oder so.. ) sondern auf den strassen, im verkehr, und daher erlauben das dann auch viele austauschorganisationen nicht mehr, wegen der versicherung..
    aus der traum, tut mir leid, hier beginnt die wirklichkeit.. *sing*
    und das mit dem abhaengig sein kann ich nur zu gut nachvollziehen, hab ein wenig angst, dass sich meine freunde als taxi missbraucht fuehlen, was ich ja nun wirklich nicht will.. ausserdem kann man nix unternehmen, wenn die ihre college tests, oder sporttreffen haben.. grrr .. war jetzt 2 wochenende nacheinander nuuur daheim bei meiner gastfamilie (die ich zwar super lieb habe und die sich auch viel muehe geben) aber ich koennte fast die waende hochgehen, brauche einfach spass mit leuten in meinem alter und muss ab und zu mal ausgehn und feiern.. *schrei* fuehl mich imo fast gar nicht wie fast 17.. und auf meinen geburtstag in 2 wochen freu ich mich auch mal null weil da wohl nix mit feier drauss wird.. mal schaun ob ueberhaupt wer , ausser meiner hostfamily dran denkt..

  • ich wohne hier eig auch ziemlich weit ab von allem...und ich frage meine gasteltern so gut wie nie ob die mich fahren koennen..inzwischen finde ich mich mit dem nicht ganz so tollen bussystem ganz gut zurecht, manchmal muss man dann auch schon mal drei verschiedene busse nehmen um irgendwo hinzukommen. Ist schon etwas nervig, zuhause mache ich eig acuh alles mit dem fahrrad, aber hier habe ich leider keins, weil meine gastmutter meint das waere ja viel zu gefaehrlich.

  • das kommt ganz auf den blickwinkel an, ich wohn hier in dland auch ziemlich "ab vom schuss" aber ich mache alles mit dem fahrrad, aber wenn das mal kaputt es, oder abends wenns dunkel ist... und in der situation von kizzy wäre es glaub ich auch schön einen führerschein zu haben.

    Bussis an meine Süßen von der roten Couch! Ihr seid die besten!!
    Mitglied im UVKG 07/08er Club
    Glück gibt es überall, bestimmt auch hier....

  • also aber was ich mich mal so im allgemeinen frag:
    wieso will alle welt schon so früh autofahren können? ich hätte eig kein problem gehabt bis 18 zu warten... bis dahin fährt mich halt immer i-wer anders, tihi^^
    lg
    smallin

  • Quote

    wow... das find ich voll gefährlich wenn die da ohne jemals drivers ed gehabt zu haben schon alle in der gegend rumfahren. was ist denn das mindestalter in arizona?


    16. aber das ist in voll vielen states so, dass man ohne drivers ed seine permit bekommt

  • He smallin... respekt... ich habs mir grad noch verkniffen... du sprickhst mir aus der Seele


    Vielleicht passts hier nicht ganz aber weiß jemand ob man in Australien führerschein machen kann und ndann auf Deutschland umschreiben lassen wenn man die Prüfungen nachmacht? Wär nämlich billiger, sogar wenn man den Flug mitrechnet...


    Vielleicht weiß da ja jemand was?? (bittebitte?)


    se pony

  • oh mein gott natürlich rechts

    You know you're from Alabama when you have a party whenever Auburn plays Bama,
    "fixinto", "might could", or "usetacould" is part of your vocabulary,
    you can pronounce Eufala, Opelika, Bayou La Batre and Oneontra,
    you think people who complain about humidity are sissies,
    you aren't surprised to find rental movies, ammunition and bait all in the same store
    and asian food is always chinese regardless of the fact that it may actually be korean or japanese or thai
    Oh home sweet home

  • sorry,aber ich kann mir das gerade nicht verkneifen...
    es heißt nicht >einzigste< sonnern >einzige<, ohne "st", weil >einzige< bereits der superlativ is ;-)



    und um nich ganz sinnlos zu posten: habt ihr vor bzw habt ihr in den USA führerschein gemacht?! und ehm... fahren die rechts oder links...?
    smallin

  • Mich hat das am Anfang auch total angekotzt und mich nervt es auch immer noch ein bisschen, aber so ist das halt... Erst hab ich auhc gedacht, ich könnte mit dem Fahrrad fahren, aber ich brauch so ne halbe Stunde zur Schule und ne Stunde oder länger, wenn ich zum Supermarkt will... Kann man also vergessen *lol*
    Hab aber auch nie ein Problem, jemanden zu finden, der mich fährt. Meine Erfahrung ist aber auch, dass die meisten Leute es für vollkommen normal halten, mich irgendwo hinzufahren. Einen Führerschein zu haben ist ja so ziemlich normal und wenn man dann keinen hat... Also mir wurde von sämtlichen Nachbarn angeboten "So, if you need a ride sometime... just call..." Klar, es ist mir immernoch ein bisschen unangenehm, aber was soll's... da muss man auch ein bisschen dreist sein
    Zum Führerschein: Erlaubt eure Orga das denn überhaupt???

  • wow... das find ich voll gefährlich wenn die da ohne jemals drivers ed gehabt zu haben schon alle in der gegend rumfahren. was ist denn das mindestalter in arizona?

    Besides the noble art of getting things done, there is a nobler art of leaving things undone. The wisdom of life consists in the elimination of nonessentials.


    save our planet!

  • Quote

    o dann darf man in arizona den führerschein machen ohne drivers ed gemacht zu haben?


    jup. man kriegt erst die permit und dann muss man so und soviel stunden mit den eltern oder ner andren person über 18 rumgefahren sein, dann kriegste die liscence

  • in ALabama kostet der Führerschein $5 für Theorieprüfung und dann 20$ für das Kärtchen, welches der Führerschein ist...


    Das mit dem Führerschein ist aber nicht so einfach....Ich konnte den dort machen und der wird auch sobald ich 18 bin als ganz normaler Deutscher gelten aber NUR da ALabama ein ABkommen mit Deutschland hat . Außerdem muss das Visum 6 oder 8 (bin mir nich tmehr ganz sicher) Monate noch gültig sein, nach dem Tag, an dem man den Führerschein gemacht hat.


    To top it all of braucht man einen Berg von Papieren aber auch die Social Security Number...und die kriegt man nur als legal citizen...


    Das sind die Infos von Alabama, da ist es unmöglich nach 9/11 führerschein als ATS zu machen

    You know you're from Alabama when you have a party whenever Auburn plays Bama,
    "fixinto", "might could", or "usetacould" is part of your vocabulary,
    you can pronounce Eufala, Opelika, Bayou La Batre and Oneontra,
    you think people who complain about humidity are sissies,
    you aren't surprised to find rental movies, ammunition and bait all in the same store
    and asian food is always chinese regardless of the fact that it may actually be korean or japanese or thai
    Oh home sweet home

  • kizzy: hmm, was hast du denn erwartet? ich mein, wenn du in den usa bist, dann weiß man doch vorher das die überall mitm auto hinfahren. klar ist das nervig, aber so ist das eben in den usa. es können dich bestimmt mal freunde mitnehmen, ansonsten muss man da eben mal durch

  • o dann darf man in arizona den führerschein machen ohne drivers ed gemacht zu haben?

    Besides the noble art of getting things done, there is a nobler art of leaving things undone. The wisdom of life consists in the elimination of nonessentials.


    save our planet!

  • in arizona kostet das 25$ und in den meisten staaten von denen ich gehört hab ist es auch sowas um den dreh.
    aber wie lui auch schon gesagt hat, du dürftest ja dann eh nicht auto fahren, wg der orga und der versicherung ^^.


    VivaLaDiva ganz davon abgesehen, dass es wirklich nicht so üblich ist, kommst du mit dem fahrrad in den meisten gegenden der usa einfach nirgends wohin. in amerika ist halt alles viel weiter ausgedehn und somit auch alles viel weiter von einander entfernt. noch nicht mal zum nächsten laden kommst du in den meisten gegenden ohne auto