Französisch für Lyon

  • Ja bei meinen Austauscherfahrungen in Beaune dreimal für eine Woche, hat nie jemand was gegen meinen akzent gesagt... ich glaube, das ist wirklich kein problem für die Franzose.

  • ja, und das geht echt total schnell...
    hab nicht so wirklich erfahrungen, war aber auch schon mal zwei wochen in lyon. ein, zwei tage hab ich nichts verstanden und mich mit "oui" und "non" durchgeschlagen (das lag aber auch an der aufregung, ich war erst 12!), und dann hat man auf französisch umgeschaltet und sich schnell verbessert. ich wäre gerne länger geblieben!
    mein vater mag französisch sehr und spricht auch manchmal aus spaß darauf mit mir. vorher hab ich immer auf deutsch geantwortet, aber die erste woche nach dem austausch ging das irgendwie nicht mehr... ;)
    der akzent ist für franzosen nach meinen erfahrungen überhaupt kein problem!

    So I'm standing all alone, I am only skin and bone, so many faces but they all look out for their own.

  • Ich halte das für Unsinn mit dem akzentfreien Französisch. Du wirst doch ein Jahr dort wohnen und dann kannst du schon ziemlich gut französisch. Außerdem ist es ja nicht schlimm wenn nicht gleich von anfang an alles perfekt ist. Nobody is perfect!


    Du würdest einen franzosen ja auch verstehen wenn er deutsch spricht. Keiner erwartet von dir als austauschschüler schon ab dem ersten tag fließend und ohne akzent sprechen zu können.


    Also enspann dich deswegen ;)


    Leila

  • akzent verbessern!!! sorry ich musste lachen als ich das gelesen habe :P
    naja jeder wird dir erzählen, dass dein akzent soo süß klingt und jeder möchte mit dir tauschen!! du findest das nartürlich gar nicht lustig, weil du ja nicht auffallen willst und leute verstehen dich nicht unbedingt!! mit der zeit wird der akzent ein wenig besser, aber ich denke nicht, dass du den akzent loswerden kannst!!! die leute verstehen dich eh besser nach ein paar tagen/wochen!!