Posts by forevertwentyone

    Das mit den Bilder ist aber nicht immer so, ich habe 60 Dollar als Junior gezahlt und wurde auch bei senior appreciation night gewuerdigt, weil es mein letztes Jahr als Sportler fuer die Schule war, auch als Junior hast du Privilegien, weil du ATS bist.

    Haha, sei doch noch froh, dass du schon um 8 zu Hause bist. Ich war damals von Wettkaempfen teilweise erst um 12 zu Hause, noch nicht Abend gegessen und noch Hausaufgaben auf

    Ich bin jetzt auch nach dem ATJ auf eine neue Schule gegangen wegen der LKs, aber irgendwie ist das alles noch verwirrender, weil man dann schon wieder die "neue" ist, (ich war das jahr vor dem ATJ auch erst dazugezogen), aber mal gucken, wie es sich so entwickelt.

    Wir hatten ein Internetprogramm aus Deutschland, da hat eine Stunde immer 5 cent gekostet. Ich hab immer Sonntags mit meiner Familie telefoniert, jede Woche, also ich hab das auch gebraucht, aber ich hatte dadurch nicht mehr Heimweh, sondern es hat mir mehr geholfen.

    Also ein Laptop finden manche ganz nuetzlich, ganz ehrlich, nachdem ich meinen Laptop hatte, hat sich fuer mich auch nicht viel veraendert. Wart erst mal ab, wie deine Gastfamilie ist, ob die einen Computer haben usw.

    Hab in den USa 10 Finger tippen gelernt, deswegen tipp ich immer noch auf meinem Laptop mit oe, ue und ae, also soooo schlimm ist das auch nicht...

    Man muss eigentlich keinen Laptop haben, es ist nur einfach praktischer. In den USA ist das aber manchmal so, dass man so auf dem Land lebt, dass es kein Wireless Lan gibt (sowie bei mir damals haha)

    Das mit dem Laptop ist jetzt anders. Du muss, wenn du einen Laptop in den USA kaufst nur drauf achten, dass er eben fuer beide Spannungen geht (geht bei fast allen laptops jetzt) Ich hab meinen in den USA gekauft und da muss nur ein ganz herkoemmlicher Adapter ran.

    Also, ich war ja auch in den USA ,aber bei mir haben die bei Laptopkontrolle nur gemeint, dass man den Laptop aus der Tasche rausnehmen muss und dann haben die den eben von aussen einzeln gescannt, aber die software zu untersuchen wuerde doch bei den vielen Einreisenden viel zu lane dauern...kann ich mir nicht vorstellen. Ausserdem herrscht doch eigentlich Meinungsfreiheit, also duerfen die einem doch bestimmt nicht die Einreise verweigern, wenn man anti amerikanische Musik hoert...

    Ja track country muesste dann eigentlich track sein, also das waere normalerweise Leichtathletik. Cross Country ist 5 Km vielleicht ist Track country track durch die Gegend, also 800 Meter durch die Gegend anstatt auf Ashphalt oder rubber track???

    Ich wuerd das auch an ihrer Stelle sofort machen, denn sie studiert ja nicht nur an der Uni, sondern geht wahrscheinlich auch ihrer groessten Leidenschaft nach (Leichtathletik) und bekommt dann auch noch das Studium bezahlt. Ich seh den Haken nicht...

    Lady sunshine, da wo ich jetzt deine Emailadresse seh, faellt mir ein, dass ich dich noch bei meinem msn hab und dass du mir ja den link zu diesem forum damals gegeben hast. Ja, das Besaufen ist mir irgendwie dieses Mal auch heftigst ins Auge gefallen (davor ist mir das irgendwie gar nicht so aufgefallen, das gehoert irgendwie schon immer mit dazu)

    Lady sunshine, kommst du etwa auch aus Kiel? Ich bin auch direkt zur Kieler Woche wieder zurueck gekommen, um party zu machen, aber ich weiss gar nicht mehr, was ich letztens jahr da so spannend dran fand, es ist gar nicht so toll, wenn man nicht so dauerbenebelt ist. Es scheint wirklich so, dass sich alle ueberhaupt nicht veraendert haben und alles in den USA mehr Sinn macht oder?

    Manchmal merkt man auch, dass sich die eigene anfaengliche Widerstrebung auch irgendwann legt, wenn man sich wieder eingewoehnt hat. Ich dachte ich waer aus diesem ganzen Partyding raus, aber ich mag doch immer noch party, ich geh auch mit, ich uebertreibs nur nicht so wie frueher.

    Ich hatte ueberhaupt kein Spanisch gesprochen( nicht mal Hola) und hatte einfach in den Weihnachtsferien Spanisch gelernt, damit ich in Spanisch 2 kann, weil spanisch 1 endlangweilig war und die nichts gecheckt haben. Spanisch 2 war auch nicht wirklich schwer, aber die Leute da sind aelter und netter.

    Ines, ich weiss, was du meinst. Ich war vor dem Austauschjahr auch ganz anders, halt eben extremst trinken und partymaessig drauf, aber ich bin gar nicht mehr so. Eine meiner Freundinnen, mit denen ich in der Woche Party war meinte auch, ach dann lass mal morgen nochmal gehen, aber so laenger und die ganze Nacht party machen und ich hab ganz nett und direkt gesagt, ich bin erst seit ein paar Tagen zurueck, bin nicht mehr so partymaessig drauf und ausserdem will ich auch ein bisschen Zeit mit meiner Familie verbringen. Das legt sich schon mit der Zeit, auch wenn es bloed klingt