Posts by forevertwentyone

    Nein ich hab echt das Jahr davor KEIN Sport gemacht. Ich bin aber die erste Woche, wo ich in den USA war jeden Tag 2 Meilen gelaufen ungefaehrt (3,2 km) und da hatten mich Leute gesehen und meinten ich solle doch Cross Country machen. Ich bin aber auch am Anfang der Saison und am ersten Tag gestorben, da hatten wir 2 Meilen einlaufen und dann 3 Mal 1000 m Sprint gemacht. ich bin gestorben, vor allem weil es auch noch so heiss war, aber man muss sich ja auch ein bisschen zusammenreissen hehe

    1 einziges kilo, aber ich hab auch Cross country und Track gemacht und am Ende ne Diaet. Bei denen, die Sport machen, sind das auch groesstenteils die Muskeln, ich hab voll viel abgenommen, nachdem Track zu Ende war.

    Cross Country rules, du solltest es auf jeden Fall machen, ich bin von Couchpotatoe zu CC runner geworden.
    Also die haben bei mir sommercamp und so gehabt, daher bin ich am Anfang der Saison gestorben. Du laeufst 5 Km dh. 3.1 miles bergauf und ab halt durch den parcours und das moeglichst schnell, training 6 mal die Woche mit Trainingsplan, meistens zwischen 4 miles (einfaches training) und 8 miles (hartes Traning) mit ab und zu Sprint und Gewichthebarbeit, aber das haelt dich echt davon ab dick zu werden und macht echt spass und suechtig.

    Also erst mal tut mir das Leid mit deiner situation, weil ich genau weiss, wie scheisse es sich anfuehlt, weil ich auch nach Hause muss und einen Freund in den USA hab. Viel glueck auch an dich.
    Ich kenne eine, die als ATS in Neuseeland war, und dort einen Freund hatte. Nachdem beide ihren Abschluss hatten pendeln die jetzt immer zusammen zwischen Neuseeland und Deutschland

    Ich hab total grosse Angst wieder zurueckzugehen, dass ich mich zu doll veraendert hab, dass meine Eltern sich von den Freiheiten wieder zu beschraenken, dass ich meine Freunde hier verliere. Und ausserdem hab ich noch einen Freund hier und wir sind erst seit einer Woche zusammen. Ok, alle denken ich bin bescheuert und fragen sich warum ich das mache, ehrlich gesagt, weiss ich das selber nicht, aber ich sehe es schon kommen, dass das nicht haelt und es zerbricht mein Herz.....

    Ich auch nicht, ich hab jetzt in einer stune meine fuehrerscheinpruefung, ich hab einen total lieben freund hier und ich hab einfach keine lust hier alles hinter mir zu lassen

    Das mit den Sponsoren hab ich mir auch schon ueberlegt. Die vom UWC haben ja die ganze Zeit versucht welche zu bekommen, aber leider nicht so viel, dass alle ein Stipendium bekommen koennten. Das mit dem Rueberfliegen war jetzt nicht superguenstig, aber wer nciht wagt, der nicht gewinnt. Und ausserdem war es zu der Saison jetzt auch nciht superteuer. Meine Noten sind im niedrigen Einserbereich und ich engagier mich mit meiner Pagode und bin in ner Jugendgruppe( ich bin buddhistisch).

    Ja, ich bin seit dem Sommer in den USA und bin im Februar fuer das Auswahlverfahren extra nach Deutschland geflogen. (das war schoen kacke mit dem jetlag, aber da waren noch andere ATS, die grad im Ausland waren)
    Ich bin fuer das UWC in Indien vorgeschlagen. Ein Glueck hab ich ja noch bis Januar 2008 Zeit.

    Hey Leute, also ich bin schon echt etwas verzweifelt und hab das Thema schon beinahe abgehakt, aber ich dachte ich frage auch euch einmal um Rat.
    Und zwar wurde ich von United World College fuer ein Internat vorgeschlagen. Das ganze waere ja supergenial, muessten meine Eltern nicht den ganzen Betrag selber bezahlen, da leider nicht alle ein Stipendium bekommen koennen. Habt ihr irgendeine Idee, wie man sonst bis Januar 2008 noch Geld auftreiben koennte?

    @ Eva goes USA.
    Der Permit ist eine schriftliche Pruefung, eine theoretische sozusage. Das ist ziemlcih einfach, den koenntest du direkt am zweiten Tag sozusagen testen (am ersten solltest du im Internet lernen).
    Den muss man fuer 6 Monate haben, weil man damit und mit seinen Eltern dann fahren kann. Ich weiss aber halt nciht wie das von deiner Orga aus ist, ob du fahren kannst.
    Dann nach 6 Monaten hat man seine praktische Fahrpruefung und wenn man besteht hat man den Fuehrerschein.

    ja genau diese Birkenstock halbschuhe tragen hier alle, die Maedels selbst Flip Flops wenn es schneit.
    Nee, aber da du ja aus Deutschland kommst, muss du auch repraesentieren, dass in Deutschland keiner mit Schlappen und Socken rumlaeuft. Ich versteh das nicht, wenns kalt ist dann trag ich eben keine Schlappen