Posts by Steffen W.

    Hi Chica


    das is echt scheiße und sollte nicht sein!!
    sag ihr doch mal das sie sich an jemand höhere wenden soll und im Notfall über AFS in Hamburg das machen soll!!
    (natürlich hängt das auch davon ab was die Gründe sind, es gibt immer mal ATS die nur mit kleinigkeiten nicht zu frieden sind und deswegen wechseln wollen (aber das will ich der ATS garnicht unterstellen)) also auf jeden Fall so die sich da nicht unterkriegen lassen


    Sonst hab ich nicht so viel negatives von anderen gehört, (hab gestern erst mit einer gesprochen die in Argentinien war und die fands toll)
    tschau Steffen


    (arbeite ehrenamtl. für AFS u. YFU in Berlin)

    wenn die eine der billigsten ist dan ist das ja gut
    ich war mit YFU in USA, bei denen gibt es kanada für 8500 Euro (es gibt aber auch nur 5 Plätze) von daher hab ich sonst mit Preisen für kanda keine Erfahrung (mmh) aber es wirkte doch recht teuer (ok hab nochmal drauf geschaut und es is ja doch nicht so teuer (hab mich von den 20000 bei Britscih Columbia schocken lassen aber das ist ja der bis Preis in Dollars sorry))
    naja vielleicht is es ja doch recht gut
    nochwas:


    Kostenlose, individuelle und unverbindliche Erstberatung zum High School Jahr
    Komplett-Service für Public High School -> 1,450,00 Euro inclusive 16 % MwSt.
    Beziehungsweise (je nach Zeitpunkt der Fälligkeit)-> 1,487,50 Euro inklusive 19 % MwSt.
    Kürzere Aufenthalte sind nach Absprache möglich
    Bitte fragen Sie nach Informationen zum Besuch einer BOARDING SCHULE.


    was hat es mit dem absatz auf sich??? muss du erst 1450 euro zahlen für ne Beratung???


    und der Flug ist auch nicht dabei

    ich habe auch noch nie was von diese Orga gehört und ich bin schon oft auf Messen gewesen
    es erscheint mir aber doch recht teuer und von wegen vorbereitung steht auch nichts dabei

    ne Freundin von mir war dort im ATJ
    sie hat vorher noch nen Abendkurs Thai gehabt um die Grundkenntnisse zu haben
    sie konnte sich dort aber verständigen da es ja keine Grammatik gibt!!
    sie meinte sie durfte nach 4 Monaten dan zum ersten mal alleine um die ecke zum laden gehen und sie wurde sonst sehr umsorgt
    noch ne Besonderheit: in ihrer Klasse gab es 3 Transen was in Thailand irgendwie normal ist

    wir hatten vor kurzem wieder einmal die duskussion ob es eine Vergütung für Gastfamilien geben sollte und sind zu dem entschluss gekommen, dass es einfach zu viele falsche Motivatione hervorruft.
    Man merkt es einfach schon daran, dass jede 2 Familie die interessiert ist als erstes fragt ob man dafür Geld kriegt, und würdet ihr es nicht auch scheiße finden wenn die Fam euch nur aufnimmt wegendes Geldes??
    Der Finanzielle Aufwand, den man als Fam hat, steht ebend dagegen aber es ist auch meine persönliche Meinung, dass man das ebend nicht Verantworten kann, dass ein ATS dann in eine falsch motivierte Familie käme (das wären eben 50% der fams (nach den anfragen zu urteilen) wo die wahrscheinlichkeit größer wäre das das ATJ scheiße wird)
    (bin jetzt zum 7 mal Gastfam!!)

    musst du sehen wie's mit deinem Visa is (oft haben Deutsch ein "M" Visa)
    ansonsten wirds zwar durch den Flug n bisschen teuer aber musst du ja wissen wie du das machen willst
    du musst aber aufpassen weil die "Weihnachtsreisen", die du oben erwähnt hast, oft zu extremen Heimweh und einer scheiß Phase nach dem Zurückkommen ins ATL begleitet sind.
    musst du sehen wie du damit umgehst

    also bei AFS is es ahnlich, du hast ein auswahlsowchenende und danach kriegst du ne zusage für ein bestimmtes land.
    Du kannst dich aber einfach bei mehreren bewerben und meist noch kostenfrei abspringen (kenne jetzt nicht die genauen Richtlinien)
    also wunsch darfs du ja bei AFS max. 8 und bei YFU irgentwie unbegrenzt (kann nur über die beiden aussagen machen)
    um deine Wahl etwas genauer auszudrücken kannst du immer Nummern vor die einzelnen Länder schreiben womit du deine Prioritäten zeigst (oft wird darauf geachtet)

    was fürn Stpendium is das???


    also es kommt auf dein Visa an! und zwar gibt es zwei arten zum einen Typ S und Typ M (für single und multiple Einreise) das steht ganz oben drauf
    ergo steht ein M da gehts vielleicht; steht ein S da haste probleme wieder reinzukommen


    warum willst du das machen? für was is das Stip??

    schau bei AFS und YFU nach (wie schon Koszmic sagte gibts keinern finanziellen Bonus, aber das is nichts gegen das was ihr rauskriegt)
    auf jeden fall haben die ATS von YFU und AFS ne gute Betreuung an die ihr euch jederzeit wenden könnte
    und ihr könnt ATS aus der ganzen Welt aufnehmen

    also ich weiß nicht ob AFS n halbes jahr anbietet aber wenn ja dann gibt es sowieso keine Plätze für GB (da AFS die Fams nicht bezahlt was in GB einfach normal ist)


    ich würde dir sowieso eher ein ganzes Jahr empfehlen da du nach einem halben Jahr erstmal richtig da bist (richtige Freunde, wohlfühlen etc.) also nochmal drüber nachdenken (auch wenn dann mit der Schule nicht klappt)

    auf jeden Fall schauen was drin ist im Preis bla...


    kann YFU und AFS empfehlen, bei AFS kannste nach ganz Südamerika und bei YFU sind die Chancen auch nícht schlecht, für USA gibt bei YFU mehr Plätze
    bei beiden ist die Vorbereitung einfach klasse und die haben auch bestimmte standarts in allen Länder (keine Partnerorgas)
    bei YFU is USA für 6.400 und Süd Amerika für 6.100 und da is alles bis aufs Visum und Taschengeld drin (und das heisst auch alles)
    naja ich bin ehrenamtlicher bei den beiden deswegen bin ich klar parteiisch aber ich kann die echt empfehlen

    so ne Vorbereitung von vielen Orgas die nen Tag gehen und wo nur über Probleme gesprochen wird (stellt fragen) kannste auch knicken
    bei YFU und AFS haben allerdings viel umfassender vorbereitungen


    also falls ihr dann mit ner Orga fahren wollt die ein eintägiges Vorbereitungsseminar anbietet könnt ihrs ach selbst organisiren und könnt euch di tipps hier im Forum holen!!

    jaja Ulrich Zahlten (er macht Vorträge über Demokratie die bis zu 14 Stunden gehen)


    es ist wirklich schwer leute innerhalb von 2 Stunden einzuschätzen 8oder sogar nur 1 Stunde)
    aber würdest du es ebend gut finden wenn wir auslosen und dann kommen die ausgelosten nach 2 Monaten wieder weil sie einfach nicht klarkommen?? (soll nicht heißen das niemand es überlebt aber es gibt halt bestimmte leute für die ist ein ATJ einfach nichts)


    und also um ehrlich zu sein dann hättest du auch keinen Platz mit Chancen von 1:100 oder??


    ich finde es aber ebend wichtig das wir nach unseren Verschiedenen Kriterien auswählen weil ich in meiner Familie auch schon 2 Amis hatte (beide PPP-Vollstip.) die einfach nur scheiße waren (in USA kriegt man sehr leicht ein PPPStip. weils zu wenig leute gibt die ins ATJ wollen)


    und ebend das wünsche ich keiner Familie

    naja Philo Kartoffelkloß wurde auch gerade für NZ abgeleht und da YFU ebenfalls nur ca. 4 Plätze hat sind dich Chancen echt nicht groß


    und außerdem würde ich sagen das Mexiko doch echt ne coole Sache ist


    wenn ich nocmal weg gehe dann will ich noch irgentwo nach Süd Amerika (auch wenn Mexiko jetzt nicht dazu gehört)

    ja so wird es sehr vielen ergehen Kartoffelkloß
    YFU hat für NZ und Australien nur ca. 5 Plätze pro Land (hab ich auch erst vor kurzem erfahren, ich dachte es währen ein paar mehr)
    und das natürlich für ganz Deutschland!!
    YFU hat bestimmte Kriterien und um nach NZ zu kommen muss man richtig gut sein (kann ich dir nicht näher erläutern da es geheim ist) ich weiß selbst nicht mal was ich damals für ne empfehlung hatte (würde mich echt interessieren)


    naja wie's aussieht sind die Chancen echt schlecht


    monotone Stimme? mensch wer da wieder gelabert hat, aber naja YFU halt, in Berlin labern immer verschiedene Leute wodurch es nicht so langweilig wird


    also du bist auf jeden Fall nicht zu schlecht für NZ es sind einfach extrem viele Bewerber und die Masse hat sich gegen dich gestellt.


    ich mach jetzt am Samstag vielleicht auch 3 Auswahlgespräche und hoffe das ich die Leute nich einschläfere

    Quote


    "bei ef darf jedenfall jeder schüler ins gastland und keiner muss in deutschland bleiben (das ist bei yfu und asf anders)


    gut bei EF darf jeder ins ATJ is ja super oder??? Nur manche kommen leider nicht klar mit einem ATJ und die schickt EF dann auch, woher kommen sonst all die schlechten Erfahrungen!!


    YFU und AFS schicken nicht alle und DAS hat auch seinen GRUND!!

    ich war auf ner schule mit 80% Schwarzen, die der schulleiter zum großen teil schon abgeschrieben hat.


    bei uns gabs andauernd warnungen feueralarme und so


    macht dir keinen Sorgen!!, die Medien lieben es einfach wenn mal wieder was los ist und bauschen es dann richtig auf (USA halt)

    naja aber ebend diese "derbst stumpfen" Fragen helfen uns die Einstellung der Leute teilweise zu erkennen.
    Abgesehen davon fand ich mein Bewerbungsgespräch nicht stumpf sondern sehr interessant (wurde auch genommen)


    Im ganze geht es also so: 5 Leute mit genauso vielen YFU-Leuten, meist ne lockere Runde, und dann soll man sich äußern zu gestellte Problem.


    es hilft dir allerdings nichts wenn du solche Fragen schon kennst (also sagt nicht so viel (ihr anderen)) den man merk wenn jemand es schon kennt und diese verschlechtert deine karten.
    SEi einfach locker drauf und versuche vor allem eine Diskussion zu starten (also nicht nur jeder gibt seinen Senf dazu, sonder gehe auf die anderen ein) denn dann wird das ganze etwas interessanter für dich (auch Bewerbungstechnisch) und für die YFUler auch (natürlich alles im geheimen gesagt ;)))