Posts by OmasLieselotte

    Hey!Ich glaub ihr werdet nicht viele Moeglichkeiten haben euch zu ueberlegen was ihr machen koennt oder vermeiden solltet.Ich bin grad in Durban und komme alleine eigentlich gar nicht raus (es gibt auch nicht so viel wo man hinlaufen koennte).Es ist richtig beschissen immer wen fragen zu muessen um gebracht zu werden ,besonders wenn die Gasteltern wenig Zeit haben und ungern fahren.Anfangs wollte meine Gastmutter noch nicht mal alleine in der Mall rumlaufen lassen!Besonders schoen: anfangs hatte ich ziemlich Heimweh und alle haben mir geraten :Mach doch mal was! Nur leider ist das genau das Problem gewesen.
    Ok , ich wills euch nicht verderben und ich verlasse jetzt auch (fuers zweite HJ ab dez) das Programm und ziehe zu unseren Bekannten nach Kapstadt , da werde ich mich wohl etwas freier bewegen koennen!
    Lara

    Wenn ich hier (bin in SA , seit ca. 1Monat) lange in der Schule oder so zuhoeren muss , krieg ich auch manchmal Kopfschmerzen.Ich bin aber in meiner zweiten Schulwoche erstmal krank geworden, groesstenteils, weil es ziemlich kalt ist , wenn sie in den Klassenraeumen saemtliche Fenster und Tueren aufreissen
    Lara

    Ich bin jetzt auch seit fast einem Monat in SA , um genau zu sein in Durban. Ich wohne bei einer wohlhabenderen indischen Familie.Viel gesehen habe ich noch nicht ,einmal den Strand.Noch ein paar Sachen zum beachten:
    Handtasche im Auto nie auf dem Schoss halten. Immer irgendwohin packen , wo man sie nicht sehen kann.Hat mir meine Gastfamilie gleich erzaehlt . Wenn man das nicht macht, kann es wohl passieren , das einem das fenster eingeschlagen wird.
    Tja auch immer ueberfreundlich sein.
    Ansonsten faellt mir auch grad nichts ein.
    Lara

    Ich hab Geschichte auf Englisch(bilingual) und wir hatten ne Lehrerin aus Südafrika , die hat auch immer total das r gerollt ! Am WE war ich beim Vorbereitungseminar und da war auch die eine Betreuerin aus Sa mit ihrem Mann da. Sie hat total deutlich gesprochen und ihr Mann nicht ganz so deutlich ,aber es war verständlichen. (na gut, sie reden wahrscheinlich auch langsamer , als wenn sie mit anderen Südafrikanern reden)

    Ich hab Geschichte auf Englisch(bilingual) und wir hatten ne Lehrerin aus Südafrika , die hat auch immer total das r gerollt ! Am WE war ich beim Vorbereitungseminar und da war auch die eine Betreuerin aus Sa mit ihrem Mann da. Sie hat total deutlich gesprochen und ihr Mann nicht ganz so deutlich ,aber es war verständlichen. (na gut, sie reden wahrscheinlich auch langsamer , als wenn sie mit anderen Südafrikanern reden)

    Da du ja auch mit AIFS fährst : Die haben mir extra ´ne Schule raussgesucht , an der ich Französisch machen kann. ( hilft dir jetzt nicht so weiter ... frag am besten nochmal nach ).
    Handy: Mein Vater war vor kurzem mit nem Bekannten da und die haben sich zusammen sogar für die kurze Zeit ne Karte gekauft . Die sollen nicht so teuer sein!

    Ich will auch mit Aifs nach SA , allerdings überlege ich noch , ob ich doch noch ein Jahr gehe (also ab Juli) .
    Ursprünglich wollte ich ja ein Halbjahr (naja 5 Monate...).
    Im Mom bin ich ziemlich unentschlossen...
    Achja: Ich hatte mein Bewerbungsgespräch schon und krieg jetzt irgendwann den Vertrag.