Posts by Nudel

    wenn deine eltern das ganze finanziell nicht bewaeltigen koennen, kannst du dich auch bei der Orga auf ein teilstip bewerben! und waehle eben eine guenstige orga welche solls denn sein?

    hm tut mir Leid... wo hast du denn eine Absage bekommen?
    und wie waers mit einem kuerzeren austausch? GAPP oder was 3-monatiges etc?

    warum da die Null steht wies sich auch nicht ^^ was ich eigentlich schreiben wollte ist, dass du entweder Franz, Spanisch, Russisch, chinesisch oder arabisch als 2. fremdsprache koennen musst. norwegisch, portugiesisch etc bringt rein gar nichts. Solltest du als 2. fremdsprache nicht franz haben, musst du bis zum ausbildungsbeginn franz lernen und eine pruefung ablegen und waehrend der ausblidung zusaetzlich franz. lernen.

    @ Itschi: wenn du es wirklich willst, schaffst du es auch! nur musst du dir ueberlegen, ob du auch wirklich wegwillst... und vllt nicht gerade in der 9. klasse.
    irgendwo hast du geschrieben, dass deine eltern dich nicht unterstuetzen wollen? hey, dann warte doch noch ne weile, ueberzeuge sie, zeig ihnen dass es dir wichtig ist, bewirb dich auf saemtliche stipendien! und du kannst auch nach der 10.kl noch ein Highschoolyear machen! und wirst bessere chancen auf stips haben, denke ich..

    fuer den gehobenen Dienst muss man englisch + eine nullAmtssprache d. vereinten Nationennull koennen, d.h. franz, spanisch, russisch, chinesisch oder arabisch! und die Sprache muss man auch relativ gut koennen, gewissen polit. Begriffe etc kennen .. also ist nicht ganz einfach, mal von den Sprachen abgesehen. Allgemeinbildung sowie polit. Bildung ist eben auch SEHR wichtig...

    @ canny: wirklich nett war das von der ESB nicht, dir einfach so abzusagen und sich nichtmal einzuladen
    ich hoffe ich schaffs irgendwie, werde mich fuer den dt- am- studiengang bewerben, ob mit MExiko oder USA weiss ich noch nicht.. die chancen fuer MExiko sind hoeher ^^ ausserdem kann ich fliessend spanisch und dort waere alles zweisprachig, also eng. und spanisch aber USA waere eben auch toll ^^ mal sehn

    @ yun: na so isses ganz sicher nicht! wenn du wuesstest es klingt ja grade so, also waere der gehobene Dienst easy und als sei es das einfachste, das reinzukommen.. so ist es aber ganz gewiss nicht.. die sprachtests sind nciht ganz einfach, d.h. mit "joa man muss halt ein bissle englisch koennen" kommt man nicht sehr weit. ausserdem muss man neben englisch noch eine weitere Sprache (frnz, spanisch, arabisch od russisch beherrschen (wird auch geprüft). sollte man kein franz. koennen muss man es nachlernen. des weiteren gibt es tests zum allgemeinwissen, psychologische test, diskussionen etc. SOLLTE man nach BErlin eingeladen werden, ist es da auch alles andere als chillig... also stell dir das mal nicht zuu einfach vor yun und das verhaeltnis bewerberzahl/plätze willst du lieber gar nicht erst wissen

    dankeschoen canny und gefaellt dir das Studium jetzt eigentlich und meinst du, man kann es auch schaffen, ohne der absolute Mathe-freak zu sein? (also eher mittelfeld in mathe)
    jeje ich war btw neulich die ESB in Reutlingen besichtigen, im dezember ja dort ja Studientag mit Infoveranstaltungen etc, war sehr interessant

    du hast auch bei einer Ausbildung etwas von deinen Englischkenntnissen


    und btw woltle ich dich nicht angreifen, mein post war lediglich gut gemeint, aber nun gut...

    hey,


    (nein, kann dein Bild nicht sehen).
    Jungs kennenlernen ist kein Prob, die stehen am Schulausgang /zumindest bei uns *gg*) und auch sonst, auf Partys und in der Freizeit wirst du schon nicht zu kurz kommen was mich ein bissl gestoert hat war dieses staendige "huch mein fingernagel ist abgebrochen", "hast du lidschatten und ne haarbuerste dabei?" und diese ganze alberne getue und gerede von wegen wer ist mit wem, wo wann usw... wobei das in NZ anders sein wird als in suedamerika. Gerade mit diesem Beautyzeugs (kenne ich zumindest so aus australien, dass die Leute da unten ziiiemlich chillig sind )

    Berufswahl, jos so langsam sollte man sich mal gedanken machen...


    ich werde wohl in Canfreaks Richtung gehen und Internationale BWL o.ä. studieren. "Traumunis/FHs" gaebe es einige, da bleibt nur die Frage, ob ich da dann angenommen werde Reutlingen (ESB) waere toll.. RSM (Canny, was sind auswahlkritierien, Abischnitt?) mal sehen... privatunis wie die WHU, IU Bruchsal waeren zwar nett, aber unbezahlbar
    oooder was ich auch sehr gerne machen würde, waere der gehobene Dienst beim Auswaertigen Amt. (und ich werds auf jeden Fall versuchen, mehr als schiefgehn kann's nicht..)


    und zum Psychologiestudium: ich habe ja Psychologie als Wahlbereich in der Schule. Ist auf jeden Fall ein sehr inetressantes, wenn auch nicht ganz leichtes Fach. Fürs PSychologiestudium sollte man einen Abischnitt von mind. 1,8 haben und es sollte einem bewusst sein, dass das Studium ersteinmal groesstenteils aus Statistik/Matehmatik besteht. Ausserdem ist man nach dem Studium noch lange kein THERAPEUT, das dauert naemlich, bis man wirklich anfangen kann leute zu "therapieren"...

    Hey,


    normalerweise geht man ja in der 11. klasse ins ausland. viele realschueler gehen dann also sobald sie mit der schule fertig sind und gehen danach in Deutschland weiter zur Schule. Hast du vor Abi/Fachabi, etc zu machen? dann waere das naemlich die beste loesung. In der 10 Klasse ein ATJ zu machen, halte ich in deinem fall nicht fuer sinnvoll, da du ja Abschlusspruefungen hast! und ich PERSOENLICH finde, dass man in der 9. klasse zu jung fuer einen Austausch ist.
    also, mein vorschlag waere, die realschule fertig zu machen, 1 jahr ins ausland zu gehen und dann Schule weitermachen oder eine Ausblidung beginnen.


    LG, Nudel

    @ Tanja: zu deiner Frage, ob die "aussergewoehnlichen" laneder teurer sind: nein, sind sie nicht unbedingt. Gerade Lateinamerika oder (u.a.Ost)europa sind nicht teurer als die USA. erkundige dich einfach bei verschiedensten Orgas bevor du dich jetzt vorschnell fuer ein Land eintscheidest un dies nacher bereust.


    lg, Nudel