Posts by Hannah

    Hallo brazil fan!


    Wenn ich wieder komme, fängt gerade erst das 2. Halbjahr in der 10. an, da ich ja schon noch dem 1. Halbjahr der 9. Klasse gegangen bin.


    Mein Problem ist, wenn ich jetzt wieder mit dem Thema anfangen würde und es versuchen würde meiner Freundin zu erklären, dann wird sie bestimmt gleich wieder sauer. Aber danke für deinen Tipp.
    Mit den Anderen kann ich dann wohl nur das beste hoffen, da hast du Recht. Ich hatte bevor ich weggegangen bin aber nie ein Problem mit denen, es hat sich jetzt erst herausgestellt, dass mich wohl einige nicht mögen.


    Danke!
    Hannah

    Hallo ihr alle!


    Wie schon die Ueberschrift sagt, mein Stiefvater und meine Mutter lassen sich Scheiden.
    Ich mache mir echt Sorgen deswegen, da meine Mutter dann wieder anfangen muss zu arbeiten. Sie ist Krankenschwester und die muessen aj immer Schicht arbeiten und ich habe zwei kleine Brueder (beide acht).
    Die andere Sache ist, dass wir dann (mal wieder) umziehen muessen und es wirklich schwer ist eine Wohnung zu finden, da wo ich wohne alle richtig teuer sind. Es koennte auch sein, dass wir in eine andere Stadt ziehen muessen und dann muss ich schon wieder die Schule wechseln. Ausserdem moechte ich nicht wiederholen, wenn ich wieder komme und in einer anderen Stadt oder einem anderem Bundesland, weiss ich nciht ob ich das schaffen kann.
    Dazu kommt noch, dass meine Uroma Krebs hat und auch versucht wurde zu operieren, aber der Krebs war schon zu weit fortgeschritten und hat gestreut. Sie wird es also nicht ueberleben...
    Ausserdem ist die Freundin meines Vaters schwanger und um Weihnachten werde ich ich eine kleine Schwester bekommen. Irgendwie ist es schon ein komisches Gefuehl und ich bin mir nicht sicher wie ich darueber fuehlen soll. Ich denke auch, dass es dann sein koennte, dass mein Vater mich kaum noch warnimmt (er und meine Schwester (14) wohnen 600km entfernt von mir), er vergisst ja jetzt schon fast meinen Geburtstag.


    Es tut mir leid, dass ich das jetzt mal hier alles so ablade, aber gestern war mein Geburtstag und da ist das dann nochmal alles hochgekommen, da es dann doch das erste Mal so weit weg von Zuhause war.
    Hannah

    Hallo!


    Ich wollte mal fragen, wie ihr so mit euren Freunden in Deutschland so klar kommt, waehrend eurem ATJ oder auch danach.
    Ich bin noch weg und habe mit manchen echt Probleme...
    Was soll ich machen? Einfach so tun als ob es mir nichts ausmacht was sie sagen? Ich aheb meiner Freundin gerade naemlich versucht zu erklaeren, warum mich das was sie sagt verletzt, aber dann ist sie nur eingeschnappt...
    Wie soll das dann erst werden wenn ich wieder nach Hause komme?
    Meine andere Freundin hat mir auch erzaehlt, dass in meiner Klasse manche gesagt haben, dass sie ja so froh sind, dass ich weg bin, da sie mich nicht moegen.
    Wie soll ich damit umgehen, wenn ich wiederkomme?
    Seitdem ich hier bin, bin ich viel selbstbewusster geworden und ich moechte mir das nicht wieder nehmen lassen, wenn ich wieder zu Hause bin.
    Ich habe auch Angst, dass ich dann sogar gemobbt werde oder aehnliches, da mir das in der 7. passiert ist (andere Stadt) und ich das echt nicht nochmal erleben moechte.


    Ich hoffe ihr koennt mir helfen!
    Eure Hannah :(

    Hey!


    Ich würde Gymnasium stehen lassen, da die meistens bescheid wissen, was das ist. Wenn du sicher gehen möchtest kannst du noch so etwas wie "Like a highschool in the USA" oder so in Klammern schreiben :)


    Vielleicht könntest du "The subject I amthe worst at is Maths" schreiben, da das einfach häufiger gesagt wird. :)


    Aber der Brief ist echt toll!


    Viele Grüße aus Australien!
    Hannah

    Hey!


    ich bin gerade schon in Australien :)
    In welchen Jahrgang wirst du denn gehen?
    Daran haengen die Faecher, die du machen musst naemlich ab, aber das ist auch von Schule von Schule anders. :)

    Hey! :)


    Ich habe mir vor meinem Austausch vorgenommen jeden Tag zu schreiben, aber durchgehalten habe ich es dann doch nicht. :D
    Um ehrlich zu sein, habe ich sogar nie angefangen :whistling:^^
    Am Anfang passiert einfach so viel und dann müsste man Seiten und Stunden schreiben und dazu konnte ich mich dann doch nicht überwinden.
    Ich habe immer mal wieder etwas auf meinen Blog geschrieben, das ist ja auch so ein bisschen wie Tagebuch schreiben.
    Mitte März habe ich in einem Laden ein Buch gesehen (und gekauft) mit dem Namen 'One Word A Day'. Man schreibt dort jeden Tag ein Word für diesen Tag rein. :)
    Ich fand, dass ist eine ziemlich tolle Idee, ich schreibe aber leider nicht jeden Tag und dann muss ich manchmal Wörter für Tage finden. :dos:
    Ich mich mal wieder daran machen... :D


    Ich würde sagen, wenn du sowieso in Deutschland Tagebuch schreibst, dann spricht nichts dagegen. :)
    Es ist ja auch eine schönen Erinnerung.
    Wenn es dir eher schwerfällt das durchzuhalten, dann versuche doch sowas wie ich mit dem 'One Word A Day' :)


    Liebe Grüße,
    Hannah

    Achso, ich dachte... :D
    Mache nehmen die ja mit um im Auslang parallel weiter zu lernen :)


    Ich habe nur einen Block und mein Mäppchen (mit Stiften...) mitgenommen, du kannst im Ausland ja auch alles kaufen und musst deinen Koffer nicht unnötig voller machen, als er sowieso schon sein wird ;)