Posts by Phiphi

    halli,
    also ich habe von vielen schuelern gehoert dass die familien ohne sie sachen unternommen haben. eine freundin von mir (tina, kennste doch?) ist soga mal ueber die ferien in eine andre gastfamilie gegeangen weil ihre fam ohne sie gefahren ist.
    sie hatte ihre familie aber soo lieb dass das fuer sie kein grund zum wechseln war.
    ich finde aber dass du dich in deiner familie jetzt langsam mal wie zuhause fuehlen muesstest. wir sind ja gleichzeitig angekommen und ich wuerde meine familie locker als "MEINE" familie bezeichnen!
    es kann auch sein, dass sie einfach denken dass du gar ncih so viel mit ihnen machen willst weil doch die asiaten hier meistens nur zum lernen sind und auch nix mit der fam machen wollen. das hat meine gastfamilie hier am anfang total ueberrascht dass ich sogar mit im wohnzimmer sitze
    aber wenn du dich genauso in die familie einbringst und du dich trotzdem noch nicht wirklich wie zuhause fuehlst wuerde ich ueber einen wechsel nachdenken!
    lieber gruss
    Philine du schaffst das!

    so weit ich weiss ist das alles auf stipendien. auf diesen schulen trifft man halt menschen aus allen bevoelkerungsschichten aus aller welt, was mein cousin suupertoll fand.


    http://www.uwc.org/


    das laeuft direkt darueber!
    hab grad gelesen es gibt mittlerweile schon 12 uwcs

    also stopstopstop maaal!!!! st hildas ist suuuper toll! ich bin hier seit nem halben jahr..nee noch nicht mal! 4 monaten und ich liiiiieebe es! die maedels sind alle total offen und freundlich. die schule ist nicht so gross, jeder kennt jeden und jeder wird akzeptiert wie er ist (--> es gibt keine aussenseiter).
    es kommt natuerlich auch auf den jahrgang an. ich bin hier in der 12. (entspricht in dland der 11. klasse) und der jahrgang ist supernett, die 13. sind auch nett. von der 11. klasse hab ich aber gehoert dass das alles eher zicken sind. ich glaube aber dass es bei jeder schule jarhgangsabhaengig ist.
    versnobt ist hier aber keiner!!!!!!!
    wegen chapel muss man sich auch keine sorgen machen. das hat mt kirche wenig zu tun, ausser dass am anfang ein kurzes kirchenlied gesungen wird und ein paar verse aus der bibel vorgelesen werden. ansonsten zeigt der "pastor" videos oder es wird theater gespielt. neulich ham wir spngebob geguckt also chapel ist echt fun!
    zu den haarbaendern: in columba muss nicht jeder das haarband tragen, die sind optional (kenn ein paar columba girls) und in st hilda's ist es auch egal. die schulen sind hier recht streng mit der uniform aber das ist auch oft ein zeichen dafuer dass sie gut sind. logan park und bayfield zum beispiel sind nicht streng, da kann man echt machen ws man will, und die werden son bisschen als opferschule bezeichnet (sorry an alle hier die da sind!! meine schule wurde auch als versnobbt bezeichnet )
    also hoffe ich konnte n bisschen weiterhelfen (oder wieder verwissen ) lg Phili

    also meine eltern kommen ueber weihnachten. ich freue mich schon riiiiiiiieesig darauf! ich habe dann mit meinen beidern "familien" weihnachten und danach reise ich noch mit meinen richtigen eltern in neuseeland rum. ich wollte nicht dass sie mich abholen weil ich ghoert habe, dass das ziemlich schwer ist wenn man wieder umschalten muss auf zuhause und dann sitzen die eltern daneben. angeblich braucht man den flug um sich wieder auf alles einzustellen. darum wollte ich dass sie zwischendurch kommen wenn sie denn unbedingt kommen wollen

    also du muesstest die zwoelfte auf jeden fall wiederholen wenn du abi haben willst. hast du von united world college gehoert? wahrscheinlich ist es zu spaet sich jetzt dafuer zu bewerben, kenn mich da nicht so aus, aber das sind halt so colleges, es gibt glaube ich 5 ueberall in der welt, wo man drei jahre lang hingeht und dann sein IB (international anerkannter abschluss) macht. dort sind leute aus der ganzen welt, es wird auf englisch unterrischtet. mein cousin hat das gamcht und fand es supertoll! danach hat er in philadelphia sudiert.. so etwas gibt dir unheimlich viele moeglchikeiten!!

    ich bin auf einer maedchenschule in neuseeland und es ist einfach nur super! die amedchen sind alle supernett, der ganze jahrgang ist miteinander befreundet, es gibt keinen zickenkrieg oder sonstsowas in er art. ich wurde gleich total lieb aufgenommen, wurde mit auf parties genommen und so weiter und so fort..
    dagegen hab ich von einigen deutschen die hier auf gemischten schulen sind gehoert dass die jungs zwar ganz nett sind aber die maedels ziemlich auf abstand. es ist also genau umgekehrt. ich glaube es kommt nicht darauf aun ob es eine maedchen/jungen- oder gemischte schule ist sondern ganz allgemein auf die atmosphaere in der schule und die grundeinstellung der schueler!
    lg Philine

    also wegen der sprache wurde ich mir auc keine sorgen machen. ne bekannte von mir ist in lettland und konnte die sprache davor auch nicht und ist jetzt total drin.
    meine eltern waren am anfang von der idee atj auch nicht so begeistert. es ging dabei nicht ums geld sondern ums weggehen an sich, wie ja bei dir jetzt anscheinend auch. ich habe angefangen einfach mich bei verschiedenen orgas fuer stipendia zu bewerben, einfach um meinen eltern zu beweisen wie wichtig mir das ganze ist! da sass ich tagelang an unterschiedlichen essays weil jeder was andres will und habe sie meinen eltern irgendwann zum "kontrolllesen" vorgelegt. abgeschickt habe ich das alles nie, es hat sie von der idee ueberzeugt und ich bin jetzt in neuseeland. meine mutter dachte am anfang immer dass ich einfach von zu hause weg will und aht sich total den kopp gemacht. aber meine tante deren soehne auch alle wegwahren, hat ihr gesagt, dass kinder, die ihr zuhause besonders lieben und wissen dass sie immer dahin zurueckkommen koennen, viel selbstbewusster sind, so einen schritt zu tun! muss natuerlich immer der fall sein aber ich finde bei dir hoerts sich auch so an!?
    das verhaeltnis zu meinen eltern hat sich jetzt schon gebessert obwohl ich noch gra nicht wieder zuhause bein!
    viel glueck und liebe gruesse Philine

    na da waer ich mir ehrlichgesagt mal nich so sicher.. ich find den unterschied zwischen deutschen und nz schulen enorm, die lehrer kuemmern sich richtig um dich!!
    naja ich hab von kavanagh oder wie das geschrieben wird nur gutes gehoert. ich glaub es is ne gute schule! und die leute die ich von d kenne sind alle nett! (das is doch die schule wo die maedels blaurote roecke haben oder?

    ich kann in meiner schule in nz kein latein machen aber mein lehrer in dland meinte dass er vielleicht wenn sich genug leute anbieten einen "liftkurs" machen will also einfach fuer ein oder 2 monate ein mal in der woche sachen vom letzten schuljahr wiederholt (wenn genug leute interessiert sind). ausserdem habe ich meine sachen mitgenommen und er schickt ab und zu mal grammatikkram und sowas per mail rum. vielleicht wuerde sowas bei dir auch gehen?

    also st. hildas ist soooooooooooooooo toll!!!!!!!!! ich liebe die schule ueber alles!! die schuluniform ist zwar neu teuer aber es gibt da ein international department wo du sie viel billiger kriegst. und das mit der religioesen ausrichtung ist ueberhaupt nicht schlimm. das einzige was du hier mit kirche zu tun hast (wenn du nicht ins internat gehst) ist zwei mal in der woche chapel. sonst ist die schule einfach nur toll. die lehrer sind super, die klassen raeume gut ausgestattet (jeder klasseraum mit beamer und in den meisten teppichboden!). der franzoesischunterricht ist toll! die franzoesischlehrerin ist soo lieb und hat auch selber mal in der franzoesischen scweiz gelebt. sie spricht gut und erklaert gut. der unterricht ist besser als bei meiner deutschen schule.
    und maedchenschule ist einfach nur toll! siehe meinen einen beitrag auf der seite davor
    also viele gruesse Philine

    maedchenschule is sooooooo geil!!!! ich liebeliebeliebe es! es ist totaaaal toll einfach voll die lockere stimmung alle sind miteinander befreundet und es gibt keine aussenseiter. die jungs lernt man schon kennen keine sorge! jedes we sind irgendwelche parties und wenn du vorhast irgendwelche ausserschulischen aktivitaeten zu machen hat das problem sich von allein erledigt. man kann unter maedchen so viel spass habe das glaubst du gar nich! ich hatte auch erst n bisschen sorgen, auch dass die vllt n total gestoertes verhaeltns zu jungs haben und so aber nix da alles voll normal.
    von avonside hab ich viel gutes gehoert die schule is nur ziemlich gross oder? aber das muss ja nicht unbedingt ein nachteil sein.
    ist burnside nicht diese musikschule? wenn du viel musik machst dann ueberleg dir ob das vllt ne gute idee waer. ich bin in dunedin und spiele oboe aber musik wird hier ziemlich vernachlaessigt. mein schulorchester besthet aus ungefaehr 10 leuten lol..
    aber maedchenschulen sind toll!! glg Phili

    also auch privatschulen sind ja irgendwann voll und darum kann ich mir das kaum vorstellen aber wenn ihr meint kann natürlich sein…ich hab jedenfalls grade den letzten platz an meiner traumschule in neuseeland verpasst… mist mist mist!! also sind die plätze halt nich ganz unbegrenzt.

    mach nen ATJ!!! *motiviiiier*
    Du kannst da bstimmt auch theater spielen, du lernst viele neue leute und eine andre kultur kennen, und danach kommst du doch wieder in deine jetzige schule und kannst da auch theater machen!



    Sorry aber ich musste meinen senf dazugeben!