Posts by marie1989

    also ich hätte vorm anrufen den totalen horror! allein schon, weil man die sprache ja noch nicht so super kann und wenn ich mir vorstelle, dass die vielleicht auf lautsprecher stellen und die ganze familie mithört..... naja hab ja noch zeit und kann mich mit dem gedanken anfreunden!

    kann man eigentlich an den schulen auch richtig klavierunterricht nehmen wie hier? würde mir schon fehlen, wenn das nicht ginge.

    wie issen das mit veganern? also ich bin halt vegetarierin und kann wegen ner allergie auch so gut wie keine milchprodukte und ei essen. hat man dann überhaupt ne chance?

    @nakina: hatte jetzt noch kein gespräch. hab mich aber letztes jahr beim ppp beworben (war sogar inner letzten runde! ;)) und die fragen halt, warum du da hin willst und so. vielleicht sagen die auch ne problemsituation, die es geben könnte und du musst sie lösen. is echt easy. du darfst es nur nicht zu wichtig nehmen. dann macht der kopf zu!

    ich würde latein gar nicht im ausland machen, weil es ja ums überstezen geht und du dann auch noch um die ecke denken musst. würde es aber trotzdem zu hause weiter machen. sonst hastes quasi umsonst gelernt, wenn du kein latinum machst!

    also ich will irgendwo was hinschreiben und deshalb:
    gehe wahrscheinlich mit into in die usa. bin mir da jetzt so zu 90% sicher.

    ne freundin von mir war mit spect in neuseeland und war nicht so zufrieden. sie meinte, dass die betreuer ziemlich alt und die vorbereitung eigentlich keine vorbereitung sei. näheres kann ich da aber auch nicht zu sagen.

    naja teuer schon, aber sinnlos... steh halt voll drauf und geheim halten muss ich es heir auch. aber n atj is es natürlich einfach wert das rauchen aufzugeben. aber ich fahr ja erst 06/07. hab also noch n jahr zeit...

    danke nochmal für die antworten! ich bin mir mittlerweile ziemlich sicher in die usa zu gehen. also jetzt nicht nur deswegen. hab schon öfter gezweifelt, aber ich glaube, dass das richtige für mich ist.

    also um mal wieder zum eigentlichen thema zu kommen.
    am liebsten hätte ich ne familie, in der beide elternteile zusammenleben, weil ich das hier nicht habe. und nen großen bruder hätte ich auch richtig gerne. auch weil ich den hier nicht habe. und sonst ist es mir echt egal und auch die anderen beiden sachen sind nur so ideen.

    danke! also meiner mutter ist glaube ich total wichtig, dass sie nicht großartig mehrkosten hat. also sie ist nicht geizig, aber ich will ja auch noch weg und dann wärs schon wichtig, dass wir da jetzt nicht übermäßig viele ausgaben haben für den ats. kennt ihr ne gute orga bei der man geld bekommt?

    also ich hab gelesen, dass sich einfach mehr ärmere familien (von denen es ja mehr schwarze als weiße in sa gibt) finden, weil die es sich nicht leisten können ihre kinder ins ausland zu schicken, aber trotzdem ne andere kultur kennenlernen wollen.

    also ich würde nächstes jahr total gerne eine austauschschülerin aufnehmen. schülerin, weil ich mir dann mein zimmer teilen müsste. also das zimmer ist echt groß und so viel bin ich da eh nicht drin. d as würde mich also gar nicht so stören. aber wie sieht das aus sicht eines ats aus?
    außerdem müsste ich bei meiner mutter echt noch überzeugungsarbeit leisten. habt ihr noch gute argumente dafür?

    also dass das so krass ist, hätte ich nicht gedacht! aber für ein atj gewöhn ich mir das auf jeden fall ab! also das sollte es mir ja wohl wert sein. rauch eh nur so 3-5 am tag. is also keine große sache. hoffe ich....

    erstmal: danke für eure antworten!
    also das ist ja irgendwie schon ganz beruhigend. hab einfach nur angst davor, dass die cliquen so fest sind. ich bin nämlich eher so die type, die sich mit total unterschiedlichen leuten gut versteht. ich wüsste gar nicht, wo ich mich da einordnen sollte. also diese cheerleader-geschichte spricht mich jetzt eh nicht so an.... von daher is das dann ja wohl ein problem weniger