Posts by Celsia

    Bei mir ist es jetzt schon über 1 1/2 Jahr her, dass ich geflogen bin. Das kommt mir irgendwie vor wie aus einem anderen Leben. So weit weg und irreal, und doch die wohl wichtigste Erfahrung meines Lebens.
    Ich vermisse meine Freunde und mein ganzes Leben dort so sehr, und ich kann es kaum noch erwarten, dass mich eine meiner besten Freund ean Ostern besuchen kommt

    Code
    loooool ich war grad auf der internetseite.....scheinbar sind ein paar der EF mitarbeiter unter die hellseher gegangen! zumindest die die die informationen über großbritannien verfasst haben!
    Du wirst dich in deiner britischen Gastfamilie wohl fühlen, entweder in einer historischen Kleinstadt oder in den schottischen Highlands. Am Sonntag geht ihr mittags in den Pub zum traditionellen "Sunday Roast". Dabei kommst du bei einer "cuppa" (Tasse Tee mit Milch) auf deine Kosten und lernst den schwarzen englischen Humor und liebevoll exzentrische Briten kennen. Vermutlich wird deine Gastfamilie begeistert Fußball schauen und TV Serien wie "Coronation Street" oder "Eastenders" nicht verpassen wollen.
    In der Schule lernst und sprichst du klassisches Englisch, aber zu Hause wird deine Gastfamilie stolz den lokalen Akzent sprechen. Wenn die Verkäuferin dich "luv" oder "duckie" nennt, mach dir keine Sorgen. Sie ist einfach nur sehr nett zu dir.


    was gibts da zu lachen, genaaaaaau so sieht meine Zeit hier aus
    Ich werde jeden Sonntag ausgefuehrt und die Kinder hueten sich ihren Akkzent in der schule zu sprechen!!

    Noch etwa 3 Wochen, and i'm so running out of time!!!!


    Ich kann nicht glauben das von den 10 Monaten noch !!!18!!! Tage uebrig sind.
    Und irgendwie kommt noch dazu das momentan Sachen schief laufen die eigentlich nicht schief gehen sollten, wie zb das meine Flugzeit so unmoeglich ist dass es probleme gibt wie ich zum Flughafen komme oder das die geplante Abschiedsfeier jetzt vielleicht ins Wasser faellt.- was aber nicht passieren darf


    Ich bin grade im absoluten gefuehlschaos, bin glucklich weil es hier grade so schoen ist und dann machen mich solche dinge fertig.... -.-

    In 4 Wochen ist es vorbei...
    unfassbar wie schnell das vergeht



    Code
    ich muss in 6 wochen nach hause und ich will gar nicht. ich weiss nicht mir gefaellt hier alles so super und es ist einfach mein leben und wenn ich weider zurueck gehe, geh ich entweder weider nen schritt zurueck, weil ich wieder mein altes leben habe oder es wird alles anders sein und sozusagen noch nen neues leben anfangen, ich hab einfach schiss davor was in deutschland passieren wird.


    so gehts mir auch...

    Code
    aber wir hatten an unserer schule zwei japanische ats und man muss schon sagen, dass die ganz anders sind als wir. viel neugieriger, schnell beleidigt.. unstrengend.


    Das ist interessant, die Beschreibung trifft auch genau auf die thailaendische ATS hier zu.
    Natuerlich kann man das nicht veralgemeinern, aber scheinbar treffen einige charakterzuege im groben schon auf bestimmte kulturen zu.
    Das klang jetzt irgendwie daemlich, hat jemand verstanden was ich sagen wollte?

    Ich denke manchmal darueber nach wie es denn in Manchester, Isle of wight und noch eine andere Stadt (namen vergessen^^), wo ich ja anfangs erst hinkommen sollte, gewesen waere...
    Was fuer eine Familie ich da wohl gehabt haette, was fuer Freunde....


    Aber denn denke ich mir, wenn du es wirklich wuesstest, was haettest du davon? Wenn es besser gewesen waere waerest du traurig nicht jenes Leben gehabt zu haben und falls es schlechter gewesen waere, dann waerest du froh in deiner jetzigen Situation zu sein.
    Also besser sich Kummer ersparen und sich damit zufrieden geben mit was man hat,

    Hippie hat das gefragt weil du geschrieben hast;


    Ich habe mich hier in japan


    hab auch erst gedacht du waerst in Japan, bis mir wieder eigefallen ist dass du in Frankreich bist

    Ich hatte meinen Geburtstag einen Monat nachdem ich angekommen bin und einen tag vorher hab ich familie gewechselt.


    Ich war also erstmal froh aus meiner 1. Familie rausgekommen zu sein und hab nichts besonderes an meinem Geburtstag erwartet.
    Am Morgen haben sie dann so getan als ob sie's vergessen haetten, und ich dachte so 'macht ja nix, ist ja nicht so wichtig.'
    Und dann kamen sie ploetzlich mit einer ganzen Tuete voll mit lieben kleinen geschenken zu mir, sie haben ein riesiges Freuhstueck vorbereitet und mir auch einen Kuchen gebacken, Nachmittags haben sie mich mit in die Stadt genommen und abends sogar in ein chinesisches Restaurant eingeladen.
    Das war definitiv einfach nur unglaublich, ich war so geruehrt dass ich geheult hab Nie haeete ich sowaqs erwartet ^^
    Vorallem da man sich Tage zuvor ja nur einen Dreck um mich gekuemmert hatte;

    Hey! Mir gings aehnlich wie dir...
    Ich hab mich auch voll gefreut das mene Eltern kommen und als sie dann da waren bin ich in ein totales Gefuehlschaos gestuerzt...
    Im Gegensatz zu dir waren meine Eltern aber nur fuer 4 tage da.
    Ist deine Mutter alleine hergekommen?
    Wenn nicht, dann haette sie ja noch jemandem mit dem sie sich beschaeftigen koennte und wenn doch, naja, dann solltest du dich schon ein bisschen um sie kuemmern.

    Am Besten versuchst du alles ein bisschen zu verbinden;
    Du koennstest ja zb erst mit deiner Mutter was unternehmen und spaeter deine Freunde fuern Kaffe einladen, so wuerde deine Mutter auch deine Freunde kennenlernen.
    Da es 2 Wochen sind, denke ich es ist ok wenn du abundzu nur mal was mit Freunden machst, ich denke nicht dass deine Mutter erwartet die ganze Zeit entertained zu werden. rede auf jedenfall mit ihr darueber wie sie das sieht.
    Viel glueck

    In england gibts auch einen "Abiball", der ist fuer die ganze Sixth Form.


    in 2 Wochen ist's soweit..

    Männlich:
    1) barish89
    2) supatollomann
    3) krabby patty
    4) Renzy (dafuer koennen wir andere sachen besser)


    Weiblich:
    1) medusa
    2) *# Julschn#*
    3) franzixy
    4) *kiwi*
    5) *anja*
    6) janine
    7) JennaMaus
    8) katjaaa
    9) Hippie
    10) canfreak
    11) Gromit
    12) canadageli
    13) USAfreak
    14)Peppersmack
    15) avalon
    16) Lavender
    17) Gini
    18) *sweet 17*
    19) Pryncess
    20) Nakina
    21) Nicklose Katha
    22)schubiduuu
    23) tabbi
    24) Annii
    25) Rory
    26)Wibi
    27)meiki
    28)Lin-da
    29)Franny 2
    30) Selly
    31)KozmicBlues
    32) Nullino
    33)Chibbie
    34)RoteNase
    35)Annalein
    36) wolke
    37) Celsia

    In England gibts auch salziges Popcorn, das mag ich aber nicht aber zum Glueck kann man auch sueses kriegen^^


    Die brotsache ist ja bekannt. Als ich meiner Hostmum mal erzaehlt hab dass wir Brot zum 'abendbrot' essen, hat sie mich nur entsetzt angeguckt und meinte wie man sowas als 'meal' essen koennte..


    Ausserdem gibts hier JEDEN Tag Kartoffeln, sei es mashed, roasted, spring or new potatos oder sonst in irgendeiner Form und variante. Die einzigen Sachen wobei es keine Kartoffeln gibt sind Nudeln und Reis, das haben wir aber nur selten weil meine Hostmum das nich mag.
    In deutschland werde ich nie wieder eine einzige Kartoffel essen....!!!!!!!!

    Meine Route hat sich geaendert. Es geht von London- Amsterdam- Bremen.


    19.12.05 Fabius (von Bogotá nach Paris und weiter nach
    Düsseldorf)
    1.2.06: Canada-Jule(north bay-toronto, toronto-frankfurt,frankfurt-hannover)
    6.2.06: Mira (Nanaimo, Vancouver, Frankfurt, Bremen)
    6.6. 06 DaSt3ve (moline, chicago, münchen)
    6.6.06 Birte (Dublin, Duesseldorf)
    7.6.06 lalilu321 (Tulsa, denver, Frankfurt, Bremen)
    10.06.06: Mali (Phoenix - Boston)
    13.6.06: Nicklose Katha (von Washginton D.C. nach Frankfurt)
    16.06.06 (ankunft am 17.06): Mali (Boston - Frankfurt)
    18.6.06: kathi199 (von auckland nach seoul und von seoul nach franfurt)
    24.06.06: Giovanna (von Bari nach Muenchen)
    24.06.06: Lui (Manchester - Chicago - Frankfurt)
    24.06.06: Kartoffelhuhn (Manchester - Hamburg)
    31.11.06: Kathi (von...nach Sydney, dann über Singapur nach Frankfurt)
    01.07.06: Celsia (London- Amsterdam- Bremen)
    07.07. Janaisa (Auckland-singapore-Frankfurt)
    09.07.06: Svea (von Auckland über Sydney nach Hong Kong und weiter nach Frankfurt...land dann da am 10.07.^^)
    13.07.06: Janna (Tauranga-Auckland-Sydney-Singapore-Frankfurt)
    24.07.06: julia13788 (Halifax-Toronto-Frankfurt, lande am 25.7 )
    24/25.07.06 Nudel (Cuenca-Quito-Bogotá-Caracas-Frankfurt-Stuttgart)

    Noch eine kleine Ergaenzung;


    Ich freue mich wieder auf das Zusammenleben mit meiner richtigten Familie. Ich verstehe mich zwar mit meiner Hostfam auch sehr gut, sie sind super lieb, aber es ist eben doch nicht ein wirkliches familienleben; ich versuche zb mich nie mit ihnen zu streiten weil ich nicht will dass sie boese auf mich sind und halte mich auch sonst eher etwas zurueck.


    Wohingegen ich in meiner Familie so sein kann wie ich will, ich kann mich mit ihnen streiten und trotzdem weiss ich, dass sie mich lieben.

    Ich hab auch noch so viel vor...
    und ich sehs kommen dass der Abflug dann ploetzlich vor der Tuer steht und ich die Haelfte der Sachen nicht mehr geschafft hab..