Facebook Twitter Youtube

fließend sprechen...

    Fernweh? Dann komm zur JugendBildungsmesse JuBi! >>> Das Team von weltweiser, Bildungsexperten aus ganz Deutschland und ehemalige Programmteilnehmer freuen sich auf dich! >>> 46x in Deutschland >>> Wir kommen auch in deine Nähe! >>> Eintritt frei >>> Alle Termine und Standorte unter www.weltweiser.de

    >>>>>> Film ab >>> Auf der JuBi werden Träume zu Plänen! >>> Make It Happen! <<< Film ab <<<<<<

      Re: fließend sprechen...

      ich kann den zeitpunkt gar nicht so genau bennenen, da ich vorallem am anfang auch nicht viel möglichkeiten zur kommunikation hatte....
      es hängt auch immer davon ab, wie viel der ATS sich mit familie und freunden unterhält (bzw. ob die sich auch mit dem ATS unterhalten), wieviel vorkenntnisse der ATS in der sprache hat usw.
      aber ich denke schon, dass die meisten ATS nach dem jahr fließend in der sprache sind. jedenfalls ist das so bei denen die in einem englisch sprachigen land waren, wie das bei den andern ist, kann ich dir nicht sagen.
      leider ist es aber auch so, dass die meisten große teile der sprache wieder vergessen, nachdem sie wieder zu hause sind...

      Re: fließend sprechen...

      also ich kann schon fließend englisch also würd ich nicht unbedingt sagen, dass es nach dem ATJ "noch fließender" wird... mir reichts so auch ;)
      und ne freundin meiner schwester war n jahr in argentinien, konnte am anfang nix und spricht äußerst fleißend castellano

      lg
      smallin
      ab januar ein halbes jahr mit taste in südafrika ;)

      Re: fließend sprechen...

      wieso kannst du schon fliessend english smallin? that's so coool

      bin jetzt seit 3 monaten hier.. mein englisch ist auf jeeeeden fall viel besser.. aber fliessend isses nich.. und ich kann nich mitm texas accent sprechen
      We live in a wonderful world that is full of beauty, charm and adventure.
      There is no end to the adventures we can have if only we seek them with our eyes open :)

      Re: fließend sprechen...

      2-3 monate würd ich mal behaupten... dann hats halt angefangen mit träumen und so nach keine 4-5 monaten mit englisch denken und das bin ich bis heute beides nich los - sehr verwirrend manchmal
      Besides the noble art of getting things done, there is a nobler art of leaving things undone. The wisdom of life consists in the elimination of nonessentials.

      save our planet!

      Re: fließend sprechen...

      fliessend wuerd ich vllt nicht sagen....nur bei den "normalen" themen, da kommt alles einfach so raus...nur bei themen dei mach nicht jeden tag hat stocke ich und muss ueberlegen, ect...das komtm sicherlich aber bald auchnoch, da muss das vok wissen noch gesteigert werden
      2006/2007 ~ Mein Wohnort : High Shincliffe | Durham | England
      2007-2009 ~ Mein Wohnort: Berlin | Deutschland
      2009/2010 ~ Mein Wohnort: Madrid | Spanien
      Ehrenmitlied im UVKG 07/08er Club! Die Mama der Kleenen!
      Gruss an die rote Couch

      Die Liste 2006/07

      Re: fließend sprechen...

      wieso kannst du schon fliessend english smallin? that's so coool

      kp^^ 5 jahre schulenglisch, ansonsten engl filme, bücher und seit ich inner 5ten bin englische fernsehserien^^
      naja fließen kann man das glaub ich nicht nennen....also ich hab dich ja noch nie sprechen gehört, aber ich glaub kaum dass du durch schule und filme perfekt über jedes beliebige thema auch umgangssprachlich und so reden kannst....
      "Don't you hear? Don't you hear the dreadful voice that screams from the whole horizon, and that man usually calls silence?" (Lenz, Georg Büchner)

      Re: fließend sprechen...

      Ich hab mal gehört dass man drei bis vier Monate in dem jeweiligen Land unter Muttersprachlern verbringt und die Sprache dann fließend beherrscht, laut einer Statistik.

      Find ich voll cooool

      Aber bei Englisch glaub ich hat man nicht so große Probleme weil ich persönlich niewmanden kenne der älter als 5 is und noch kein Wort Englisch kann....

      Grüße vom Pony
      Ich geb dir Licht aus, aber aufs Hirn Alter!!!!!



      Re: fließend sprechen...

      wieso kannst du schon fliessend english smallin? that's so coool

      kp^^ 5 jahre schulenglisch, ansonsten engl filme, bücher und seit ich inner 5ten bin englische fernsehserien^^
      naja fließen kann man das glaub ich nicht nennen....also ich hab dich ja noch nie sprechen gehört, aber ich glaub kaum dass du durch schule und filme perfekt über jedes beliebige thema auch umgangssprachlich und so reden kannst....

      na ja, also sagen wirs ma so. schule, filme, bücher und dann noch bissl begabungsglück und dat reicht...
      und jedes beliebige thema? also ich könnt jetz nich mit jemandem über den technischen kalkkreislauf reden, schon allein weil mir da auf dem gebiet einfach die vokabeln fehlen^^, aber bei alltäglichereen dingen ist das eigenlich kein problem.
      ab januar ein halbes jahr mit taste in südafrika ;)

      Re: fließend sprechen...

      naja fließen kann man das glaub ich nicht nennen....also ich hab dich ja noch nie sprechen gehört, aber ich glaub kaum dass du durch schule und filme perfekt über jedes beliebige thema auch umgangssprachlich und so reden kannst....


      und wirklich perfekt wird niemand, dessen muttersprache es nunma nich is, englisch sprechen (oder i-eine andre sprache)
      schon allein weil ich auch ehrlich gesagt niemanden kenne, der perfekt deutsch spricht
      ab januar ein halbes jahr mit taste in südafrika ;)

      Re: fließend sprechen...

      naja fließen kann man das glaub ich nicht nennen....also ich hab dich ja noch nie sprechen gehört, aber ich glaub kaum dass du durch schule und filme perfekt über jedes beliebige thema auch umgangssprachlich und so reden kannst....


      und wirklich perfekt wird niemand, dessen muttersprache es nunma nich is, englisch sprechen (oder i-eine andre sprache)
      schon allein weil ich auch ehrlich gesagt niemanden kenne, der perfekt deutsch spricht
      also ein mädchen auf meiner schule hier in england ist bengali, sie ist in england geboren ihre familie hat aber nur bengali mit ihr geredet bis sie eingeschult wurde und glaub mir sie spricht perfekt englisch (oder halt so wie jeder normale engländer englisch spricht, nicht den geringsten akzent oder sonstwas) und ich kenn auch relativ viele ausländer in deutschland die mehr oder weniger perfektes deutsch ohne akzent sprechen (oft wissen ausländer besser über grammatik und so bescheid weil sie es tatsächlich LERNEN mussten) aber durch nen paar filmchen und bücher wird man glaub ich nicht perfekt....
      "Don't you hear? Don't you hear the dreadful voice that screams from the whole horizon, and that man usually calls silence?" (Lenz, Georg Büchner)

      Re: fließend sprechen...

      naja fließen kann man das glaub ich nicht nennen....also ich hab dich ja noch nie sprechen gehört, aber ich glaub kaum dass du durch schule und filme perfekt über jedes beliebige thema auch umgangssprachlich und so reden kannst....


      und wirklich perfekt wird niemand, dessen muttersprache es nunma nich is, englisch sprechen (oder i-eine andre sprache)
      schon allein weil ich auch ehrlich gesagt niemanden kenne, der perfekt deutsch spricht
      also ein mädchen auf meiner schule hier in england ist bengali, sie ist in england geboren ihre familie hat aber nur bengali mit ihr geredet bis sie eingeschult wurde und glaub mir sie spricht perfekt englisch (oder halt so wie jeder normale engländer englisch spricht, nicht den geringsten akzent oder sonstwas) und ich kenn auch relativ viele ausländer in deutschland die mehr oder weniger perfektes deutsch ohne akzent sprechen (oft wissen ausländer besser über grammatik und so bescheid weil sie es tatsächlich LERNEN mussten) aber durch nen paar filmchen und bücher wird man glaub ich nicht perfekt....


      von perfekt war auch nicht die rede, sonnern von fließend.

      dadurch, dass ich seit ich mit englisch angefangen hab, englische serien (aus england viel, aber auch viel aus NZ) geguckt hab, und wenn ich da ne frage hatte (was ja am anfang natürlich öfter is) dann hab ich meine neben mir sitzende schwester gefragt und die konnte mir die frage beantworten dann hab ich mir halt gemerkt, was zb die vokabel hieß, oder was das fürn satzbau war und dann irgendwann halt selber angewendet...
      und was das lesen betrifft, würde ich sagen, dass ich mir zum teil schon geholfen hat... also ich hab angefangen mit solchen sachen wie harry potter^^ (ok wer nich?^^) udn dann irgendwann aber auch mal bücher die ich im deutschen nich gelesen hab oder einfach gar nich kenn...
      dann kommt noch dazu, dass ich seit 2einhalb jahren mit einem mädel aus südafrika emails schreib und wir über wirklich jedes thema schreiben... und mit meiner engländerin die im sommer für 10 tage hier bei mir war haben wir abends stundenlang gequatscht und da gab es nich die geringsten probleme. weder weil sie umgangssprachlich geredet hat, noch weil englisch nich meine muttersprache is.
      und wenn man englisch in einem rutsch durchreden kann, ohne dabei sonderlich grammatikalische fehler zu machen, das is nich perfekt, sonnern fließend
      lg
      smallin
      ab januar ein halbes jahr mit taste in südafrika ;)

      Re: fließend sprechen...

      aber durch nen paar filmchen und bücher wird man glaub ich nicht perfekt....

      also ehrlich gesagt... wenn nich dadurch, wodurch dann?!
      ich kenn jmd die viel gesehen (filme,...) udn gelesen (bücher, zeitschriften,...) und in der 10ten klasse hatte sie nen weitaus besseren fehlerindex als der großteil vom englisch lk... und mitte 10te, hat sie in ner arbeit 15 pkt geschrieben...
      ab januar ein halbes jahr mit taste in südafrika ;)

      Re: fließend sprechen...

      Also ich denke, gerade Bücher lesen bringt viel. Weil da die Grammatik auch wirklich richtig ist und man den Satzbau und die Schreibweise der Wörter auch richtig vor Augen hat.
      Bei Filmen hört man die Wörter halt nur schnell und es wird oft Umgangssprachlich gesprochen. Aber ich denke, auch das bringt trotzdem viel. Als meine Mutter früher als Au-Pair in Amerika war, war sie die meiste Zeit des Tages alleine zu Hause und hatte niemanden, mit dem sie sich unterhalten konnte, da hat sie halt immer TV geguckt und darüber viel gelernt.
      Und ich denke, wenn du ne Zeitung in der anderen Sprache gut und flüssig lesen kannst und die meisten Worte verstehst, dann kannst du wirklich sagen, dass du gut in der Sprache bist

      Re: fließend sprechen...

      ich würde auch sagen, dass man vor allem durch lesen und englische filme schauen sehr viel lernt. ich habe es an mir gemerkt... ich war für 3 wochen in irland in einer gastfamilie und da habe ich auch mit tv gesehen. da hab ich nebenbei wirklich so viel aufgenommen... meistens nur kleine wendungen, die im alltag aber richtig viel bringen. und mir ist es lieber wenn ich weiß, dass ich mich in alltagssituationen fließend verständigen kann, als die englischen fachbegriffe für die zellteilung zu können.

      und wenn ihr euch darüber mehr oder winiger streitet, wie man "perfekt" definiert: ich glaube, dass ist doch jedem selbst überlassen, oder? manche halten sich mit einem vokabular von 1500 wörtern für perfekt, andere sind unzufrieden mit 30.000 wörtern (von der grammatik mal abgesehen).
      solange man im gastland sprachlich nicht unter die räder kommt, kann man doch für den anfang schon mal ganz zufrieden sien, oder? (das lässt sich ja natürlich alles noch ausbauen )
      www.mareike-goes-to-southafrica.de.tl

      ~mitglied im UVKG 07/08er club~ °07/08 world-wide-weg°

      auf nach danten - South Africa 2007 GLS

      Re: fließend sprechen...

      Wenn man bedenkt dass es im englischen 1.000.000 ca.
      Vokabeln gibt, uiuiuiui
      Aber ich glaube perfekt ist sehr nahe am muttersprachelichen für mich persönlich!
      Fließen ist was anderes. Ich kann fließend englisch, aber es kommt wie schon gesagt, drauf an wie man es definiert!

      Re: fließend sprechen...

      `ja ich mein ich hab auch mit 12 oder 13 angefangen fast nur noch englische bücher zu lesen und hab seit der neunten klasse (war da für 6 wochen ALLEINE in kanada bei ner gastfamilie) in englisch immer den besten fehlerindex den es gibt (nicht einen einzigen fehler seit zwei jahren ) und hab eigentlich auch keine richtigen probleme und im prinzip könnt ich auch behaupten ich sprech fließend, aber es ist einfach so dass ich manche sachen (noch) nicht perfekt ausdrücken kann, zum beispiel wenn man zum spaß sich extrem gehoben ausdrücken will um ironisch zu sein oder so.....ich hatt in englisch seit zwei jahren ne glatte 1 und so, aber trotzdem find ich nicht dass ich "perfekt fließen" bin
      "Don't you hear? Don't you hear the dreadful voice that screams from the whole horizon, and that man usually calls silence?" (Lenz, Georg Büchner)

      Re: fließend sprechen...

      ich hatt in englisch seit zwei jahren ne glatte 1 und so, aber trotzdem find ich nicht dass ich "perfekt fließen" bin
      iiiks, wow! das ist mal was... also für meine maßstäbe wäre das eindeutig perfekt. naja, aber wenn du dich erst gehoben ausdücken möchstest bitte bitte

      (oh gott, da kommt man sich gleich so schlecht vor )
      www.mareike-goes-to-southafrica.de.tl

      ~mitglied im UVKG 07/08er club~ °07/08 world-wide-weg°

      auf nach danten - South Africa 2007 GLS