Facebook Twitter Youtube

Beim trinken erwischt - was nun?

    Fernweh? Dann komm zur JugendBildungsmesse JuBi! >>> Das Team von weltweiser, Bildungsexperten aus ganz Deutschland und ehemalige Programmteilnehmer freuen sich auf dich! >>> 46x in Deutschland >>> Wir kommen auch in deine Nähe! >>> Eintritt frei >>> Alle Termine und Standorte unter www.weltweiser.de

    >>>>>> Film ab >>> Auf der JuBi werden Träume zu Plänen! >>> Make It Happen! <<< Film ab <<<<<<

      Beim trinken erwischt - was nun?

      Hallo, mir ist gestern etwas doofes passiert. Mein Hintergrund:- Organisation: ISE- 17 Jahre alt- zur Zeit in South Dakota, ursprünglich aus Deutschland- ich kam am 11. August hier her- meine Gastfamilie hat zwei Gastschüler - mich und einen 15 jährigen Koreaner .. Gestern war Sylvester, und wir waren auf einer kleinen Party mit ein paar Freunden. Ich habe etwas getrunken. Nicht viel, aber eben etwas. Als die Party dann vorbei war, hat uns ein Freund angeboten uns heim zu bringen (Autofahren darf man hier mit 14).Es war Vollmond, die Straßen waren hell erleuchtet, und der Fahrer ist das erste Mal mit dem Auto seiner Freundin gefahren. Wie dem auch sei, er hat vergessen die Lichter anzumachen und die Polizei hat uns gestoppt.Eins führte zum anderen und er hat uns alle in sein Alkohol Messgerät blasen lassen. Mein Pegel lag bei 0.024, was ja leider über dem Limit von 0.000 liegt. Ich habe jetzt einen Termin beim Jugendgericht und ich frage mich ob ich zurück geschickt werde.Meine Gasteltern haben schon gesagt dass sie voll hinter mir stehen und alles dafür tun werden dass ich hier bleiben kann, Vor allem auch wegen dem Koreaner, mit welchem ich über die letzten 5 Monate sehr zusammengewachsen bin. Er spricht kein gutes Englisch also helfe ich ihm sehr viel... Nun, meine Frage, wird mich meine Organisation zurück schicken? Und wie läuft das ab? Können die mich an den Haaren zurück nach Deutschland ziehen oder sagen die einfach nur "du hast jetzt nichts mehr mit uns zu tun" und lassen mich dann quasi in Ruhe? Ich habe ja immer noch mein Visum, und auch mein Flugticket. Meine Gasteltern haben gesagt dass sie mich auch so, "privat" behalten würden. Ich mache mir große Sorgen, danke für jede Antwort
      Hallo Condar,

      dir - trotz des suboptimalen Starts - zunächst einmal ein frohes neues Jahr und alles Gute für 2018. Wird schon! ;)

      Jenseits aller persönlichen Bewertungen - die hier nicht weiterhelfen - sieht die Sache rein formal so aus:
      Du hast gegen ein Gesetz deines Gastlandes verstoßen. Folglich kann dir - wenn es schlecht läuft - die Aufenthaltsberechtigung/ das Visum entzogen werden. Dann könntest du prinzipiell in den nächsten Flieger nach Hause gesetzt werden. Da kann dann auch deine Gastfamilie und deine Austauschorganisation nichts machen. Gut möglich sind aber auch einfach ein paar Sozialstunden, die du leisten musst. Oder auch nur eine "Ermahnung". Prinzipiell ist von-bis alles drin, aber ich würde nicht mit dem Schlimmsten rechnen. Wann hast du denn den Termin?

      Dass deine Gastfamilie hinter dir steht, ist natürlich top! Das ist sicherlich sehr hilfreich und jetzt musst du wohl einfach abwarten. Habt ihr deinen Local Coordinator bzw. die deutsche Organisation involviert?

      Dir alles Gute
      Thomas
      Hi Weltweiser,
      danke fuer die schnelle Antwort, und dir auch ein rohes Neues.

      Mein Termin vor dem Jugendgericht ist am 8.01. . Kann es echt sein dass ich fuer so eine geringe Menge Alkohol im Blut das Visum entzogen bekomme? Hat der Richter da ein bisschen Spielraum?

      Meine Gasteltern haben einen Local Coordinator involviert, welcher aber noch nicht geantwortet hat. Wir werden wahrscheinlich heute Abend eine Antwort erhalten..

      Ich hoffe einfach mal auf das Beste.
      Vielen Dank
      Lieber Condar,

      soweit wir informiert sind, hat der Richter tatsächlich Spielraum.
      Der 08.01. ist ja zum Glück schon bald, und dann ist die Unsicherheit vorbei.
      Wird schon! Gut, dass deine Gasteltern deinen Local Coordinator informiert haben.

      Dir alles Gute.
      Marcus

      PS: Bitte sag doch mal Bescheid, wie es gelaufen ist.