Facebook Twitter Youtube

Step-in oder AIFS?!

    Fernweh? JugendBildungsmesse JuBi! >>> Austauschorganisationen, Bildungsexperten, ehemalige Programmteilnehmer und das Team von weltweiser freuen sich auf dich! >>> 54x in Deutschland >>> Wir kommen auch in deine Nähe! >>> Eintritt frei >>> Alle Termine und Standorte unter weltweiser.de

    Auf der JuBi werden Träume zu Plänen! >>> Make It Happen!

      Auslandsjahr stepin

      Ich kann nur sagen das stepin total unzuverlässig ist . Ich bin zurzeit in Amerika and zwei meiner Freundinnen haben stepin verklagt und meine Mutter war kurz davor. In Deutschland bin ich eine sehr eigenständige Person und ich finde ziemlich schnell Freunde . Ich bin eine sehr Kommunikative Person und ehrlich bin ich immer . Diese Dinge sind mir in Amerika zur Last ge

      Stepin hilft nicht

      Auch mir ging es so, daß STEPIN zwar freundlcihe Worte gesagt hat, aber in der Sache nichts getan(!) hat. Am Ende mußte ich nach Hause und wurde aus dem Programm ausgeschlossen. Angeblich wegen "gesundheitlicher Probleme". (Die wurden aber durch den Stress mit STEPIN überhaupt erst verursacht. StEPIN hat mir echt jeden Appetit, und jeden Spass am Austauschjahr, verdorben).

      Stepin ist auch für die Partnerorganisation verantwortlich

      Natürlich leistet im Ausland die Partnerorganisation die Betreuung. Nach den rechtlichen Bestimmungen ist aber die deutsche Organisation (hier Stepin) auch für die Betreuung durch die Partnerorganisation verantwortlich.
      Wenn es bei dir gut läuft, freut mich das sehr.

      Leider ist es bei mir mit Stepin überhaupt nicht gut gelaufen (s. meinen Forenbeitrag). Ich glaube deshalb, dass sich Stepin nicht wirklich um die Qualität der Partnerorganisation und deren Betreuer kümmert.
      - Wenn es gut läuft, Glück gehabt, dann muss Stepin nichts tun.
      - Wenn es schlecht läuft, leider Pech, aber auch dann hilft Stepin nicht.
      Ich glaube, es zeigt sich insbesondere bei Schwierigkeiten, ob eine Organisation gut ist oder eben nicht.
      Okay zum einem ist es nicht Stepins Fehler dass dein Betreuer sich nicht um dich gekümmert hat und das du so viele Probleme mit denen hattest. Das ist PAX fehler oder der fehler der anderen partnerorganisation. Stepin hat da nichts mit zu tun.
      ICh bin mit stepin in den usa und ich bin mit denen vollkommen zufrieden!!!! Die betreung ist völlig in ordnung, Meine Betreurerin meldet sich bei mir alle zwei wochen und wir gehen dann essen oder machen andere aktivitäten mit den anderen austauschschüler.
      ICh musste zum beispiel nur 25€ für die umbuchung meines fluges bezahlen weil ich von einem anderen Flughafen gefliegen werde. sonst wäre das umsonst gewesen. ich weiß ehrlich nicht was dein problem ist.. ;)
      ich bin mit stepin vollkommen zufrieden und ich habe die perfekte gastfamilie!!!!
      aber es tut mir leid das dein traum vom austausch geplatz ist.
      Man muss die Welt nicht verstehen, man muss sich nur darin zurechtfinden!!!

      USA 2012

      STEPIN hat mein Austauschjahr kaputt gemacht!

      Ich hatte mich sehr auf das Austauschjahr gefreut, Stepin hat das durch mangelhafte Betreuung mir alles kaputt gemacht. Die Situation im
      Gastland war so schlecht, dass ich vorzeitig nach Hause zurückgekehrt bin.

      Besonders die Betreuung im Gastland war eine Katastrophe. Der Betreuer hat sich das erste Mal überhaupt nach ca. 6 Wochen per E-Mail gemeldet und wollte einen Fragebogen von mir beantwortet haben. Aus den Antworten hat er dann irgendwie den Schluss gezogen, dass er mich bei einer anderen Gastfamilie unterbringen müsste. Das hat er dann mit meiner Gastmutter so besprochen, ohne überhaupt mit mir zu reden, ob ich das für sinnvoll halte. Ich vermute aber, dass meine erste Gastmutter nicht wirklich als dauerhafte Familie geplant war, sondern nur eine Zwischenlösung sein konnte (tatsächlich hatte ich mehr als zwei Stunden Schulweg und meine Gastmutter war als beruftätiger Single nicht wirklich ein Ansprechpartner für mich).
      Damit war natürlich mein ganzes Einleben im Umfeld der Familie "verloren".

      Ich glaube auch, dass Stepin mehr Schüler annimmt, als sie gut unterbringen können.
      Aber mit dem Gastfamilienwechsel wurde alles noch schlimmer. In der neuen Familie musste ich mir das Zimmer mit einem anderen Gastschüler teilen (eigentlich wollte ich doch Kontakt zu Einheimischen) und die Entfernung zur Schule war von der neuen Familie fast genauso gross. Die neue Gastmutter erschien überhaupt nicht an mir interessiert. Es kamen dann noch weitere Probleme mit Stepin dazu, alle verursacht durch die schlechte Betreuung. Stepin in Deutschland wurde zwar um Unterstützung gebeten, hat meinen Eltern dazu nur geantwortet: "Der Betreuer im Gastland entscheidet". Anstatt eine Erstattung für die schlechte Betreuung, Unterbringung und vorzeitige Beendigung anzubieten, musste ich eine Rechnung wegen Umbuchung des Rückflugs bezahlen. In den Verträgen lässt sich Stepin sowieso unterschreiben, dass man jede Gastfamilie akzeptieren muss. Wenn man dann Hilfe braucht, wird man hin- und hergeschoben, oder einfach zurück geschickt.

      Stepin kann ich nicht empfehlen. Ich bin sehr traurig, STEPIN hat meinen Traum vom Austauschjahr kaputt gemacht...
      @ Micha: Hey, sorry, dass ich dir so spät erst schreibe, aber ich war schon seit Längerem nicht mehr online.
      Naja, theoretisch kannst du dich ja bei mehreren Organisationen bewerben und zum Auswahlgespräch gehen. :) Ich hab mir damals mehrere angesehen und letztendlich dann eben für AIFS und Stepin entschieden.
      Wie ich ja auch schon geschrieben habe, fiel meine Wahl dann letztendlich auf Stepin und ich kann sie wirklich einfach nur weiter empfehlen! Super, super nett und bemüht - außerdem ganz tolle Vorbereitung; kann ich dir also wirklich ans Herz legen, falls du dich noch nicht entschieden hast :)

      Weltneugierig! :love:
      Hey :)

      Ja, hab ich und zwar für Stepin. Nicht weil ich AIFS schlecht finde, aber mir die vielen postiven Berichte über die Orga einfach ein sichereres Gefühl geben und die Partnerorga von AIFS (AYA) nicht so super sein soll. Aber mit Kanada ist das ja, denk ich mal, nochmal anders :)

      Weltneugierig! :love:
      okay...ich hab gestern mit ihr telefoniert und sie meinte, sie hätte keine probleme gehabt, aber anderen. Da wusste sie nichts konkrete Sachen!!! Ich glaube, dass sie nochmal nachfragt, aber ich weiß es nicht genau! :D
      Man muss die Welt nicht verstehen, man muss sich nur darin zurechtfinden!!!

      USA 2012
      @inna
      also, das passt jetzt hier zwar nicht ganz so rein, aber kannst du die bekannte die mit stepin in australien war, mal fragen wie zufrieden sie mit der partnerorga war? ich eghe nämlich 2012/2013 mit stepin nach australien und die partnerorga SCCE soll nicht soo gut sein:)
      Hi!
      Also, bis jetzt hab ich auch echt nur gutes über STeüin gehört und da ich halt auch welche kenne die mit dennen gefahren sind war für mich schon relativ früh klar dass wenn ich gehe mit den gehe!!
      wo kommst du her? Norden oder süden?
      ja das wäre nett wenn du mir bescheid sagen würdest mit wem du letztentlich fährst!!!
      Man muss die Welt nicht verstehen, man muss sich nur darin zurechtfinden!!!

      USA 2012
      Hey du! :)


      Erstmal danke :) Ja, mich würde es auch definitiv freuen jemanden schon zu kennen!
      Wenn ich mal fragen darf, woher kommst du denn? Also eher aus dem Süden oder eher Norden Deutschlands?


      Ich hab jetzt noch mal eine Pro-/Contra-Liste gemacht für Step-In und für AIFS und naja, also ich tendiere zzt. mehr zu Step-In, weil man von denen echt viel mehr Gutes hört als von AIFS. Klar, von denen gibts auch gute Erfahrungsberichte. Aber eben auch schlechte und ich hab (bis jetzt) noch KEINEN einzigen schlechten Erfahrungsbericht zu Step-In gefunden und die müssen sich halt wirklich gut um ihre Teilnehmer kümmern und auch 'ne super gute Vorbereitung machen. :)


      Ich werds mal mit meinen Eltern besprechen (:
      Ich schreib auch nochmal wenn ich mich irgendwo endgültig angemeldet hab :P


      Ganz liebe Grüße <3
      Hannah :)

      Weltneugierig! :love:
      Hey!
      Ich fahre auch 2012/2013 mit stepin in die USA und ich kann dir nur sagen, dass Freunde von mir mit Stpin einmal in die USA und einmal nach Australien( ist grad da) SEHR ZURIEDEN waren!
      Und auch die Tochter meines Klassenlehres war mit Stepin im Ausland und hatte auch nur positive Erfahrungen!!!!
      Wäre cool schon wen zu kennen, die auch in dem selben Jahr mit Stepin in die USA geht!
      LG Inna
      Man muss die Welt nicht verstehen, man muss sich nur darin zurechtfinden!!!

      USA 2012