reaktionen?

  • als ich meine eltern sagte, dass ich ein austauschjahr machen möchte, hatten sie gemischte gefühle. aber als ich ihnen dann eröffnete, ích möchte nach südafrika, da waren sie völlig entgeistert erstens wegen der kriminalität, aber auch wegen dem geld, schule, heimweh, der entfernung... das war einem halben jahr. ich hab ejetzt oft mit ihnen disskutiert und grade gestern (!) haben sie mir erlaubt zu gehen

  • also ich hab mich hier auch mal angemeldet finds nämlich ziemlich cool hier
    also ich mag jetz auch mal was zum thema sagen
    meine eltern fanden das zuerst nicht so doll dann kam sowas von wegen du bist unser einzigstes kind und weißt du wie schwer das wird und sowas aber mittlerweile finden sie es shcon richtig gut weil sie haben eingesehen das das auch ne chance für mich ist
    meine freunde sind nciht so begeistert aber unterstützen mich was ich auch voll lieb find
    Meine eltern wollen mich eigentlich nicht besuchen kommen, aber eventuell da in amiland abholen und mein freund mag mich eigentlich ziemlich gerne besuchen kommen wo ich mich auch riesig drüber freuen würde und meine beste freundin auch naja schaun wir mal

  • Meine Eltern halten dass für ne tolle chance. Also, wenn ich das will, warum nicht (und ich war diejenige, die damit angefangen hat).
    Meine große Schwester unterstützt mich, bei ihr in der Klasse sind schon ein paar weggewesen, und sie sagt, sie bereut es, nicht auch weggefahren zu sein.
    Meine Kleine ist da nicht so glücklich drüber, genau wie meine Freundinnen, die da i-wie keinen Sinn drin sehen, aber ich versprech halt immer wieder zu schreiben, und ich komm ja auch wieder

  • Ich weiß zwar nicht, ob das jetzt noch jemanden interessiert, aber ich sags einfach mal:
    Mei e Eltern waren zuerst total erstaunt, da ich vorher immer gesagt hab: Ich geh doch niemals ein Jahr weg!!! Aber sie fandens gut und unterstützen mich.
    Meine Oma findets auch super und andere Verwandte und Bekannte auch und Tanten ebenfalls...
    Meinem Bruder is es irgendwie scheißegal, der zeigt da gar keine Reaktion (was ich auch n bissl schade find).
    Freunde sind ganz schwierig. Manche findens gut und unterstützen mich und sagen , ich soll die chance nützen, dann gibts die, die schon voll mitfiebern und sich jetzt schon überlegen, was sie mir als Abschiedgeschenk schenken (!!!) und dann meine so ziemlich beste Freundin findets total scheiße und war erst irgendwie voll geschockt (willst du des jetzt wirklich durchziehn???) naja, die is nich so begeistert, dann meine andere beste Freundin hats mir erst irgendwie nicht ganz geglaubt, aber jetzt schon, allerdings findet sies glaub ich, nicht soooo schlimm, da sie schon Arbeitet und eh nicht so viel Zeit hat. Insgesamt sagen sie aber alle, sie werden mich vermissen und so...

  • ich hatte nur mal im Internet geuckt und mir zuschicken lassen und meinen Eltern erzählt, dass ichs gerne machen würde. Die hat dass dann meiner Oma und /oder meiner Tante am Telefon erzählt und schon meinten die alle ich soltle dass unbedingt machen udn wie toll das doch wäre und hier und da....

  • meine eltern fandens gut aber haben schon zweifel....sie haben auch direkt an geld und schue gedacht.....meine ganzen frunede und meinen Geschwister trauen es mir nicht zu

  • Meine Mum ist okay, und mein Dad auch...die beiden haben es mir erlaubt, und stehen hinter mir...
    Freunde...sind alle genervt. Ein Mädchen erzählt mir ich sollt mich doch jetzt nicht bewerben für RSA, weil ihc doch vor kurzer Zeit noch nach NZ wollt und jetzt nimma und das ich meine Meinung ja sowieso wieder ändern würde, udn das sowieso alles viiiiiiiel zu früh wäre, und bla und blubb und mein bester Freund ist sowieso nur genervt...Mein Bruder is froh das er mich los is meine anderen Geschwister haben nix dazu gesacht und von anderen Seiten erhalt ich gaaaanz viel zuspruch =)

  • Meine Mutter sieht's gelassen, solange das Geld reicht, sie macht sich keine Sorgen, dass ich das nicht schaffe oder so.
    Mein Vater ist voll begeistert davon und sagt ständig solche Sachen wie "Wenn ich in deinem Alter wär hatte ich das auf jeden Fall gemacht!" oder "Das ist ja so toll, dass du das machst! Das ist eine große Chance für dich!!" etc.
    Also mit meinen Eltern gibt's da null Probleme!!!


    Bei meinen Freunden in der Schule wollen auch viele ins Ausland, die haben kein Problem damit, dass ich das auch mache und wir reden viel drüber.


    Bei meinen Freunden außerhalb der Schule war die Reaktion nicht so positiv.... Die haben dann solche Sachen gesagt wie "Du kannst doch nicht einfach für'n Jahr wegfahren" etc.


    Ich find's ja lieb von ihnen, aber abhalten können die mich trotzdem nicht!!!

    Mitglied im Ultimativen, voll kuhlen groovy 07/08er club - kurz UVKG 07/08


    2007/2008 - world wide weg!!

  • Mein Papa hat so ungefähr gesagt "Ja Kind, ist ne gute Sache, informier dich bitte"... Meine Mutter hat das ein bisschen anders gesehen, vor allem als sie gemerkt hat, dass es mir ernst... "So lange? So weit weg? Was soll ich denn ohne dich machen?" Na ja, inzwischen ist sie damit einverstanden, nur mit der Wahl meines Gastlandes nicht so ganz ("Was willst du denn bei den Amis?! ), aber das krieg ich auch noch hin.


    Ja, und meine Freunde finden das alle total super und eine sehr gute Freundin von mir geht auch weg...

  • joa, also meine eltern waren erst total dagegen, dann sind wir auf die idee mit rotary gekommen und sie fanden es akzeptabel... inzwischen finden sie es richtig gut und unterstützen mich total... die meisten meiner freunde finden es ganz spannend, aber sonst nicht weiter interessant... meine beste freundin verdrängt es, weil sie meint (und ich auch), dass wir uns total vermissen werden... mein freund findest's super (er war selbst 1 jahr in den USA)... meine Großeltern akzeptieren es, meiner einer onkel findet ATJ doof und meine Tante meint es wäre ne tolle Sache (sie war 1 Jahr in England)...
    joa, so sieht das bei mir aus...

  • meine eltern waren anfangs total dagegen, die meisetn freunde interessierts net wirklich, meine verwandten findes teils so teils so und meine beste freundin freut sich zwar für mich, hat aber gesagt dass sie mich voll vermissen wird.

  • meine eltern wollen mich ziemlich sicher in den osterferien 07 besuchen kommen, find das eig nicht so gut und man soll das ja auch nicht unbedingt machen, aber eig is es mir auch egal
    worauf ich mich freue ist, dass sie dann wahrscheinlich meine beste freundin mitnehmen wollen!!!

  • meine mutter war sachlich wie immer kosten, heimweh, schule war das erste was sie angesprochen hat. mein vater sieht mich eh selten aber er war begeistert.. is au ein fernweh typ und meine beste freundin hat tausend einwände und will nich das ich geh... so wie die andern auch... mein bruder war beleidigt als er das hörte.... ^^

    Bussis an meine Süßen von der roten Couch! Ihr seid die besten!!
    Mitglied im UVKG 07/08er Club
    Glück gibt es überall, bestimmt auch hier....

  • meine beste freundin hat mich eine woche angeschrien, meine mutter meinte "bin ich dich wenigstens ein jahr los, dann bist du auch schon fast 18 wenn du wiederkommst und ich kann dich rausschmeissen..."
    meine brüder sind traurig und die meisten sagen, sie findens ziemlich schade, dass ich ein jahr weg bin, aber wünschen mir das beste... naja.. aber die meisten meiner freunde keifen mich bei dem thema immer an...

  • bei mir war es genauso wie bei tinka...nur, dass die meisten meiner freundinnen auch ins ausland gehen und wir alle gemeinsam unserem jahr entgegenfiebern *freu* .
    mein vater war noch nie in kanada aber sobald ich da bin wird sich sicherlich ein geschäftstermin für ihn dort finden
    naja ich weis nicht so recht ob ich dann während des jahres meine eltern sehen will. einerseits ist das toll und man kann ihnen dann alles zeigen, was man selbst "entdeckt" hat aber andererseits möchten viele die eltern nicht sehen...
    wie ist das bei euch? kommen eure eltern oder fahrt ihr während der ferien mal nach hause?

  • Meine Familie war größtenteils dagegen! Mein Paps hauptsächlich wegen des Geldes und meine Ma eben weil sie ihre "kleine" Tochter nicht weg lassen wollte! Ein deutliches "nein" haben sie zwar nie geäussert aber es hat nicht mehr viel gefehlt.
    Meine "Freunde" zumindest 2 von ihnen haben mir gesagt dass sie mir das nicht zutrauen und sich nicht dafür interessieren.


    Um meine Eltern zu überzeugen hab ich etwa n Jahr gebraucht. Meine 2 Freundinnen sind immer noch nicht überzeugt und denen ists glaub ich ziemlich egal dass ich weg geh... na ja dafür hab ich ja nicht nur die beiden, sondern genug andere die mich voll unterstützen!

  • ist jäää äääüüüch nett *grmbl*

    2006/2007 ~ Mein Wohnort : High Shincliffe | Durham | England
    2007-2009 ~ Mein Wohnort: Berlin | Deutschland
    2009/2010 ~ Mein Wohnort: Madrid | Spanien
    Ehrenmitlied im UVKG 07/08er Club! Die Mama der Kleenen!
    Gruss an die rote Couch


    Die Liste 2006/07

  • tinkäää spricht äääüüüs mir....ööörginäääl wie bei mir


    tinka spricht aus mir...orginal wie bei mir

    2006/2007 ~ Mein Wohnort : High Shincliffe | Durham | England
    2007-2009 ~ Mein Wohnort: Berlin | Deutschland
    2009/2010 ~ Mein Wohnort: Madrid | Spanien
    Ehrenmitlied im UVKG 07/08er Club! Die Mama der Kleenen!
    Gruss an die rote Couch


    Die Liste 2006/07

  • meine eltern fanden das sofort schon toll *g*, haben aber erstmal so gemeint, mach doch mal und kümmer dich drum.... Meine Freunde haben sich sofort total sorgen gemacht *g*.... viel mehr sorgen, als ich ehrlich gesagt.... Und die meinten, dass ich das nicht einfach machen kann... hab ich ja dann doch *g*