sprachenunterricht?

  • in südamerika ist es glaub ich, je nach dem in welchem land sehr unterschiedlich, ich weiß jezt das argentinien ne recht gute schulbildung hat, aber keine ahnung...


    weiß jemand wie du schule in mexico so is? gibts auch schulen die auf englisch unterrichten?

    Bussis an meine Süßen von der roten Couch! Ihr seid die besten!!
    Mitglied im UVKG 07/08er Club
    Glück gibt es überall, bestimmt auch hier....

  • südamerikanische ATS in europa sind oft auch nicht repräsentativ wenn ihr wissen wollt wie im durchschnitt die englischkenntnisse in ihrem herkunftsland sind.... sie können das meistens überdurchschnittlich gut, weil sie sich eben mehr dafür interessieren/gezielt lernen...

  • Hmm... Berichtigt mich nun bitte, falls ich zu sehr daneben liege^^
    Also hier in Deutschland haben wir ja Haupt-, Realschule und Gymnasium... Wenn das in anderen Ländern nich so is, dann müssen die da mit der Geschwindigkeit beim Lerntempo ja schon irgendwie anders mit umgehen... Vllt kommts ja daher, dass deren Unterricht da einfach ein ganz anderes Niveau hat...? kA^^

  • Willst du denn nach Südamerika???
    Also, in Neuseeland sol man angeblich nicht so gut die europäischen Sprachen (engli, spansch)lernen können. Dafür die Asiatischen. Aber das hat mich nicht davon abgehalten, da hinzugehen. Ich mag Franz zwar super gerne, aber wenn ichs weiter nehme, dann schaff ich das auch die 9 Monate aufzuarbeiten.

  • manchmal hab ich das gefühl wir deutschen können sprachen besonders gut als ich mal zum austausch in frankreich war hatte meine corres zwar schon 2 jahre deutsch aber im deutschunterricht haben die immernohc sachen wie stuhl tisch tür usw gelernt und englisch konntn se auch nich..
    naja zu südamerika konnt ich jetz nicht wirklich was sagen aber egal ^^

    We live in a wonderful world that is full of beauty, charm and adventure.
    There is no end to the adventures we can have if only we seek them with our eyes open (:

  • mein bruder war in chile, also in südamerika... und er konnte net übermäßig gut englich, so normal halt... in südamerika war er jedoch besser als die lehrerin, also auchviel besser als alle seine itschüler... dort ist das niveau nicht so wikrlich hoch...
    und auch der chilene, der bei uns war, hatte ein englisch, das schrecklich war!

  • Oh da würd ich bei der Gelegenheit auch gern was drüber erfahren, speziell über Französisch. Ich geh nach USA und hatte (als ich das noch nicht wusste) in Erwägung gezogen, Frz Leistungskurs zu nehmen..... Aber das is eben jetzt etwas schwierig, weil ich ein Jahr nachlernen müsste. Also muss ich in USA Französisch nehmen... Also wär nett, wenn ihr mir dadrüber noch bissl was erzählt

  • nein ich weiß noch nicht wohin ich geh werd ich frag mal so allgemein für alle länder nach


    ~ ganz liebe Grüße an meine Süßen von der roten Couch ~ ~ Bestandteil der Austauschware 08/09 ~


    Umweltschützer erkennt man daran, dass sie ihre Bussfahrkarten nicht wegschmeißen, sondern mehrfach benutzen.

  • aber wenn in den land die englisch nicht gesprochen wird lern ich es in der schule... und spanisch durch fraunde und family


    ~ ganz liebe Grüße an meine Süßen von der roten Couch ~ ~ Bestandteil der Austauschware 08/09 ~


    Umweltschützer erkennt man daran, dass sie ihre Bussfahrkarten nicht wegschmeißen, sondern mehrfach benutzen.

  • ja..?!... zumal man hört dass der englischunterricht in lateinamerika recht schlecht sein soll...


    ~ ganz liebe Grüße an meine Süßen von der roten Couch ~ ~ Bestandteil der Austauschware 08/09 ~


    Umweltschützer erkennt man daran, dass sie ihre Bussfahrkarten nicht wegschmeißen, sondern mehrfach benutzen.

  • thx fur the reponses!!!!
    und wie ist das in südamerika? genauso??


    ~ ganz liebe Grüße an meine Süßen von der roten Couch ~ ~ Bestandteil der Austauschware 08/09 ~


    Umweltschützer erkennt man daran, dass sie ihre Bussfahrkarten nicht wegschmeißen, sondern mehrfach benutzen.

  • ich kann da nur zu stimmen. In frankreich war es so, dass die Franzoen 2 jahre länger unterricht hatten als ich und es trotzdem überhaupt nicht hinbekommen haben und mich jedes mal bewundert haben.
    ich würde dir uch raten ein schwierigeren kurs zu wählen.

  • Man kann ja immer den "Schwierigkeitsgrad" des Kurses wählen. Und wenn du halt etwas anspruchsvolleres haben willst, dann musst du halt einen höheren Kurs wählen oder vielleicht sogar den, den die Schüler belegen, die danach aufs College wollen. Ich denke, selbst da wird das Niveau nicht so mega hoch und für dich absolut zu schaffen sein. Dafür musst du dann halt auch wirklich was tun...

  • ja ich find das echt furchtbar. in kanada hat eine frau gemeint "the shit DONT work" und ich so "ja das verb muss doch doesnt sein, dritte person singular" und sie hat mich angeguckt als ob ich vom mond komme und gefragt "verb? what the freakin hell is that?!" also lol....hm^^ aber es gibt bestimmt auch ganz guten unterricht in englisch sprachigen ländern. meine gastschwester in kanada zum beispiel hatte nie french imersion oder so, sondern normalen unterricht und war besser als ich in franze obwohl sie es erst kürzer hatte (aber ich bin auch besonders schlecht in französisch....das könnte auch ein grund sein )

    "Don't you hear? Don't you hear the dreadful voice that screams from the whole horizon, and that man usually calls silence?" (Lenz, Georg Büchner)